+49 (0) 421 9600-10
30.6.2020 - Jann Raveling

„Bei Logistikimmobilien sehen wir auch durch die Coronakrise viel Raum nach oben“

Immobilienstandort
Neu in Bremen: BREMER AG entwickelt und baut für das Gewerbe

Hubertus Schwanebeck, Leiter der Niederlassungen Hamburg und Bremen
Hubertus Schwanebeck, Leiter der Niederlassungen Hamburg und Bremen © BREMER

Trotz des Namens hat es mehr als 70 Jahre gedauert, um in die Hansestadt zu kommen: Im Frühjahr 2020 eröffnete die BREMER AG aus Paderborn ihre Niederlassung in der Bremer Airport-Stadt. Der Projektentwickler, Planer und Generalunternehmer sieht in der Region Nordwestdeutschland großes Wachstumspotenzial.

Die Namensverwandtschaft ist rein zufällig, denn 1947 gründete Wilhelm Bremer in Paderborn ein Unternehmen, das mittlerweile europaweit Logistik-, Gewerbe- und Büroimmobilien plant und baut. Eine Besonderheit sind die zwei Werke für Stahlbetonfertigteile, in denen das Unternehmen Elemente für die eigenen Bauwerke vorproduziert und somit auf eine hohe Fertigungstiefe setzt.

Exzellente Lage in Nordwestdeutschland gefunden

Nach Bremen zog es BREMER vor allem wegen seiner Lage. „Wir wollen möglichst schnell bei unseren Kunden auf den Baustellen sein und gleichzeitig Fahrtzeiten für unsere Angestellten so niedrig wie möglich halten. Es geht uns um kurze Wege“, sagt Hubertus Schwanebeck, Leiter der Niederlassungen Hamburg und Bremen. Der 62-Jährige baute den Hamburger Standort des Unternehmens 2015 auf. Mit der Entscheidung, den nordwestdeutschen Raum über Bremen zu organisieren, übernahm er 2020 übergangsweise auch die Leitung in der Hansestadt.

Das neue Domizil passe perfekt in die Strategie des Mittelständlers: „Wir setzen unsere Schwerpunkte auf Metropolen mit hoher Wirtschafts- und Investitionskraft. Bremen ist aufgrund seiner verkehrsgünstigen Lage ein guter Standort für Bürogebäude, für Logistik- und Produktionsimmobilien. Wir sind hier gut aufgehoben.“

Im niedersächsischen Sottrum baute BREMER dieses Kühl- und Verteilerzentrum für Rewe
Im niedersächsischen Sottrum baute BREMER dieses Kühl- und Verteilerzentrum für Rewe © BREMER

Deutliches Wachstum geplant

Mit derzeit acht Angestellten rechnet er damit, in diesem Jahr zwei bis drei Projekte im Nordwesten zu organisieren und danach weiter zu wachsen. „Ich schätze, dass wir langfristig Aufträge mit Investitionsvolumen zwischen 5 und 20 Millionen Euro pro Jahr in der Region realisieren können“, so der Standortleiter.

Das Unternehmen begleitet seine Kunden von der Projektentwicklung über die Fertigung in eigenen Werken bis zum schlüsselfertigen Bau und den Serviceleistungen für das Gebäude im laufenden Betrieb. Bürogebäude, Einrichtungs- und Kühlhäuser, Logistik- und Produktionsgebäude sowie Verbrauchermärkte gehören zum Repertoire. In Bremen baute das Unternehmen bereits ein Logistikgebäude für die Reederei Maersk, im nahen Sottrum ein Rewe-Kühl- und Verteilerzentrum.

Corona und der Immobilienmarkt

Die Coronakrise hat die Baubranche milder getroffen als andere Wirtschaftsbereiche. „Wir mussten unsere Baustellen ein wenig in der Organisation umstellen, haben Abläufe geändert, um Sicherheitsabstände einzuhalten oder in den Sanitärbereichen Desinfektionsmittelspender installiert. Im Großen und Ganzen konnten wir unsere Projekte termingerecht fertigstellen, das normale Geschäft läuft weiter“, führt er aus.

