+49 (0) 421 9600-10
13.3.2024 - Reinhard Wirtz

Maßgeschneidertes – auf Wunsch auch lässig

Neu in Bremen

Wer auf maßgeschneidertem Outfit steht, hat seit Ende 2023 mit Rooks & Rocks neue Ansprechpartner in Bremen.

Ein Mann mit einem Maßband steht neben einer Schaufensterpuppe
Bei Rooks & Rocks steht Waddan Maiwand seinen Kundinnen und Kunden beratend zur Seite. © WFB / Jan Rathke

Wer auf maßgeschneidertem Outfit steht, hat seit Ende 2023 neue Ansprechpartner in Bremen. Nichts von der Stange, stattdessen Maßkonfektion können sich Männer mit Anspruch Am Wall 184 bei Rooks & Rocks (Hamburg, Bremen, Berlin, Stuttgart, Braunschweig, Hannover, Konstanz) auf den Leib schneidern lassen und dabei die passenden Accessoires gleich mit auswählen. Auch Frauen mit einem Faible für Hosenanzug kommen hier auf ihre Kosten. Es empfiehlt sich, über vorab einen persönlichen Beratungstermin auf der Website zu buchen, denn Waddan Maiwand ist eigentlich im Flagship-Store an der Elbe stationiert und steht vorerst nur dreimal pro Woche nach Verabredung für eine Betreuung der Bremer Kundschaft zur Verfügung.

Maßgeschneidertes sendet feine Signale in Sachen Passform, Verarbeitungs- und Stoffqualität an diejenigen, die diese Signaturen zu lesen verstehen. Davon gibt es in Bremen wohl so einige. Deren Adressen finden sich offenbar zahlreich in der Kundenkartei von Rooks & Rocks, was Geschäftsführer Simon Schmidt und seine Kollegen dazu motivierte, sich eine naheliegendene Frage zu stellen: Warum nicht auch eine Filiale in Bremen etablieren, wenn schon ein bedeutender Teil der Stammkundschaft in Bremen ansässig ist?

Der Innenraum eines Konfektionsgeschäftes für Herren
Seit Ende 2023 können Kundinnen und Kunden maßgeschneiderte Anzüge in der Bremer Filiale von Rooks & Rocks erwerben. © WFB / Jan Rathke

Mit „CityUpTrade‟ zur Ansiedlung in der Bremer Innenstadt

Gedacht, getan: Eine passende Lokalität Am Wall hatte Robert C. Spies zu bieten, ein attraktives finanzielles Angebot konnte die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH obendrauf packen: Rooks & Rocks wurde zum ersten Antragsteller des neuen Förderprogramms „CityUpTrade‟, das die WFB Mitte 2023 im Rahmen des Bundesprogramms „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren‟ (ZIZ) des Bundesministeriums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen frisch aufgelegt hatte. „Wir richten uns mit dieser Förderung an Handels- und Dienstleistungsunternehmen, sowie Gastronomien, die beabsichtigen, sich in der Bremer Innenstadt neu anzusiedeln. Das können Bremer, aber auch regionale oder internationale Unternehmen sein, sofern sie noch keinen Standort in der Bremer Innenstadt haben‟, erläutert Anna Göppert, WFB-Projektleiterin Innenstadt-Projekte, die Förderkriterien.

Mit „CityUpTrade‟ im Rücken und Starthilfe durch die WFB sind Rooks & Rocks also angetreten, den Markt für Maßkonfektion in der Region zu erschließen. Pünktlich zum vereinbarten Termin treffe ich Kundenbetreuer Waddan Maiwand in der neuen Filiale vor Ort. Auf Nachfrage entscheide ich mich für ein Wasser zum Gespräch, es hätte auch Kaffee, ein gezapftes Bier, ein Whisky oder ein Rum sein dürfen. Waddan, der seine überwiegend männlichen Kunden bei Einverständnis gerne duzt, trägt einen graphitgrauen Dreiteiler mit Nadelstreifen, weißes Hemd mit offenem Kragen, die Weste mit Revers.

