+49 (0) 421 9600-10

Immobilienwirtschaft und Stadtentwicklung

Dynamik in der Immobilienbranche Bremen

Ein attraktiver Standort für Investoren und Projektentwickler

In Bremen boomt die Immobilienbranche: derzeit sind fünf Projekte abgeschlossen, sieben neue Projekte bereits gestartet und acht befinden sich noch in der Planung oder sind Gegenstand von Ideenwettbewerben.

Im Bundesvergleich punktet der Immobilienstandort Bremen mit einer hohen Bautätigkeit, stabilen Renditen und einer geringen Leerstandsquote. Besonders die Innenstadt wandelt sich. Derzeit investieren private Unternehmen verstärkt in neue Immobilien, aber auch ganze Quartiere werden geplant und umgesetzt. Mehr als eine Milliarde Euro werden in den nächsten zehn Jahren allein in die Bremer Innenstadt investiert.

Die Wirtschaftsförderung Bremen hat das Ziel, die Stadt gemeinsam mit allen Akteuren weiter zu entwickeln und gute Rahmenbedingungen für Investitionen zu schaffen.

Polis KEYNOTES Bremen

Wie werden unsere Städte in Zukunft aussehen? Das ist das zentrale Thema der polis Keynotes Bremen – eine Veranstaltungsreihe und Diskussionsplattform, die Impulse setzt für Stadtentwicklung und Urbanität in deutschen Metropolen.

Zur Veranstaltungsreihe
Marktdaten: Der Immobilienmarkt Bremen

Wir stellen Ihnen die aktuellen Zahlen in den Segmenten Büroimmobilien, Logistikimmobilien, Wohnimmobilien, Einzelhandelsstandort und Investmentmarkt zu Verfügung. Den kompakten Auszug aus dem jährlich erscheinenden Immobilienmarkt-Report und den gesamten Report zum Download finden Sie in den Marktdaten.

weiter zu den Kennzahlen
Grundstücke und Immobilien

Die Wirtschaftsförderung baut oder kauft Immobilien und vermietet diese - oder verkauft sie weiter. Wir haben den Überblick über den Immobilienmarkt und sprechen mit interessierten Investoren und Verkäufern.

Zum Menüpunkt Grundstücke und Immobilien
Abgeschlossene Projekte
Projekte in der Realisierung
Projekte in der Planung
Stadtentwicklung
12.05.2021
Ehemaliges Werftgelände wird zu attraktivem Quartier

Lange bestimmten Hammerschläge auf den Werften den Pulsschlag Bremerhavens. 13 Jahre nach dem letzten Stapellauf im Fischereihafen gehen von dem ehemaligen Schiffbauplatz neue Impulse aus. Mit dem Werftquartier soll ein neuer Stadtteil entstehen – mit Freibad im Hafen.

zur bis-bremerhaven
Immobilienstandort
11.05.2021
Logistikimmobilien nach Corona – Perspektiven und Strömungen

Corona sorgt für einen Boom in der Nachfrage – gleichzeitig verändern sich Ansprüche an Flächen und Nachhaltigkeit. Welchen Entwicklungen sieht sich die Logistikimmobilienwirtschaft derzeit gegenüber?

Mehr erfahren
Überseestadt
07.05.2021
Ausschreibung für Lebensmitteleinzelhandels-Zentrum in der Überseestadt abgeschlossen

Gute Nachrichten für die Bremer Überseestadt: Eine im September 2020 gestartete öffentliche Ausschreibung zum Verkauf eines Investorengrundstücks wurde nun erfolgreich beendet. Der Zuschlag für die rund 6.100 Quadratmeter große Fläche an der Ecke Konsul-Smidt-Straße und Marcuskaje geht an die TBP Entwicklung GmbH & Co. KG (Ten Brinke-Gruppe, Bocholt), die dort einen Gebäudekomplex mit einem Verbrauchermarkt, Einzelhandelsflächen, Dienstleistungsangeboten, Büros, Wohnungen und Gastronomie errichten will.

Zur Pressemitteilung