„Gerade durch die Coronakrise hat sich gezeigt, dass der Warenversand, und damit der Bedarf an Logistikimmobilien, in Zukunft noch deutlich zunehmen wird.“

Mit einem Einbruch der Nachfrage bei Neubauaufträgen in naher Zukunft rechnet der Diplom-Ingenieur nur in Teilbereichen der Branche. „Der Wohn- und Büroimmobilienmarkt war vor der Coronakrise heiß gelaufen, wir merken schon, dass es da zu einer leichten Abkühlung kommt“, meint Schwanebeck. „Auf der anderen Seite sehen wir im Logistikmarkt aber noch viel Raum nach oben. Gerade durch die Coronakrise hat sich gezeigt, dass der Warenversand, und damit der Bedarf an Logistikimmobilien, in Zukunft noch deutlich zunehmen wird.“ Hier sei Bremen durch seine Lage als wichtiger Knotenpunkt in Nordwestdeutschland ideal aufgestellt.

Unterstützung durch die WFB

Bei der Gründung der Niederlassung unterstützte die Wirtschaftsförderung Bremen bei der Suche nach der idealen Immobilie. „Die Zusammenarbeit mit der WFB war super. Nach einem kurzen Treffen habe ich Angebote für verschiedene Standorte erhalten. Mit unserem jetzigen Büro im Europa-Center in der Airport-Stadt am Flughafen sind wir sehr glücklich“, lobt Schwanebeck den Service in Bremen. Zu den Leistungen gehörte neben eingehender Immobilienberatung, Kontakt mit Eigentümern und Gewerbemaklern auch die Betreuung nach erfolgtem Start in der Hansestadt.

Gut gewappnet können Schwanebeck und sein Team sich jetzt an den nordwestdeutschen Markt machen. Ein aktuelles Projekt ist bereits in Arbeit: der Bau eines neuen Verteilzentrums für den Onlineriesen Amazon im ostfriesischen Emden.

Foto Thomas Hofhans

Thomas Hofhans

Akquisition und Projekte

Projektleiter nationale Ansiedlung

T +49 (0) 421 9600-251

!ed.nemerb-bfw[AT]snahfoh.samoht

Coronavirus
18.03.2020
Coronavirus: Informationen und Kontakte für Unternehmen

Aktuelle Infos, Links und Kontakte zu den Angeboten des Landes Bremen und des Bundes für Unternehmen, die durch die Corona Krise in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind, finden Sie hier.

Stadtentwicklung
09.03.2020
Ein herausragendes Stadtentwicklungsprojekt

Die Überseestadt Bremen hat es in sich: Das Quartier ist nicht nur eines der größten städtebaulichen Projekte Europas, es hat Ende Februar 2020 auch einen der wichtigsten Preise der Immobilienbranche abgeräumt.

Unternehmensservice Bremen
05.03.2020
Was ist neu am Fachkräfteeinwanderungsgesetz?

Am 01.03.2020 ist das neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz bundesweit an den Start gegangen. Welche Änderungen damit einhergehen und wie die Bremer Wirtschaft davon profitieren kann.

Tourismus
12.02.2020
Das Tabakquartier – Ort der Visionen

In den 1930er Jahren stand in Woltmershausen die größte Tabakfabrik Europas. Heute wird das riesige Gelände an der Hermann-Ritter-Straße umgebaut und zu einem Arbeits-, Wohn- und Freizeitareal umgenutzt.

Stadtentwicklung
08.01.2020
10 Unternehmen aus Bremen-Nord

Der Bremer Norden ist geprägt durch seine maritime Wirtschaft. In den Stadtteilen Blumenthal, Vegesack und Burglesum gibt es aber noch viele weitere, innovative Unternehmen. Wir stellen zehn von ihnen vor.

