+49 (0) 421 9600-10
19.10.2021 - WFB/Jann Raveling

8 Bremer Produkte, die jeder kennt!

Bremer Produkte

Markenprodukte aus Bremen

Mercedes
Das Mercedes-Werk in Bremen ist einer der wichtigsten Konzernstandorte. © WFB/Frank Pusch

Ein Bier, eine Tasse Kaffee, ein paar Fischstäbchen – zwar noch keine ausgewogene Mahlzeit, dafür aber garantiert aus Bremer und Bremerhavener Produktion.

Wir haben uns einmal angesehen, welche bekannten Markenartikel in Bremen produziert werden. Anforderungen unserer Suche: Sie sind überregional bekannt und für jeden und jede zu kaufen.

Acht Produkte aus Bremen:

1. Becks’s Bier

Beck‘s ist auf der ganzen Welt bekannt. Seit 1873 produziert die Brauerei, die heute zum internationalen AB-Inbev-Konzern gehört, an der Weser Bier in der charakteristischen grünen Flasche. Passend dazu liegt auch die „Alexander von Humboldt“ in Bremen vor Anker – das Schiff mit den grünen Segeln, dass jahrelang in der Beck’s-Werbung mit dem Song „Sail away“ das Markenimage geprägt hat.

2. Mercedes Automobile

Das Bremer Mercedes-Werk ist größter Arbeitgeber des Landes und produziert mittlerweile zehn Fahrzeugreihen, inklusive des ersten seriengefertigten Elektrofahrzeugs des Konzerns. Ungefähr jeder achte Mercedes kommt aus Bremen!

3. Fischstäbchen von Iglo

Das wohl beliebteste Fischgericht aller Kinder wird in Bremerhaven produziert, der Tiefkühltruhe Europas. Frozen Fish International – zu Iglo zugehörig – produziert im Jahr rund 1,9 Milliarden der panierten Leckereien, in einem Werk, das als eine der größten Tiefkühlfischfabriken der Welt gilt.

Fischstäbchen von Iglo in einer Kühltruhe
Fischstäbchen aus Bremerhaven sind beliebt bei Jung und Alt. © Iglo

4. Kaffee von Melitta Auslese

Bremen ist auch eine Kaffeestadt, ein bedeutender Anteil des deutschlandweiten Kaffeeimports gelangt über die Bremer Häfen ins Land. Ein Großteil davon wird wiederum gleich in der Hansestadt geröstet. Melitta ist einer der bekanntesten Röstereien und produziert bis zu 500.000 Packungen täglich.

5. Frosta Tiefkühlgemüse

Seit den 1950er Jahren produziert Frosta tiefgefrorene Lebensmittel und gehört damit zu den ältesten Marken in diesem Geschäft. Immer wieder besticht das Bremerhavener Unternehmen durch seine besondere Vorreiterrolle bei Nachhaltigkeit und Transparenz.

6. Tierfutter von Vitakraft

Tierfutter Hund, Katze, Nager oder Vögel – viele Haustierhalterinnen und -halter kennen Vitakraft, den Tierfutterproduzenten. Das Unternehmen ist weltweit mit rund 1.100 Beschäftigten aufgestellt und kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, mit dem Gründungsjahr 1837.

Jacobs Kaffeerösterei in Sebaldsbrück
Jacobs Kaffeerösterei in Sebaldsbrück © Jacobs

7. Kaffee von Jacobs Krönung

Auch diese beliebte Kaffeemarke entstand in Bremen – seit 1907 röstet das damalige „Specialgeschäft für Caffee, Thee, Cacao, Chocoladen und Biscuits“ Kaffebohnen. Jacobs gehört heute zu dem niederländischen Unternehmen Jacobs Douwe Egberts (JDE), röstet aber nach wie vor in Bremen.

8. Spielzeuge von Fun Factory

Spaß für Erwachsene – die Produkte der Fun Factory stehen für modernes Design und frische Ideen in der Erotikartikelbranche. Das Bremer Unternehmen ist mehrfach mit Designpreisen ausgezeichnet worden und hat mit seinen Ideen viele Nachahmer gefunden – wohl der beste Beweis für den eigenen Erfolg.


Und jetzt andersherum: Hier sind 8 weitere Bremer Produkte, die überall auf der Welt zu finden sind, die aber garantiert niemand kennt!

Erfolgsgeschichten


Aktionsprogramm Innenstadt
18.10.2021
Einzelhandel mit neuen Ideen

Fünf Geschäfte aus der Bremer Innenstadt haben mit innovativen Ideen überzeugt und sich im Wettbewerb „Neu gedacht – neu gemacht“ durchgesetzt.

Mehr Infos
Social Entrepreneurship
15.10.2021
Wenn die Schule in den Ferien weitergeht

Schwer vorzustellen: Auch in den Ferien in die Schule zu müssen. Rund 90 Bremer Grundschülerinnen und -Schüler freuen sich jedoch jeden Tag aufs Neue auf die Ferien-Schulzeit. Wem sie das zu verdanken haben.

zum Ferienprogramm
Gewerbepark Hansalinie
12.10.2021
Ein Online-Schwergewicht für Möbel made in Bremen

Einer der größten Online-Händler Bremens? Marktführer in seiner Nische? Und mit Ambitionen, rasant weiter zu wachsen? Womit Dominik Entelmann heute 350 Angestellte beschäftigt – und warum er seine Bremer Betriebsstätte derzeit enorm vergrößert.

zum Onlinehändler