+49 (0) 421 9600-10

Technologiepark Bremen

Erste Adresse für Hightech und Forschung in Norddeutschland

Ein wegweisender Beschluss mit spektakulären Folgen: Vor mehr als 30 Jahren (1988) fasste der Senat der Freien Hansestadt Bremen seinen Beschluss zur Einrichtung des Technologieparks Bremen. Seither hat sich das Areal rund um die Universität Bremen auf einer Fläche von 174 ha zu einer zentralen Adresse für Hightech und Forschung in Norddeutschland entwickelt.

Hier bilden inzwischen rund 510 Unternehmen, darunter die OHB SE, die BEGO-Unternehmensgruppe und die OAS AG, sowie renommierte Forschungsinstitute wie das Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM), das Max-Planck-Institut für marine Mikrobiologie (MPI), das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI)  und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) Synergien aus zahlreichen Fachdisziplinen für praxistaugliche Ideen und Konzepte.

Den Technologiepark bei einer 360-Grad-Tour erkunden

Klicken Sie sich von der Universität Bremen aus durch die 360-Grad-Tour, um über den Dächern der renommierten Forschungsinstitute, Studierendenwohnheime, Kitas und Freizeitangebote zu schweben und mehr über einzelne Einrichtungen zu erfahren. Durch die Pfeile gelangen Sie in weitere Bereiche des Technologieparks und durch Klicken auf das Standort-Symbol können Sie sich jederzeit einen Überblick über das ganze Gebiet verschaffen und sehen, wo Sie sich gerade befinden. Guten Flug!

Erfolgsgeschichten


Erfolgsgeschichten
16.11.2023
Kein Kleinkram – ein Bremer Ingenieurbüro macht sich an die richtig großen Aufgaben

Neue Medizinfabriken, Rückbau von Kernkraftwerken oder Modernisierung von Stahlwerken – mit nur 20 Angestellten ist TO DO Solutions regelmäßig Teil riesiger Ingenieursprojekte. Wie schafft das Bremer Team das?

Mehr erfahren
Start-ups
20.10.2023
Wie ein Bremer Start-up Raumfahrtmissionen für Unternehmen möglich macht

Raumfahrtmissionen waren viele Jahre nur Staaten vorbehalten. Zuletzt haben Milliardäre wie Elon Musk, Richard Branson und Jeff Bezos mit ihren privaten Unternehmungen ins All für Aufsehen gesorgt. Jetzt will das Bremer Start-up Astrait die Hürden für Missionen in den Weltraum so niedrig machen, dass diese sogar für mittelständische Unternehmen realisierbar werden.

zum Starthaus
Wissenschaft
17.07.2023
Mit Hightech gegen das Bienensterben

Sie gilt als gefährlichster Feind der Biene – die Varroamilbe. In Deutschland fallen ihr jedes Jahr zehn bis 20 Prozent der Bienenvölker zum Opfer. Forscherinnen und Forscher der Universität Bremen arbeiten daran, dass sich das ändert: Mit Mikrosystemen und künstlicher Intelligenz rücken sie den kleinen fliegenden Nutztieren auf den Pelz, um sie von den tödlichen Parasiten zu befreien. Das Interesse bei Imkerinnen und Imkern ist groß.

Mehr erfahren
Lage und Karte
Dienstleistungen
Alternativ können Sie direkt nach dem Anfangsbuchstaben des Firmennamens filtern
Sport Lounge Munte GmbH
Sport / Freizeit
Street Cut
Friseur / Hairstylist
Bibliothekstraße 7
28355 Bremen
T 0421 246 98 20
!moc.tucteerts[AT]ofni
www.streetcut.com
Mehr erfahren