+49 (0) 421 9600-10
28.3.2024 - Mona Fendri

„Wir sind ein Aushängeschild für Bremen“

Tourismus

JOKE Event gewinnt mit der Veranstaltungslocation Alte Werft den Tourismuspreis Bremen und Bremerhaven 2023

Vier Menschen stehen in einem Bällebad mit orangefarbenen Bällen
Das Team der alten Werft v.l.n.r.: Arne Gloe, Locationverwaltung JOKE Event AG, Olesja Slama, Locationmanagement JOKE Event AG, Marc Fehrmann, Locationmanagement JOKE Event AG und Rainer Knüppel, Leitung Regionalgeschäft & Prokurist JOKE Event AG. © WFB / Jan Rathke

Wenn man draußen vor dem Gebäude der ehemaligen Werfthalle auf der Bremer Überseeinsel steht, könnte man sich im ersten Moment fragen, ob man nicht am falschen Ort gelandet ist. Im ehemaligen Industriegebiet, inmitten von anderen Lagerhallen, sieht die Eventlocation Alte Werft auf den ersten Blick recht kahl und unscheinbar aus. Doch betritt man erst einmal das Gebäude, taucht man plötzlich in eine atemberaubende Atmosphäre ein: Neben der imposanten Größe und der industriell-maritimen Architektur der Räumlichkeit überraschen viele visuelle und interaktive Details.

Auf 2.500 Quadratmetern vermischen sich moderne und historische Elemente. Verschiedene Zonen innerhalb der Location – von Bar- und Restaurantbereich, über Tagungsflächen und Party- und Loungebereich bis hin zu einem historisch bremischen Bratwurstpavillon und einem Bällebad – bieten für jedes Veranstaltungsformat ein abwechslungsreiches Erlebnis.

Bremens größte vollmöblierte Eventlocation

Ein Ort für fast alle Eventgrößen und -formate – das war die ursprüngliche Idee der Bremer Eventagentur JOKE Event AG, die hinter dem Konzept der Alten Werft steht. „Wir bieten ein niedrigschwelliges Komplettangebot für unsere Kundinnen und Kunden“, erklärt Lara Medak, die unter anderem für den Bereich Marketingkommunikation bei JOKE Event zuständig ist. „Als Event-Fullservice-Unternehmen übernehmen wir alle Agenturaufgaben, von der Idee bis zur finalen Umsetzung. Dieses ganzheitliche Angebot ergänzen wir nun durch unsere Location hier auf der Überseeinsel, die wir komplett möbliert, mit Technik und Catering zur Verfügung stellen.“

Hauptsächlich Firmen gehören zur Kundschaft der Alten Werft und veranstalten dort zum Beispiel ihre Mitarbeitendenevents. Dabei seien laut Medak alle Branchen vertreten, auch nicht-bremische Unternehmen hätten die Location für ihre Veranstaltungen bereits gebucht. Doch auch Tagungen, kulturelle Veranstaltungen und sogar eine Food-Messe haben in der alten Werfthalle auf der Überseeinsel bereits stattgefunden. „Es ist ein breites Spektrum, da unsere verschiedenen Zonen für jedes Format die richtige Lösung anbieten“, so Medak. „Die Alte Werft ist Bremens größte vollmöblierte Eventlocation, von daher haben wir da eine große Bandbreite an Möglichkeiten.“

Temporäre Nutzung auf der Überseeinsel

Die Idee entstand bereits vor fünf Jahren. „Damals haben wir eine Veranstaltung zum 120. Jubiläum von Werder Bremen organisiert“, erinnert sich Medak. „Die Alte Werft war zu dem Zeitpunkt noch eine völlig nackte Halle. Mit einer Konzert-Atmosphäre, Musiker:innen wie Revolverheld und Jan Delay und rund 3.000 Fans haben wir die Location quasi eingeweiht.“ Das Jubiläumsevent legte den Grundstein für die Nutzung der Alten Werft als Veranstaltungsort.

Mit Überseeinsel-Entwickler Klaus Meier einigte sich JOKE Event, die ehemalige Industriehalle als vollmöblierte Eventlocation temporär zu nutzen. „Klaus Meier erzählte uns von dieser Fläche, die er im Rahmen des Überseeinsel-Projekts auch erschließen wollte,“ so Medak. „Da er zu dem Zeitpunkt noch keine konkreten Pläne hierfür hatte und die Halle sonst leer gestanden hätte, bot es sich für eine Zwischennutzung gut an.“

Ein Azubi-Projekt

So kam es, dass im Corona-Jahr 2021 JOKE Event die Alte Werft zur Zwischennutzung anmietete und sich der Herausforderung stellte, eine leere Produktionshalle in eine einladende Eventlocation zu verwandeln. Technik, Energieversorgung, Beleuchtung – die gesamte Infrastruktur musste erst einmal aufgebaut werden. Ein Riesenprojekt – größtenteils umgesetzt von den Auszubildenden der Agentur.

