+49 (0) 421 9600-10
23.3.2021 - Jann Raveling

10 Maschinen- und Anlagenbau-Unternehmen in Bremen

Erfolgsgeschichten

Anlagen-, Geräte- und Maschinentechnik in Bremen

Riesige Generatoren oder feinste  Präzisionstechnik - der Maschinenbau ist für jeden Industrieprozess unverzichtbar
Riesige Generatoren oder feinste Präzisionstechnik - der Maschinenbau ist für jeden Industrieprozess unverzichtbar © WFB/Pusch

Bremen ist einer der größten deutschen Industriestandorte. Und hat entsprechenden Bedarf an Maschinenbau. Zahlreiche Unternehmen in der Hansestadt versorgen die hiesige Wirtschaft mit Maschinen und Anlagen – wir stellen zehn davon vor.

46 Unternehmen und 5.069 Beschäftigte* zählen zur Maschinenbaubranche in Bremen. Sie gehört damit zu den eher kleineren Wirtschaftszweigen im Bundesland, übernimmt aber eine wichtige Funktion: Denn sie versorgt das produzierende Gewerbe mit Maschinen, Geräten, Werkzeugen und Anlagen.

Im Folgenden stellen wir zehn Maschinen- und Anlagenbauer aus Bremen vor. Sie geben einen Eindruck von der Bandbreite der Branche. Ausgenommen sind in dieser Zusammenstellung Unternehmen in den Bereichen Fahrzeugbau sowie Luft- und Raumfahrt. Diese gehören zu Bremens wichtigsten Branchen, deshalb haben wir für sie separate Übersichten erstellt:

10 Maschinenbau-Unternehmen in Bremen
Das Bremer-Start-up Cellumation konstruiert Fördertechnikmaschinen mit einem revolutionären Ansatz
Das Bremer-Start-up Cellumation konstruiert Fördertechnikmaschinen mit einem revolutionären Ansatz © WFB/Sarbach

  1. Lloyd Dynamowerke GmbH

    Die Bremer fahren starke Geschütze auf: Die Motoren und Generatoren des Traditionsunternehmens kommen unter anderem in der Schwerindustrie zum Einsatz. Bergbau, Chemieindustrie, Energieversorgung, Schiffbau, Kräne, Stahlproduktion – überall dort, wo schwere Lasten bewegt und hohe Ströme erzeugt werden müssen, sind Elektromotoren und -generatoren von Lloyd im Einsatz. Das Unternehmen liefert individuelle angefertigte Maschinen bis hin zu 50.000 Kilowatt Leistung oder Generatoren bis hin zu 60.000 kVA (Kilovoltampere) Anschlussleistung.
  2. DINO Maschinenbau GmbH

    Zahlreiche Industriezweige nutzen Wasserdampf in ihren Prozessen – ob naheliegend wie in Reinigungsbetrieben und in der Nahrungsmittelindustrie oder in der Kosmetik. DINO liefert dazu Dampferzeuger, also Maschinen, die gewünschte Mengen an Heißdampf bereitstellen. Zudem baut das Unternehmen Strömungserhitzer, die Flüssigkeiten aufheizen, und fertigt einige Spezialprodukte – wie etwa einen Messersterilisator und ganz neu einen Maskensterilisator, der FFP-Schutzmasken sterilisiert und damit wiederverwendbar macht.
  3. E+A ELEKTROTECHNIK und AGGREGATEBAU Betriebsgesellschaft mbH

    Aus Bremerhaven kommt dieser Spezialist für die Wartung und Instandsetzung von Elektromotoren, -generatoren und elektrischen Systemen. Das Unternehmen nimmt sich dabei auch die ganz großen Hausnummern vor und arbeitet etwa für die Offhore-Windkraftindustrie oder Energieversorgung. Mehr als 70 Beschäftigte können dabei auf schweres Gerät wie einen 23-Tonnen-Kran setzen.
  4. TANDLER Zahnrad- und Getriebefabrik GmbH & Co. KG

    Nahezu überall, wo ein Motor eine Maschine antreibt, wird auch ein Getriebe benötigt, welches die Drehzahl, -richtung oder das -moment des Motors auf das gewünschte Verhältnis übersetzt. Tandler fertigt für nahezu alle Industrien Getriebe und Getriebeteile an, die etwa in Fabriken, Arbeitsmaschinen oder Fahrzeugen wie zum Beispiel im historischen Motorsport eingesetzt werden.
  5. Cellumation GmbH

