+49 (0) 421 9600-10

Technologiepark Bremen

Erste Adresse für Hightech und Forschung in Norddeutschland

Ein wegweisender Beschluss mit spektakulären Folgen: Vor 30 Jahren (1988) fasste der Senat der Freien Hansestadt Bremen seinen Beschluss zur Einrichtung des Technologieparks Bremen. Seither hat sich das Areal rund um die Universität Bremen auf einer Fläche von 174 ha zu einer zentralen Adresse für Hightech und Forschung in Norddeutschland entwickelt.

Hier bilden inzwischen rund 550 Unternehmen, darunter die OHB SE, die BEGO-Unternehmensgruppe und die OAS AG, sowie renommierte Forschungsinstitute wie das Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM), das Max-Planck-Institut für marine Mikrobiologie (MPI), das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI)  und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) Synergien aus zahlreichen Fachdisziplinen für praxistaugliche Ideen und Konzepte.

Wissenschaft
22.01.2021
8 Ausgründungen aus der Bremer Wissenschaft

Wie entstehen neue, innovative Unternehmen? Manchmal mit einer Gründung direkt aus der Universität oder Hochschule heraus. Acht Bremer Unternehmen, die aus der Kinderstube der Wissenschaft entwachsen sind.

Mehr erfahren
BAB
17.12.2020
Vom Ein-Mann-Betrieb zum globalen Mittelständler

Drähte, Rohre, Kabel, Schläuche, Glasfasern, Kunststoff — in dem mittelständischen Unternehmen dreht sich alles um intelligente Mess- und Regeltechnik sowie Inspektions- und Sortiersysteme. Mit der Erweiterung 2018 wurden Fertigung und Logistik noch effizienter. Unterstützt wurde die Sikora AG bei der Expansion von der BAB - Die Förderbank für Bremen und Bremerhaven.

zur BAB
Neu in Bremen
17.11.2020
„Logistikimmobilien sind gerade sehr gefragt“

Aus- und Abbau von Lagerkapazitäten, Akkulagerung und Onlineboom: Die Anforderungen an Logistikimmobilien ändern sich ständig. In Bremen hat sich jetzt ein Unternehmen niedergelassen, das sich bestens in diesem Bereich auskennt.

zum Logistikimmobilien-Profi
Lage und Karte
Dienstleistungen
Alternativ können Sie direkt nach dem Anfangsbuchstaben des Firmennamens filtern