IQ Netzwerk Bremen
12.12.2019
„Wir sind Lotse und Schnittstelle“

Aufenthalt, Arbeitsgenehmigung, Anerkennung – das sind die zentralen Themen des Willkommensservice im Unternehmensservice Bremen. Im Interview erklärt Projektleiter Manuel Kühn, wie das Projekt zur Gewinnung internationaler Fachkräfte und zur Bremer Willkommenskultur beiträgt.

Stadtentwicklung
11.12.2019
Leben und Arbeiten in neuen Umgebungen

Mit „New Work“ ändert sich unsere Arbeitswelt. Und damit auch die Ansprüche an Immobilien - wie dieser Umbruch gelingen kann, dazu haben wir mit fünf Experten gesprochen.

Start-ups
01.11.2019
Starker Schaum aus Bremen: Zwei Brüder starten mit Metallschäumen durch

Zwei Brüder aus Bremen bringen mit dem Start-up Mac Panther Materials einen neuen Metallschaum auf den Markt. Der lässt sich kostengünstig produzieren und ist vielseitig einsetzbar. Sein Geheimnis liegt im Produktionsprozess, der auf einer genial einfachen Idee beruht.

Gewerbegebiete
07.10.2019
Arbeiten und Wirtschaften im Einklang mit der Natur

Neben dem größten Naturschutzgebiet im Land Bremen schafft Bremerhaven Platz für Unternehmen der „Green Economy“. Mit diesem Projekt knüpft die Stadt an ihre Pionierleistung für den Erfolg der erneuerbaren Energien an. Das LUNE DELTA ist eines der Top-Themen auf der diesjährigen Immobilienmesse Expo Real.

Gewerbeflächen
03.09.2019
Gewerbegebiete in Bremen: Flächen für individuelle Bedürfnisse

Ob Logistikbranche im GVZ Bremen, Forschungsinstitute im Technologiepark oder internationale Unternehmen in der Airport-Stadt – in Bremen finden Firmen das passende Gebiet. Vielleicht auch ein Branchenmix für mehr Kreativität? Wir zeigen Ihnen, welches Gewerbegebiet zu Ihnen passt.

Stadtentwicklung, Gewerbeflächen, Immobilien
20.08.2019
Sneaker in individuellem Design

Schuhe individuell konfigurieren und nach eigenen Vorstellungen in einer Manufaktur herstellen lassen? Dass das auch bei Sneakern in herausragender Qualität geht, beweist Malte Blank mit BLNKS in der Bremer Innenstadt.

Gewerbeflächen
04.04.2019
„Flächenentwicklung ist die Grundlage für weiteres Wachstum“

Im Rahmen einer Pressekonferenz informierte Martin Günthner, Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, heute (04.04.2019) gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, Andreas Heyer, über die Gewerbeflächenbilanz der laufenden Legislaturperiode.

Erfolgsgeschichten
19.03.2019
Die Energiewende selbst gestalten

2019 sind die Stromkosten für viele Verbraucherinnen und Verbraucher erneut gestiegen. Mit intelligenten Energielösungen aus Solaranlagen und Batteriespeichern lässt sich viel Strom sparen. Wie das geht, das weiß ADLER Solar aus Bremen.

Digitalisierung / Industrie 4.0
26.02.2019
Darf ich vorstellen? Pepper – der intelligente Roboter aus Bremen

Sieht so der Verkäufer der Zukunft aus? Das Bremer Start-up Blackout Technologies entwickelt mit „Pepper” europaweit einzigartige Software auf Basis von künstlicher Intelligenz. Ein Besuch in der Bremer Robo-Schmiede.

Stadtentwicklung, Gewerbeflächen, Immobilien
12.01.2019
Instawalk durch einstige Kellogg-Fabrik

Die Produktion in der einzigen deutschen Kellogg-Fabrik wurde Ende 2017 eingestellt. Am Samstag (12.01.2019) konnten 30 Teilnehmer bei einem Instawalk die einstige Fabrik erkunden und fanden teils Kurioses vor. Ein Rundgang.

