+49 (0) 421 9600-10
15.5.2023 - Annemarie Meyer

Genuss mit allen Sinnen: Was man in Bremen rund ums Wasser erleben kann - Teil 2

Standortmarketing

Die besten Tipps, um seine Freizeit am Wasser zu verbringen.

Vier Bilder zeigen die Breminale, La Strada, hausboote und Sommer in Lesmona.
Bremen bietet viele Aktivitäten und Veranstaltungen rund ums Wasser. © WFB/BTZ

Ein klassisches Konzert mitten auf dem Wasser, ein historischer Markt am Flussufer, ein kühles Getränk im Strandkorb oder eine bunte Pappbootregatta im Hafenbecken – die Hansestadt Bremen widmet ihr Themenjahr „Genussufer 2023 – Bremen am Wasser erleben“ den vielen Möglichkeiten, am, im und auf dem Wasser zu genießen. Von April bis Oktober laden zahlreiche Veranstaltungen dazu ein, die maritime Seite der Stadt am Fluss näher kennenzulernen.

Im Mittelpunkt steht dabei die Weser. Die Nähe zum Fluss und der grünen Natur prägt das Leben und macht eine Reise nach Bremen erlebenswert. Doch auch die kleineren Flüsse wie Lesum, Ochtum oder Wümme, die vielen Seen und Binnengewässer machen einen großen Teil der bremischen Lebensqualität aus. Für das Themenjahr ziehen Bremens Akteur:innen aus der Kultur-, Musik-, Sport-und Gastronomieszene an einem Strang, um die Besucherinnen und Besucher an die Ufer der Stadt zu locken. Dank des vielfältigen und abwechslungsreichen Programms ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Unter Federführung der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH entwickeln Dutzende von Veranstalter:innen, Gastronomien und touristische Einrichtungen das Programm. So kommen Bremer:innen und Touristinnen und Touristen gleichermaßen auf ihre Kosten, egal ob sie sich unterhalten lassen, Sport machen, Musik hören, Theater schauen – oder einfach am Wasser die Augen schließen und ihren Gaumen verwöhnen lassen wollen.

Von etablierten Veranstaltungsformaten am Osterdeich und an der Schlachte bis hin zu neuen Events am Torfkanal und am Werdersee:  Bis zum Herbst zeigt der volle Veranstaltungskalender die genussvolle Seite der Hansestadt. Den ersten Teil dieses Artikels finden Sie hier. Diese Orte und Veranstaltungen voller besonderer Momente des Genusses sollte man sich in Bremen nicht entgehen lassen:

Literatur & Kunst:

1.    Poetry on the Road

Stimme, Sprache und Sound – das sind die Werkzeuge, die beim Internationalen Literaturfestival poetry on the road in Bremen alljährlich zum Einsatz kommen. Vom 23. bis 25. Juni 2023 präsentiert das Festival bereits zum 24. Mal Weltliteratur in der Hansestadt. Insgesamt zeigen 16 Dichterinnen und Dichter aus elf Ländern das große Spektrum zeitgenössischer Poesie, darunter etablierte Stars Seite an Seite mit hochinteressanten Neuentdeckungen. Die Besucherinnen und Besucher des Festivals erwartet ein abwechslungsreiches Programm: von Performances aus traditioneller und experimenteller Dichtkunst über Jazz und Slam Poetry sowie Poesiefilmen bis hin zu Workshops und klassischen Lesungen. Die Grenzüberschreitungen zwischen Literatur, Theater, Musik und Kunst bringen auf diese Weise das weite Spektrum zeitgenössischer Sprachkunst einem breiten Publikum näher. In diesem Jahr gibt es mit poetry on the bike ein besonderes Veranstaltungsformat, bei dem eine Lastenradbühne am Martinianleger platziert wird.

2.    Shakespeare im Park

Die Bremer Shakespeare Company feiert den Sommer mit einem Theatererlebnis der besonderen Art. Das Ensemble verlegt seine Spielstätte nach draußen auf eine Bühne am See vor der grünen Kulisse des Bürgerparks und verwandelt die Melcherswiese zum Schauplatz von "Shakespeare im Park". Unter freiem Himmel, umgeben von mächtigen Bäumen und idyllischen Wasserläufen, freuen sich die Besucherinnen und Besucher auch in diesem Jahr wieder auf Inszenierungen verschiedener Klassiker des englischen Dramatikers William Shakespeare. In diesem Jahr finden die Aufführungen vom 23. bis 27. August statt.

3.    Dixieland, Jazz & Swing Festival am Lesumhafen

Jazz- und Swingmusik steht an diesem Wochenende im Mittelpunkt der Dixieland-Tage am Lesumhafen. Von Freitag, 26. August, bis Sonntag, 28. August 2023, bringen sechs Bands den Rhythmus aus den Südstaaten und vom Ufer des Mississippi nach Bremen-Nord. Freitagabend bei entspannten Sounds den Sonnenuntergang am Hafen genießen und am Samstag und Sonntag mit einem guten Wein und Freund:innen feiern.