Auch junge Menschen im Fokus

Den typischen Rooks & Rocks-Kunden gibt es nicht, erfahre ich von meinem Gesprächspartner. Wer sich in der Filiale schon einmal die individuellen Körpermaße hat abnehmen lassen, kann mit diesem persönlichen Profil bei Rooks & Rocks Maßkonfektion auch über den Online-Shop ordern. Der Herrenschneider adressiert seine Kundschaft unter anderem per Mund-zu-Mund-Propaganda sowie über diverse Online-Kanäle, darunter auf Instagram.

„Wichtig für uns ist, dass du dich wohl in deiner Kleidung fühlst. Somit haben wir keine festgelegten Schnitte, sondern richten uns nach deinen Vorstellungen.‟
Waddan Maiwand, Kundenbetreuer Rooks & Rocks Bremen

Auch junge Menschen sollen sich angesprochen fühlen, wenngleich Waddan Maiwand einräumt, dass das Mode- und Stilempfinden jüngerer Generationen häufig eher in andere Richtungen weist. Klassiker unter den Wünschen nach maßgeschneidertem Tuch sei nicht nur der Business-Anzug, sondern vor allem ein Hochzeits-Outfit. „Die meisten Männer sind einfach bereit, den einen oder anderen Euro mehr auszugeben, wenn es um die eigene Hochzeit geht. Das ist tatsächlich eines unserer Hauptsegmente – Menschen, die sagen: „Wenn ich schon heirate, dann doch richtig.‟

Rooks & Rocks passt nicht etwa vorkonfektionierte Textilien auf individuelle Wünsche und Maße an, sondern lässt Kleidungsstücke neu erstellen. Genäht wird bei Vertragspartnern in Rumänien, die Hemden entstehen in Bulgarien. Allein die Auswahl an Stoffen ist kaum überschaubar – Waddan Maiwand schätzt ihre Anzahl auf circa 5.000 (Anzugstoffe) beziehungsweise 1.500 (Hemdenstoffe). Wer also nicht mit dem Ziel hergekommen ist, sich auf eine wissenschaftliche Arbeit in Textilkunde vorzubereiten, tut gut daran, sich nach einem lockeren Vorgespräch auf die kleine Auswahl an Stoffen zu konzentrieren, die der Kundenbetreuer aus den Musterbüchern vorselektiert.

Detailansicht von Stoffen
Das Geschäft am Wall 184 bietet eine riesengroße Auswahl an Stoffen für Anzüge und Hemden. © WFB / Jan Rathke

Ohnehin stehen nach dieser Basisentscheidung noch genügend Details auf der Liste, die es zu klären gilt: „Wichtig für uns ist, dass du dich wohl in deiner Kleidung fühlst. Somit haben wir keine festgelegten Schnitte, sondern richten uns nach deinen Vorstellungen. Klassisch, zeitlos oder moderner Slim-Fit, wir setzen gerne deine Vorstellungen für dich um und beraten dich, wenn du dir mit einer Entscheidung unsicher bist‟, beschreibt Kundenbetreuer Waddan Maiwand die Philosophie bei Rooks & Rocks. Anders als im sonst üblichen Textileinzelhandel gewinnen die Kunden hier eine vollständige Kontrolle über Passformen, Ausstattungsmerkmale und Verarbeitungsformen bis hin zur Wahl der Knöpfe, Taschen, Nähte, Innenfutter oder Revers. Hat das neue Kleidungsstück soweit Gestalt angenommen, wird akribisch gemessen. Maßkonfektion folgt individuellen Proportionen, was beim Zuschnitt Berücksichtigung findet.