Begleitet von erfahrenen Kolleginnen und Kollegen, übernahmen Auszubildende aus den Bereichen Technik und Eventmanagement die Leitung sowie die Planung und Umsetzung des Projekts. Eine gute Möglichkeit für die jungen Leute, von Anfang an im Geschehen dabei zu sein, Praxiserfahrung zu sammeln und Verantwortung zu übernehmen. „Natürlich sind wir mit der Entscheidung, ein Nachwuchsprojekt daraus zu machen, ein kleines Risiko eingegangen“, sagt die Marketingverantwortliche. „Die Azubis waren aber sehr motiviert und haben viele Ideen entwickelt. Bei der Eröffnung war es uns auch wichtig, dass sie die Moderation des Abends übernehmen und nicht die Geschäftsführung.“ Gerade in einer Zeit des Fachkräftemangels sei es wichtig, junge Nachwuchstalente einzubeziehen und zu fördern.

Eine Gruppe junger Menschen sitzt in einer Halle auf Stufen
Die Auszubildenden der JOKE Event AG haben das Projekt Alte Werft umgesetzt. © JOKE Event AG

Bremer Lokalkolorit

Inzwischen betreibt JOKE Event seit zweieinhalb Jahren die Alte Werft – und das Konzept kommt gut an. So gut, dass sich JOKE entschied, noch zwei weitere Eventlocations ins Repertoire aufzunehmen: Die „Garage“, die in unmittelbarer Nähe zur Alten Werft Raum für kleinere Veranstaltungen bietet, und die „Kathedrale“ in der sogenannten „Umgedrehten Kommode“, einem ehemaligen Wasserturm direkt an der Weser im Stadtteil Neustadt.

„Es gibt nicht viele vollmöblierte Eventlocations, die so einen einzigartigen Charakter haben wie die Alte Werft“, freut sich Medak. „Unsere Kundinnen und Kunden schätzen diese Atmosphäre sehr, die sich durch die gesamte Inszenierung, durch die Ausstattung ergibt. Auch das Hanseatische, das Bremische kommt in der Location gut rüber.“ Kleine Schiffsmodelle und Rettungsringe schmücken die Wände der Halle und umfunktionierte Überseecontainer – die unter anderem das Catering beherbergen – erinnern an die Bremer Handels- und Hafentradition. An der Ankerbar treffen sich die Gäste bei einem leckeren Cocktail, einem guten Wein oder einem kühlen Bier der Bremer Braumanufaktur.

Eine Veranstaltungslocation mit Bar
Die Ankerbar ist eines der Herzstücke der Alten Werft. © JOKE Event AG

Ein Highlight ist das Bällebad – der Lieblingsbereich von Lara Medak, wie sie lachend verrät. „Das Bällebad versetzt einen wieder in die Kindheit. Man kann sich da wirklich fallen lassen und den Moment spielerisch genießen. Das ist etwas ganz Besonderes!“ Für Veranstaltungen gibt es sogar einen eigenen „Bademeister“ für das Bad.

Etwas ganz Besonderes ist auch der Kiefert-Wurstpavillon mitten im Gastro-Bereich der Alten Werft. Eine Bremer Ikone, die jede und jeder (etwas ältere) Einheimische noch vom Bahnhofsvorplatz kennt. Bremen in der Eventlocation zu präsentieren – ein wichtiges Anliegen für JOKE Event. „Wir sind ein Bremer Unternehmen, auch wenn wir Standorte in ganz Deutschland haben“, erklärt die gebürtige Hamburgerin ganz stolz. „Aber hier befindet sich unsere Zentrale, wir sind mit der Stadt verbunden. Es ist uns wichtig, dass wir etwas von unserem Erfolg an Bremen und die Bremer:innen zurückgeben können und es ist natürlich toll, wenn wir in unserer Location hier etwas Bremer Lokalkolorit haben. Damit sind wir ein gutes Aushängeschild für Bremen!“