Neu in Bremen
01.11.2018
Außentüren mit einer Handbreit Wasser unterm Kiel

Passt, wackelt und hat Luft – das gibt es bei der Lethe Exterior Doors GmbH nicht. Im Gegenteil: Jede Außentür, die das Unternehmen für den Yachtbau produziert, ist Maßarbeit bis auf den Millimeter genau. Seit August 2018 produziert Lethe am neuen Standort auf dem BWK-Gelände in Bremen-Blumenthal.

Stadtentwicklung, Gewerbeflächen, Immobilien
30.10.2018
„Die Überseestadt wird sich weiter positiv entwickeln“

Andreas Heyer, Vorsitzender der WFB-Geschäftsführung, erklärt im Interview, was den Immobilienmarkt der Überseestadt auszeichnet, wie sich das Areal im Branchenumfeld positioniert und wie er die Zukunftsaussichten bewertet.

Stadtentwicklung
25.10.2018
Sahnestück statt Cornflakes

Wo bis Ende 2017 Cornflakes produziert wurden, will Investor Dr. Klaus Meier ein lebendiges Viertel schaffen, das sich insbesondere an Familien richtet. Ab 2021 kann mit der Bebauung der „Überseeinsel“ begonnen werden. Große Pläne gibt es bereits jetzt.

Stadtentwicklung, Gewerbeflächen, Immobilien
11.10.2018
Expo Real: Bremen und Bremerhaven kommen gut an

Vom 8. bis 10. Oktober 2018 präsentierten sich 27 Unternehmen aus dem Bundesland Bremen auf der Immobilienfachmesse Expo Real in München – und hatten alle Hände voll zu tun.

Immobilienstandort
09.10.2018
Der Bremer Immobilienmarkt boomt

Die Hansestadt wächst. Mehrere Bauprojekte werden das Bild der Innenstadt neu gestalten. Ein attraktiver Standort für Investoren und Projektentwickler – das zeigt auch der Immobilienmarkt-Report Bremen 2018. Ein Blick auf Büro- und Logistikimmobilien, den Einzelhandel und die Entwicklung des Investmentmarktes.

Handwerk
20.09.2018
Erste Adresse für Handwerker und kleinteiliges Gewerbe

Mehr als 5.000 Handwerksbetriebe sägen, lackieren und bauen im Land Bremen. Zehn Prozent aller Bremer Beschäftigten arbeiten in diesem Bereich. Bei Fragen rund um Flächen, Förderung und Genehmigungen hilft ihnen nun der Handwerkerlotse.

Stadtentwicklung
07.09.2018
Interhomes: Musterbeispiel für bezahlbares Wohnen

Vor 50 Jahren war Interhomes der erste Wohnbauträger in Deutschland, der ein Musterhaus als Entscheidungshilfe für den Hauskauf einrichtete. Nach wie vor hat der „Bremer Unternehmer des Jahres 2018“ ein gutes Gespür für den Markt. Mit eigenen Bemusterungszentren hat Interhomes die Idee des Musterhauses jetzt noch einen Schritt weiter gedacht.

Tipps für Unternehmen
30.08.2018
11 Energieeffizienz-Tipps für Unternehmen

Klug gespart ist halb gewonnen: Wer in Energieeffizienz investiert, spart auf lange Sicht viel Geld. Das gilt sowohl für Kleinstbetriebe als auch für ausgewachsene Mittelständler. Unsere elf Energieeffizienz-Tipps!

Stadtentwicklung
23.08.2018
Eine Milliarde Euro für die Bremer City

Die Innenstadt entwickelt sich. Ob am Bahnhof, in neuen Quartieren oder nah am Wasser: Bremen nutzt sein Potenzial, um bezahlbaren und lebenswerten Wohnraum, neue Büro- und Einzelhandelsflächen und ein modernes Aussehen zu schaffen.

Internationales
02.08.2018
„Bei Bremen war es Liebe auf den ersten Blick!“

An einem kühlen Februarabend betritt der Inder Paramjit Kohli zum ersten Mal Bremen – und verliebt sich sofort. Warum er hier ein deutsch-chinesisches Unternehmen gründete und aus welchen Fehlern er im vergangenen Jahr gelernt hat, verriet er uns im Gespräch.