Nach diesem Auftakt haben Kunden (und Kundinnen) bei Rooks & Rocks ein paar Wochen Zeit, sich auf das fertige Produkt zu freuen. Bei der nachfolgenden Anprobe könnten kleinere Anpassungen anstehen, mit denen die Textilien in den Vertragswerkstätten den letzten Schliff für eine perfekte, individuelle Passform erhalten. Wer das fertige Unikat mit einem Hemd und/oder Schuhen nach Maß veredeln will, wird bei Rooks and Rocks ebenfalls fündig. Und etwas Passendes kann auch entdecken, wer weniger auf kompletten Anzügen als auf maßgeschneiderten lässigen Sakkos, Chinos, Polos, T-Shirts, Jacken, Westen oder Mänteln steht.

Individuelle Stilberatung

Klar ist, dass Maßkonfektion, wie sie Rooks & Rocks bietet, in Zeiten deutlicher Umbrüche des (Textil-) Einzelhandels einige Vorzüge aufweist, die anderswo eher rar sind: Quasi nebenbei erhält der Kunde eine persönliche, kompetente Stilberatung und auf Wunsch ein Set von Kleidungsstücken, das sich ohne langes Suchen oder lästige Retouren zu einer stimmigen Garderobe zusammenfügt. Zu den angebotenen Dienstleistungen zählen auch nachträgliche Anpassungen, falls die individuellen Körpermaße sich im Laufe der Zeit verändert haben sollten.

Rooks & Rocks sind mit ihrem Portfolio neu in Bremen, bundesweit aber bereits seit 2012 am Markt. Nach und nach füllt sich der Kalender von Waddan Maiwand mit Kundenterminen in der neuen Filiale Am Wall 184. Das Einzugsgebiet gehe über Bremen hinaus und umfasse beispielsweise auch Oldenburg, sagt er. Der Start in der Hansestadt sei gelungen, findet er, woran die Lage der neuen Niederlassung einen wesentlichen Anteil habe. Waddan Maiwand: „Wir haben hier eine sehr ansprechende Lage nahe der Innenstadt mit einer guten Verkehrsanbindung per Straßenbahn, Bus oder Pkw.‟ Die Erfahrung zeige: Geheiratet werde gern zwischen Februar und August. Gut möglich, dass die Kundenfrequenz am neuen Standort nun auch weiter anziehe.

Erfolgsgeschichten


Innenstadt
29.05.2024
Neuer Schwung in der Bremer Innenstadt

Neue Konzepte für die Bremer Innenstadt! Durch die Ansiedlungsförderung „City UpTrade – Anschubfinanzierung für dein Business in Bremen“ konnten fünf neue Einzelhandels- und Gastronomiebetriebe für die Bremer City gewonnen werden. Umgesetzt wird die Ansiedlungsförderung von der WFB.

Mehr erfahren
Innenstadt im Wandel
24.05.2024
Slow Fashion für Gentlemen

Ob für die Hochzeit oder das Business-Meeting – für viele Männer lässt sich ein perfekt sitzender Anzug nicht von der Stange kaufen. Die Herrenmaßschneiderei tepeMen bietet hochwertige, passgenaue und nachhaltige Herrenmode – seit Februar 2024 ist das Geschäft auch in der Bremer Innenstadt zu finden. Die Ansiedlung unterstützte die WFB mit der Ansiedlungsförderung „City UpTrade“.

Mehr erfahren
Ansiedlung in Bremen
16.05.2024
Bruker Daltonics erweitert Produktion mit zweitem Standort in der Hansestadt

Die Bruker Daltonics GmbH & Co. KG, einer der weltweit führenden Hersteller von Massenspektrometern, expandiert an ihrem Sitz in Bremen und eröffnet einen neuen Standort in Habenhausen. Bereits seit 60 Jahren stellt Bruker Daltonics Massenspektrometer made in Bremen her und setzt damit immer wieder neue Maßstäbe im Life-Science-Bereich. Der Bezug des zweiten Standorts in Habenhausen markiert einen Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens und stärkt gleichzeitig den Technologiestandort Bremen.

Mehr erfahren