Die Bühne im Grünen: Sommer in Lesmona. © WFB/Jörg Sarbach

4.    Knoops Park - Sommer in Lesmona & Schwebende Wasser-Vernissage

Im Herzen des Bremer Nordens gelegen, ist die Gartenanlage aus dem 19. Jahrhundert Knoops Park ein beliebtes Ausflugsziel. Der historische Park eignet sich besonders für ausgedehnte Spaziergänge, um seine gepflegten Pflanzenbestände zu bestaunen. Jedes Jahr im Sommer verwandelt sich Knoops-Park zu einer Bühne im Grünen: Der Sommer in Lesmona lädt zu klassischer Musik der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen in einer entspannten Atmosphäre. Schon seit 1995 lockt das Klassik-Open-Air-Festival alljährlich an einem Wochenende im Sommer zahlreiche Besucher:innen aus Bremen und Umgebung in den Bremer Norden. Bepackt mit Stühlen, Decken und Picknickkörben versammeln sich Tausende Musikbegeisterte im Park, um sich klassische Musik vom Feinsten unter freiem Himmel anzuhören – vorgetragen von einem Orchester von Weltrang. Bald ist es wieder soweit – vom 23. bis 25. Juni 2023 findet der nächste Sommer in Lesmona statt.

Vom 03. Juni bis zum 29. Oktober 2023 finden Besucherinnen und Besucher mit der Ausstellung „Schwebende Wasser“ außerdem ein „Fenster zur Kunst“ in Knoops Park.  Am Ufer der Lesum, inmitten von Grün und mit Blick aufs Wasser, werden Arbeiten des renommierten Bildhauers Willi Weiner gezeigt. Die Figuren beschäftigen sich inhaltlich und formal mit dem Element Wasser und laden zum bestaunen und Nachdenken ein.  

5.    GOP Varieté-Theater

„Genießen mit allen Sinnen“ ist das Motto des GOP Varieté-Theaters Bremen, das Akrobatik, Schauspiel, Musik und kulinarische Köstlichkeiten miteinander verbindet. Direkt am Weserufer gelegen, zeigt das GOP atemberaubende Shows. Wenn sich im GOP Varieté-Theater Bremen der Vorhang hebt, erlebt das Publikum internationale Artist:innen und Entertainer:innen auf Weltniveau. Alle zwei Monate wechseln die hochkarätigen Produktionen, die alle eigens für das GOP Publikum kreiert werden und die die Zuschauer:innen in immer neue Welten entführen – mal träumerisch-poetisch, mal humorvoll, mal energiegeladen und dynamisch. Vom 4. Mai bis 25. Juni 2023 präsentiert das GOP die Varieté-Geschichte „Sailors“. Sie entführt in eine Hafenbar der 20er Jahre – genau dorthin, wo Seemänner sich für die Dauer einer Nacht zuhause fühlen. Vor dem Tresen begegnen sich Fischer und Gestrandete, Seeleute, leichte Mädchen, schöne Tänzerinnen und ein geheimnisvoller Dichter. Die Show erzählt wundervolle Abenteuer – eingebettet in eine hochmoderne Artistik-Show.

Ein buntes Programm: Die Breminale am Osterdeich. © WFB/Jens Hagens

Musik & Festivals:

1.    Breminale und Kinderbreminale

Wenn sich Bremerinnen und Bremer nach Feierabend auf ein Handbrot am Bremer Osterdeich verabreden, dann ist wieder Breminale angesagt. Fünf Tage lang, vom 12. bis 16. Juli 2023, leuchten Bühnen und duften Essensstände an der Weser. Das weitläufige Grün des Osterdeichs wird in dieser Zeit in ein wunderbar buntes Open-Air-Kultur-Festival mit tollen Live-Acts verwandelt. Das Sommerfest direkt an der Weser bietet ein beeindruckendes Gesamtspektakel aus mehreren Musik-Bühnen, künstlerisch gestalteten Freiflächen und einem Kinderbereich. Das Programm ist so bunt wie das Publikum selbst: Live-Musik in Zirkuszelten oder auf Bühnen, kulinarische Spezialitäten aus aller Welt und auch für die kleinen Gäste ist was zum Spielen und Staunen dabei.