Luft- und Raumfahrt
09.07.2018
Großprojekt zur Schlüsseltechnologie Leichtbau gewinnt an Konturen

Weit fortgeschritten ist der Neubau des komplexen Forschungs- und Entwicklungszentrums EcoMaT in der Airport-Stadt Bremen. Zu den künftigen Nutzern zählen neben Airbus und Testia zahlreiche renommierte mittelständische Unternehmen und wissenschaftliche Einrichtungen. Nach dem Richtfest steht jetzt der Innenausbau an.

Erfolgsgeschichten
22.06.2018
Nevaris Bausoftware siedelt sich in Bremen an

Bestens bekannt in der Baubranche ist die NEVARIS Bausoftware GmbH. Seit Mai dieses Jahres betreibt die NEVARIS-Zentrale ihr Geschäft von der Airport-Stadt Bremen aus. 60 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bearbeiten hier jetzt auf 1.700 Quadratmetern Bürofläche Märkte in ganz Europa.

Stadtentwicklung, Gewerbeflächen, Immobilien
14.06.2018
„2040 ist die Überseeinsel das Quartier, in dem man leben und arbeiten möchte!“

Ein neues städtebauliches Sahnestück für Bremen – das ist die Überseeinsel. Im Interview spricht Investor Dr. Klaus Meier über Chancen, Herausforderungen und Zukunftsvisionen des 15 Hektar großen früheren Kellogg’s-Areals

Stadtentwicklung, Gewerbeflächen, Immobilien
13.06.2018
Richtfest Hafenpassage sowie Baubeginn Überseegärten in der Überseestadt

Mächtig was los: In den letzten 10 Monaten ist der Rohbau des Projektes „Hafenpassage“ entstanden. Gleichzeitig wird der Baubeginn des Bauvorhabens „Überseegärten“ gefeiert. Wie die Überseestadt wächst und wächst und wächst...

Stadtentwicklung
12.06.2018
Studieren, forschen und leben im Technologiepark Bremen

19.500 Studierende auf dem Campus, zahlreiche Forschungsinstitute und High-Tech-Unternehmen, Parks, Hotellerie, Gastronomie und natürlich das Science Center Universum Bremen – der Technologiepark Bremen ist einer der erfolgreichsten Deutschlands. Was ist sein Geheimnis?

Gewerbeflächen
31.05.2018
Das Areal für Großes wächst weiter

Im Bremer Industrie-Park erschließt die Wirtschaftsförderung Bremen derzeit den fünften Bauabschnitt. 2020 soll alles fertig sein, einige Reservierungen gibt es schon jetzt. Firmen, die bereits vor Ort sind, investieren in Wachstum und ihre Zukunft.

Gewerbepark Hansalinie
24.05.2018
Von Wiesen zum Gewerbepark Hansalinie: Das Vorzeigeprojekt wächst weiter

Der Gewerbepark Hansalinie ist ideal für Automotive-Unternehmen aufgestellt: in direkter Nähe zum Mercedes-Benz Werk Bremen an der Bundesautobahn A1. Auch Betriebe aus Dienstleistung, Handwerk und Handel kennen die Vorzüge. Wer sich hier ansiedeln will, sollte schnell handeln.

Einzelhandel
17.05.2018
Fair-Trade-Mode in der Bremer Innenstadt

Nachhaltig, fair und stylisch: In der Innenstadt gibt es immer mehr Geschäfte, die sich abseits der großen Ketten auf grüne Mode spezialisieren. In einem Pop-up-Store produzieren die Inhaberinnen die Kleidung sogar direkt vor Ort. Ein Überblick über alle Läden.

Erfolgsgeschichten
11.05.2018
Team Beverage verlegt Hauptsitz nach Bremen

Vom niedersächsischen Wildeshausen nach Bremen: Team Beverage hat im April 2018 seinen Hauptsitz in die Hansestadt verlegt. Das Unternehmen ist Dienstleister für die Getränkebranche in der Gastronomie, im Convenience-Sektor sowie im Einzel- und Großhandel. Jetzt geht die Erfolgsgeschichte im Gewerbegebiet Airport-Stadt weiter.

