+49 (0) 421 9600-10
Der Stadtwerder mit der "umgedrehten Kommode" und neuer Wohnbebauung in Bremen - Quelle: WFB/Jonas Ginter

Immobilienwirtschaft und Stadtentwicklung

Dynamik in der Immobilienbranche Bremen

Ein attraktiver Standort für Investoren und Projektentwickler

In Bremen boomt die Immobilienbranche: derzeit sind sechs Projekte abgeschlossen, zehn neue Projekte bereits gestartet und vier befinden sich noch in der Planung oder sind Gegenstand von Ideenwettbewerben.

Im Bundesvergleich punktet der Immobilienstandort Bremen mit einer hohen Bautätigkeit, stabilen Renditen und einer geringen Leerstandsquote. Besonders die Innenstadt wandelt sich. Derzeit investieren private Unternehmen verstärkt in neue Immobilien, aber auch ganze Quartiere werden geplant und umgesetzt. Mehr als eine Milliarde Euro werden in den nächsten zehn Jahren allein in die Bremer Innenstadt investiert.

Die Wirtschaftsförderung Bremen hat das Ziel, die Stadt gemeinsam mit allen Akteuren weiter zu entwickeln und gute Rahmenbedingungen für Investitionen zu schaffen.

Immobilienmarkt-Report 2023

Der aktuelle Immobilienmarkt-Report 2023 steht zum Download, oder in gedruckter Form, zur Bestellung bereit. Fordern Sie Ihr Print-Exemplar kostenlos telefonisch unter 0421-9600-121 oder per Mail an thorsten.tendahl@wfb-bremen.de an. Das PDF steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

zum Download
Marktdaten: Der Immobilienmarkt Bremen

Wir stellen Ihnen die aktuellen Zahlen in den Segmenten Büroimmobilien, Logistikimmobilien, Wohnimmobilien, Einzelhandelsstandort und Investmentmarkt zu Verfügung. Den kompakten Auszug aus dem jährlich erscheinenden Immobilienmarkt-Report und den gesamten Report zum Download finden Sie in den Marktdaten.

weiter zu den Kennzahlen
Polis KEYNOTES Bremen - Impulse aus Bremen für die Immobilienbranche

Wie werden unsere Städte in Zukunft aussehen? Das ist das zentrale Thema der polis Keynotes Bremen – eine Veranstaltungsreihe und Diskussionsplattform, die Impulse setzt für Stadtentwicklung und Urbanität in deutschen Metropolen.

zur Website
Zukunft Innenstadt

Die Innenstadt von morgen soll mehr als nur Einkaufserlebnisse bieten. Einen Überblick zu den Projekten, an denen wir federführend oder begleitend beteiligt sind, finden Sie auf unserer Website.

zur Website
Grundstücke und Immobilien

Die Wirtschaftsförderung baut oder kauft Immobilien und vermietet diese - oder verkauft sie weiter. Wir haben den Überblick über den Immobilienmarkt und sprechen mit interessierten Investoren und Verkäufern.

Zum Menüpunkt Grundstücke und Immobilien
Immobilienmarkt Bremen im historischen Rückblick

Ein Blick in die Geschichte zeigt: Der Bremer Immobilienmarkt verhält sich auch in herausfordernden Zeiten stabil, das verraten Daten der vergangenen Jahrzehnte.

Zum Rückblick

Abgeschlossene Projekte

Projekte in der Realisierung

Projekte in der Planung

Erfolgsgeschichten


Ansiedlung in Bremen
16.05.2024
Bruker Daltonics erweitert Produktion mit zweitem Standort in der Hansestadt

Die Bruker Daltonics GmbH & Co. KG, einer der weltweit führenden Hersteller von Massenspektrometern, expandiert an ihrem Sitz in Bremen und eröffnet einen neuen Standort in Habenhausen. Bereits seit 60 Jahren stellt Bruker Daltonics Massenspektrometer made in Bremen her und setzt damit immer wieder neue Maßstäbe im Life-Science-Bereich. Der Bezug des zweiten Standorts in Habenhausen markiert einen Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens und stärkt gleichzeitig den Technologiestandort Bremen.

Mehr erfahren
Lebensqualität
03.05.2024
Stadtbummel und Zeitreise durch das älteste Viertel Bremens

Für Besucherinnen und Besucher ist das zentral gelegene Bremer Schnoorviertel mit der historischen, liebevoll restaurierten Architektur, den verwinkelten Gassen sowie einer Vielfalt an Kulinarik, Kultur und Shopping ein absolutes Muss.

Mehr erfahren
Immobilienstandort
15.04.2024
Bauen in der Krise

Steigende Baukosten und hohe Zinsen setzen Immobilienunternehmen und private Bauherren unter Druck. Gibt es Auswege ohne Verzicht auf Qualität und ökologische Nachhaltigkeit? Fünf neue Wege in der Bauwirtschaft.

Mehr erfahren