2. Internationales Festival Maritim

Ein fester Bestandteil des Bremer Festivalsommers ist das Internationale Festival Maritim. Jahr für Jahr lässt es Bremen-Vegesack am ersten Augustwochenende zum Treffpunkt der maritimen Musik-Welt werden. Moderne Interpretationen von Seefahrtsmusik treffen auf altbekannte Klassiker der Sea-Song-Szene und locken zahlreiche Besucher:innen an den Museumshaven Vegesack, Deutschlands ältesten künstlichen Hafen. Mehr als 30 Bands unter anderem aus England, Schottland, Frankreich und den Niederlanden präsentieren ihre musikalische Liebe zum Meer. Die Musikpalette reicht von Irish- und Scottish-Rock über keltische Folklore bis hin zu zarten Balladen. Gespielt wird vom 04. bis 06. August 2023 auf insgesamt zehn Open-Air Bühnen an der Weser. Zudem kapern Straßenmusikant:innen die Fußgängerzone, Straßen und in Cafés in der Innenstadt Vegesacks.

3. Seebühne

Warme Sommertage am Wasser ausklingen lassen, dabei eine angenehme laue Brise auf der Haut spüren und musikalischen Klängen lauschen – diese entspannte Szenerie gibt es auch in diesem Sommer wieder an der Seebühne Bremen zu erleben. Die bereits dritte Auflage der Veranstaltungsreihe findet vom 30. Juni bis 23. Juli 2023 mit über dreißig Konzerten und Shows statt. Direkt am Weserufer im ehemaligen Bremer Hafenquartier gelegen, bietet die Seebühne ein schillerndes Programm unter freiem Himmel: Von klassischen Konzerten und Opern über Rock, Pop und Jazz bis hin zu Comedy- und Kinderveranstaltungen ist für jeden Geschmack und jedes Alter etwas dabei. Für dieses Jahr haben sich namenhafte Künstler:innen wie Philipp Poisel, Julia Engelmann, Stewart Copeland from The Police, Beatrice Egli, Ben Zucker und Familienshows wie „Das Dschungelbuch“ angekündigt.

Artistische Showeinlagen bei dem Internationalen Festival der Straßenkünste. © WFB/Jonas Schmidt

4. La Strada

Im Frühsommer verwandeln sich Bremens Plätze in Manegen und die Straßen in Zirkuszelte, wenn es traditionell heißt: La Strada. Das Internationale Festival der Straßenkünste fasziniert Schaulustige  vom 08. bis 11. Juni 2023 rund um den Marktplatz, Domshof und in den Wallanlagen mit Blick auf die Weser mit Elementen aus Kunst, Theater und Zirkus. Das bunte Geschehen beinhaltet Darbietungen der Clownerie, Jonglage, Artistik und Akrobatik. Von aufwändigen Inszenierungen, leichter Unterhaltungskunst und anregenden Theaterstücken bis hin zu artistischem Spiel bietet La Strada ein vielfältiges Programm für Jung und Alt. Bei den atemberaubenden Vorstellungen werden die Zuschauer:innen oft selbst in die Darbietungen mit einbezogen und Teil der Show.

5. Maritime Woche

Jedes Jahr im September feiert die Hansestadt ihre Verbundenheit zum Wasser – mit Wassersportpräsentationen, thematischen Stadtführungen, Vorträgen und vielen weiteren Attraktionen rund ums Wasser geht die Maritime Woche am Weserufer vor Anker. Begleitet von Musik und Genuss locken traditionelle Aktionen wie die Forschungsmeile, Wassersportpräsentationen, die Lampionfahrt, das Feuerwerk oder der Drachenboot Cup zahlreiche Menschen an die Weser.

6.    SummerSounds

Ohne Vielfalt ist es still – Summer Sounds ist eines der größten Musik- und Kulturfestivals in Bremen. Seit 2006 findet das Festival in den Neustadtswallanlagen mit jährlich rund 30.000 Teilnehmenden statt. Live-Konzerte lokaler und internationaler Musikbands, DJ-Dancefloor, Jazz, Indie, African Beats bis Hip-Hop sorgen jedes Jahr für ein vielfältiges Programm. Dabei ist das Festival mehr als nur Musik und Kultur, es geht um nachbarschaftliche Kommunikation, Kreativität und Vernetzung über die Veranstaltungstage hinaus. SummerSounds ist nicht mehr nur ein Neustädter Familienfest, es ist ein Festival für ganz Bremen. Jedes Jahr erfindet sich das Festival neu mit stetig wechselnden Akteur:innen, Aktivitäten und Angeboten. Neben der Musik spielen Diversität, Nachhaltigkeit, nachbarschaftliches Engagement, Vernetzung und Integration bei SummerSounds eine zentrale Rolle und stärken damit unsere Zivilgesellschaft und Demokratie als Ort der Begegnung. SummerSounds ist wie ein Stadtlabor für Zukunftstrends unserer Gesellschaft. Vom 02. bis 04. Juni 2023 geht das entspannte Festival-Feeling im Grünen in die nächste Runde.