Stadtentwicklung
03.05.2018
„Bremen wird neu“ - dynamische Entwicklung der Bremer Innenstadt

Die Bremer Innenstadt wird sich in den kommenden Jahren neu erfinden. Die Kampagne „Bremen wird neu“ begleitet die zahlreichen Bauprojekte in der Innenstadt. Sie informiert, zeigt Visualisierungen der Projekte privater Investoren sowie der Stadt Bremen und macht die Umgestaltung erlebbar.

Einzelhandel
26.04.2018
Bio-Unterwäsche made in Bremen – Zwei Kanadierinnen eröffnen Pop-up-Store

Zwei Schwestern aus Kanada produzieren und verkaufen mitten in der Bremer Innenstadt nachhaltige und biologisch zertifizierte Dessous. Warum gerade Bremen? Wir haben die beiden weitgereisten Modedesignerinnen dazu befragt.

Gewerbeflächen
19.04.2018
Airport-Stadt Bremen: Wo Luft- und Raumfahrt zu Hause sind

Internationaler Verkehrsknotenpunkt, außergewöhnlicher Standort der Luft- und Raumfahrtbranche, Forschung und Lehre: Die Airport-Stadt Bremen nimmt unter allen deutschen Flughafen-Standorten eine beispielhafte Stellung ein. Hier sind zehn Vorteile dieses Standorts.

Internationales
09.03.2018
Süße Ware im Fass: Dewin GmbH importiert Honig aus China

Wenn die chinesischen Bienen wüssten, wie weit ihr Honig gereist ist: Im Januar 2018 kamen zehn Container mit Honigfässern aus China in Bremerhaven an. Aber war auch tatsächlich Bio-Honig drin? Natürlich! Dewin-Geschäftsführer Lin Zhao arbeitet eng mit Bremer Laboren zur Qualitätssicherung zusammen. Die Nähe zu ihnen war entscheidend für seine Standortwahl.

Unternehmensservice Bremen
22.02.2018
Grüne Mode – Wie Sonja Stellmann sich mit Ecoture einen Traum erfüllt

Sonja Stellmann arbeitete gern in der Textilbranche – bis sie eines Tages durch eine Demonstration bei einem Kunden ins Grübeln kam. Seitdem hat sich viel für sie geändert. Mittlerweile betreibt sie unter dem Namen „Ecoture – eco & fair trade fashion“ zwei Läden mit fairer Bio-Kleidung. Und die Ideen gehen ihr noch lange nicht aus.

Unternehmensservice Bremen
01.02.2018
Unternehmensservice Bremen: Schluss mit dem Behördenmarathon

Sie sind selbstständig oder wollen es werden – wissen aber nicht, wo Sie anfangen sollen? In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie der Unternehmensservice Bremen Hilfestellung bei Verfahren, Formalitäten und Förderangeboten gibt.

Neu in Bremen
25.01.2018
Brefeo verkauft Möbel aus der Türkei nach Afrika

Fatih Özdemir lässt Möbel in der Türkei produzieren und verkauft sie an Kunden insbesondere in Afrika und im Mittleren Osten. Theoretisch könnte er den Handel von jedem Ort der Welt aus betreiben, aber aus gutem Grund hat er sich für Bremen entschieden und hier die Brefeo Hanse GmbH gegründet.

Gewerbeflächen
18.01.2018
Loftex GmbH: Mehr Platz für mehr Pflegetücher

Im Krankenhaus- und Pflegebereich spielt Hygiene eine große Rolle. Das fängt schon bei der Qualität der Reinigungs- und Pflegetücher an. Die Loftex GmbH hat an ihrem neuen Standort im Bremer Industrie-Park ideale Bedingungen, diese Ansprüche zu erfüllen und setzt so ihre mehr als 40-jährige Erfolgsgeschichte fort.