    In den Bereich der Fördertechnik fällt das Start-up Cellumation. Es revolutioniert bisherige Förderanlagen mit seinen omnidirektionalen Förderbändern, die Transportgut nicht nur in eine Richtung befördern können, sondern in alle möglichen Richtungen auf einer zweidimensionalen Ebene. Damit können Fabriken oder Logistikcenter schneller auf sich verändernde Anforderungen reagieren sowie flexiblere und effizientere Transportwege innerhalb einer Anlage planen.
  6. Schulz Systemtechnik GmbH

    Das Unternehmen ist Spezialist für Automatisierungstechnik in nahezu jeder Branche. Es deckt dabei die gesamte Bandbreite der Automatisierung ab – von der Analyse und Planung über die Fertigung und Installation der Technik bei Kundinnen und Kunden bis hin zur Softwarelösung zum Betrieb der Anlage. Ein typisches Arbeitsgebiet sind zum Beispiel Fertigungsstraßen oder Montagelinien, mit denen aus Vorprodukten Komponenten werden.
  7. Vacutec - Hochvakuum- & Präzisionstechnik GmbH

    Bei vielen wissenschaftlichen Experimenten ist eine Vakuumatmosphäre unerlässlich. Den nur so können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sicherstellen, dass keine störenden Einflüsse das Experiment beeinträchtigen. Das gilt besonders in der Mikroskopie. Vacutec baut Analysegeräte und Anlagen für die Hochvakuumtechnologie. In diesen befinden sich bis zu zehn Potenzen (anders ausgedrückt: milliardenfach) weniger Teilchen als in unserer Normalumgebung.
  8. Heino Ilsemann GmbH

    Ilsemann ist ein weiterer Anlagenbauer aus Bremen, der sich auf Fertigungsstraßen spezialisiert hat. Das Unternehmen stellt Maschinen her, die Arzneien in Folien oder Blisterverpackungen sicher und hygienisch verpacken können. Auch für die Verpackung von Taschentüchern oder Servietten konstruiert das Unternehmen Anlagen. Die Produkte sind in über 60 Ländern im Einsatz.
  9. GESTRA AG

    Wo Gas und Flüssigkeiten fließen und verteilt werden, sind die Produkte von GESTRA nicht weit. Das Unternehmen stellt Armaturen her – also zum Beispiel Ventile, die Ströme regeln können. Zudem entwickelt es Elektronik, um etwa Dampfkessel zu steuern und zu überwachen, sowie wärmetechnische Apparate und Behälter, um Energien bei der Warmwasser- und Dampfgewinnung effizient zu nutzen. GESTRA ist nach eigenen Angaben einer der größten europäischen Anbieter für Kesselausrüstung.
  10. OAS AG

    Ein echter Pionier in ihrer Nische ist die OAS AG. Firmengründer Otto A. Schwimmbeck erfand 1985 den weltweit ersten eichfähigen Computer und damit die Grundlage zur modernen Digitalwaage. Heute stellt das Unternehmen mit seinen 240 Angestellten Waagen für vielfältige Industriezwecke her, von Fahrzeugwaagen bis hin zu Messtechnik in Fertigungsprozessen. Zudem konzipiert OAS komplette Anlagen mit Förder-, Prozessleit- und Automatisierungstechnik für Schüttgüter und flüssige Medien.

*Quelle: Statistisches Landesamt Bremen, 2021, ausgenommen die Bereiche Fahrzeugbau/Kraftwagenteile/Reparatur und Installation von Maschinen und Ausrüstungen

Interesse an weiteren Geschichten aus der Bremer Wirtschaft? 1x monatlich kommt unser Newsletter:

Automotive
17.09.2021
Vom PS-starken Stadtflitzer zum Elektro-Offroader

Neu in Bremen: Auf 9.000 Quadratmetern zeigt die Autohaus-Wandscher-Gruppe Traumwagen von Abarth, Alfa Romeo, Fiat bis hin zu Jeep und Opel. Geschäftsführerin Christina Wandscher über aktuelle Autotrends und ihren ganz persönlichen Lieblingswagen.

Mehr erfahren
Erfolgsgeschichten
10.09.2021
Mit Sport gegen den Frust

Mit Sport Frust abbauen und Toleranz lernen: Beim „Hood Training“ für Kinder und Jugendliche in sozialen Brennpunkten bringt Gründer Daniel Magel seine Lebenserfahrung ein. Was in Bremen-Tenever begann, zieht mittlerweile in ganz Deutschland Kreise.

Mehr über den Sozialunternehmer Magel
Social Entrepreneurship
03.09.2021
Eine zweite Chance für den ersten Job

Die 18-Jährige Sajeda aus Bremen hat einen Traum: Sie möchte medizinische Fachangestellte werden. Ein Weg, den die junge Syrerin nicht alleine gehen muss – denn für sie und viele andere Jugendliche engagiert sich JOBLINGE in Bremen.

Mehr erfahren