7.    Musik und Licht am Hollersee

Im Spätsommer findet das ganz besondere Open-Air-Konzert „Musik und Licht am Hollersee“ im Bürgerpark statt. Rund um den Hollersee, im Antlitz des Park Hotels, versammeln sich Bremerinnen und Bremer, gerüstet mit Klappstühlen, Wolldecken und Picknickkörben, um im Mondschein und Fackellicht die klassischen Stücke des Jugendsinfonieorchesters Bremen zu genießen. Jedes Jahr erleuchtet ein Höhenfeuerwerk zu Händels Feuerwerksmusik den Sternenhimmel und Tausende Besucherinnen und Besucher stimmen zum Abschluss gemeinsam „Der Mond ist aufgegangen“ an – ein Gänsehaut-Erlebnis.

8.    HOEG CitySommerFest

Auch in diesem Jahr können Musikfans die verschiedenen Quartiere der Innenstadt ganz neu kennenlernen. Vom 29. Juni bis 1. Juli 2023 findet zum zweiten Mal das "HOEG CitySommerfest" statt. Von Pop bis Rock, von Jazz bis Funk, von Indie bis Soul – hier darf man sich auf vielfältige Live-Musik auf fünf Bühnen und Walking Acts im Schnoor und an der Schlachte freuen! Das HOEG CitySommerFest bietet wieder viel Genuss und Aktionen abseits des Bühnenprogramms: leckere gastronomische Angebote, die Slacklining-Shows sowie die kulinarische Genussvielfalt in der Sögestraße. Neu mit dabei: der ÖVB-Abenteuerplatz auf dem Hanseatenhof. Ein Treffpunkt für Familien der neben der Kinderbühne ein Mehr an Spaß für die kleinen Besucher:innen garantiert.

Schaukelnd in den Schlaf auf den neuen Hausbooten am Lankenauer Höft © Lankenauer Höft/Johanna Stolzenberg

Übernachten & Träumen

Wie wäre es mit einem ganz besonderen Erlebnis auf dem Fluss: einer Übernachtung der etwas anderen Art? „Schaukelnd in den Schlaf“ ist das Motto auf den neuen Hausbooten am Lankenauer Höft. Umgeben von Wasser, alter Hafenindustrie und frischem Wind lädt das Lankenauer Höft am linken Weserufer von Bremen zur Erkundung und Entspannung ein. Fest verankert auf den Wellen der Weser treibend bieten zwei verschiedene Hausboottypen die perfekte Unterkunft, um eine Auszeit auf dem Wasser zu erleben.

Maritim geht es auch auf der Alexander von Humboldt, dem bekannten Schiff aus der Becks-Werbung, zu. Umgebaut zu einem Gastronomie- und Hotelschiff lässt die „Alex“ den Traum wahr werden, einmal eine Nacht auf einem richtigen Großsegler zu verbringen.

Weitere maritime Übernachtungsmöglichkeiten bietet die Klabauterbett-Flotte mit ihren drei Segel- oder Motorschiffen, das Hotelschiff „Perle“ sowie die Jugendherberge Bremen mit ihrem Raddampfer „Die Weser“, der Platz für insgesamt 30 Personen bietet.


Erfolgsgeschichten


Tourismus
15.02.2024
„Wir sind ein Schaufenster für die Bremer Produktvielfalt“

Ob Knipp oder Schnoorkuller, lokal gebrautes Bier und Spirituosen oder bedruckte Socken, Tassen und T-Shirts: Bei Made in Bremen gibt es kulinarische Köstlichkeiten, liebevoll designte Produkte und jede Menge Stadtmusikantenmotive – eben typisch Bremen! Aus diesem Grund wurde das Kaufhaus mit den lokalen Produkten mit dem Tourismuspreis 2023 des Landes Bremen ausgezeichnet.

Mehr erfahren
Tourismus
23.01.2024
Gelebte Nachhaltigkeit im Radisson Blu: Grünes Engagement für einen nachhaltigen Aufenthalt

„We care for you, our team and our planet.“ – dieser Slogan liegt dem Team des Radisson Blu in Bremen am Herzen. Mit ihren Bestrebungen auf ökonomischer, ökologischer und sozialer Ebene gewann das Hotel den Tourismuspreis des Landes Bremen 2023 in der Kategorie „Nachhaltigkeit“.

Mehr erfahren
Tourismus
18.01.2024
Gespräche unter Fachleuten: Das MICE Forum des Bremer Convention Bureaus

Veranstaltungsorte, Tagungshotels, Catering, Technikdienstleistungen und viele weitere Leistungsträger sind bei der Veranstaltung von Tagungen, Kongressen und Events unverzichtbar. Das Bremen Convention Bureau bringt diese Akteure bei lockeren Branchentreffen zusammen: dem MICE-Forum. Andrea Hess, Leiterin des Bremer Convention Bureaus, gibt Einblicke in das Veranstaltungsformat.

Mehr erfahren