Ein nachhaltiges Konzept

Neben dem regionalen Charakter spielt auch Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle. Die Vollmöblierung hat den Vorteil, dass der Transport von Technik und Ausstattung bei jeder Veranstaltung wegfällt. Die Ausstattung kommt aus dem Bestand von JOKE Event. „Wir haben die wenigsten Sachen neu gekauft, sondern haben uns für das Upcycling von bereits vorhandenen Teilen entschieden“, erklärt Lara Medak, die neben der Marketingkommunikation auch den Bereich Nachhaltigkeit bei JOKE Event verantwortet. Auch sei es dem Team wichtig, hauptsächlich langlebige, belastbare Materialien zu verwenden. „Wir haben im Unternehmen eine eigene Werkstatt, in der wir Möbel aus Restmaterialien bauen.“ So können sich Gäste der Alten Werft zum Beispiel auf gemütlich hergerichteten alten Reifen im Lounge-Bereich niederlassen. Beim Catering vor Ort achtet die Agentur ebenfalls auf Nachhaltigkeit: regionale und Bioprodukte runden das Gesamtangebot ab.

Große Reifen mit Kissen in einer Halle
Upcycling spielt bei der Ausstattung der Alten Werft eine große Rolle – diese Reifen wurden zum Beispiel in Sitzmöglichkeiten umgewandelt. © JOKE Event AG

Bremer Gastgeberin des Jahres 2023

Ein Rundum-Sorglos-Paket für Kundinnen und Kunden – das ist das, was JOKE Event mit seiner Eventlocation bietet. „Wir kümmern uns darum, dass es den Gästen kulinarisch gut geht, dass sie ein tolles Programm auf der Bühne genießen können, dass die Technik gut funktioniert, und dass sie somit ein schönes Erlebnis haben,“ führt Medak aus. Ein schönes Erlebnis, das die Teilnehmenden des ersten Tourismuspreises Bremen und Bremerhaven im Jahr 2022 in der Alten Werft erleben konnten – dort fand nämlich die erste Preisverleihung statt.

2023 bewarb sich JOKE Event selbst für den Tourismuspreis, der von der Senatorin für Wirtschaft, Häfen und Transformation, der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH und der Erlebnis Bremerhaven GmbH in vier Kategorien verliehen wird. Vergeben wird der mit jeweils 10.000 Euro dotierte Preis in vier Kategorien, unter anderem „Gastgeber:in des Jahres“ für Projekte und Unternehmen, die sich in besonderem Maße um die Zufriedenheit der Gäste, herausragende Servicequalität und/oder Arbeitsplatzattraktivität kümmern. Das einzigartige Format der Alten Werft machte das Rennen und so konnte JOKE Event den Preis mit nach Hause nehmen. Das Preisgeld soll in die Weiterentwicklung des Konzepts fließen.

„Der Tourismuspreis ist eine wundervolle Plattform, um zu zeigen, was für tolle Konzepte die Bremer MICE- und Tourismusbranche vorweisen kann. Wir freuen uns sehr, dass die Wirtschaftsförderung Bremen diesen Preis initiiert hat, der diese Kreativität, diesen Unternehmergeist auszeichnet. Es ist ein ganz wichtiges Zeichen für die Bremerinnen und Bremer, dass es sich lohnt, sich zu engagieren“, schließt Medak zufrieden ab.

Erfolgsgeschichten


Standortmarketing
05.07.2024
Wir für Bremen | mit Peter Sämann

In loser Abfolge stellen wir die Menschen vor, die uns ausmachen. Heute mit Peter Sämann, Projektleiter BIKE IT! Er nimmt uns mit und zeigt uns seine Fahrradstadt Bremen.

Zu Youtube
Über uns
26.06.2024
Die Lieblingsplätze der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der WFB

Wo verbringen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH ihre Freizeit? Wo befinden sich ihre Lieblingsorte? Einige von ihnen verraten ihre Lieblingsplätze in der Hansestadt unter dem Motto „Mein Bremen ist echt!“.

Mehr erfahren
Stadtentwicklung
24.06.2024
Neuer Klima-Waldpark in Oslebshausen: eine grüne Oase zwischen Gewerbegebiet und Wohnanlage

In Oslebshausen entsteht derzeit ein neuer Klima-Waldpark, der den Stadtteil grüner, lebenswerter und klimaresilienter machen soll. Auf einer Fläche von 1,4 Hektar zwischen der Wohnanlage Wohlers Eichen, dem Gewerbegebiet Riedemannstraße/Reiherstraße und der Grundschule Auf den Heuen nimmt das Projekt konkrete Formen an. Umgesetzt wird es von der Wirtschaftsförderung Bremen.

Mehr erfahren