Immobilienstandort
14.12.2017
Hohe Renditen, moderate Preise – Bremen ist attraktiv für Investoren

Anleger schauen nach Bremen: Drei Jahre in Folge verzeichnet die Stadt nun schon Rekorde für in- und ausländische Investitionen. Was Bremen zum interessanten Standort für Investoren macht, zeigt der Immobilienmarktreport 2017 der WFB.

Gewerbeflächen
07.12.2017
Eine Tischlerei wird zum Erlebnis

Ron Petrović hat lange gesucht und vor knapp drei Jahren endlich seine eigene Tischlerei gegründet. In Bremen-Blumenthal ist er mit Möbeln sowie Schiffs- und Innenausbau gestartet. Inzwischen hat er ein weiteres Feld für sich entdeckt, das seine Tischlerei zu einem echten Erlebnis macht.

Immobilienstandort
30.11.2017
Büroimmobilien in Bremen weiterhin stark nachgefragt

Der Immobilienmarkt Bremen sorgt für gute Stimmung bei Investoren und Projektentwicklern. Das belegen der aktuelle Flächenumsatzrekord und die niedrigste Leerstandsquote seit zehn Jahren. Der Immobilienmarktreport 2017 der WFB zeigt, wie sich die Bauaktivität, Auslastungen und Preise auf dem Büroimmobilienmarkt in Bremen entwickeln.

Brexit
30.11.2017
Alles auf eine Karte - Warum Zareer Dadachanji dank Brexit zum Deutschen wurde

Auf den Brexit wollte Dr. Zareer Dadachanji nicht tatenlos warten. Seit Anfang des Jahres hat er einen deutschen Pass. Vorteile habe der Brexit nicht, ist er sich sicher. Der Physiker baut von Bremen aus gemeinsam mit seiner Frau die Firma Model Quant Solutions auf. Deren Kunden sitzen hauptsächlich in Großbritannien.

Immobilienstandort
23.11.2017
Logistikstandort Bremen – Schnittstelle im internationalen Warenstrom

Geringe Grundstückspreise und gute Infrastruktur – Bremens Logistikimmobilien sind ein Traum für viele Investoren. Wer davon profitieren möchte, sollte jedoch schnell sein, denn immer weniger Flächen stehen leer, wie der Immobilienmarktreport 2017 der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH zeigt.

Kreativwirtschaft
15.11.2017
TonePedia bringt dem Internet ein gutes Gehör bei

Wer online Musikinstrumente kauft, kann sie im Vorfeld selten testen. Das führt häufig zu Retouren. Das Bremer Start-up TonePedia hat jetzt eine Software entwickelt, mit der Musikfans online Gitarren, Bässe, Verstärker und Effektgeräte authentisch vergleichen können. Das spart Zeit und senkt bei den Händlern Retourenkosten.

Internationales
09.11.2017
Purpurmais und Passionsfrüchte aus Peru

Quinoa ist bereits ein Renner, Maracuja auch, aber kaum jemand in Europa kennt lila Maispulver. Das will der Peruaner Alejandro Leon ändern. Er hat die Albrecht und R GmbH in Bremen gegründet, im- und exportiert Obst und Gemüse aus Südamerika und weiß um die guten Eigenschaften von Purpurmais für die Gesundheit.

Luft- und Raumfahrt
06.11.2017
Mit Blech, Charme und Schablone – Die Rekonstruktion der Condor in Bremen ist Detektivarbeit

Sie war nicht irgendein Passagierflugzeug. Sie war eine Legende: Die in Bremen gebaute viermotorige Focke-Wulf FW 200 Condor überquerte als erstes Passagierflugzeug nonstop den Großen Teich. Dank der Hartnäckigkeit und Akribie Dutzender Bremer Rentner können sich Luftfahrtfreunde bald wieder an ihrem Anblick erfreuen.

Immobilienstandort
19.10.2017
Einzelhandelsstandort Bremen 2017 – Aufstiegsstimmung und Impulse

Konstante Kaufkraft, moderate Mieten, steigender Umsatz – die Entwicklungen im Bremer Einzelhandel können sich sehen lassen. Die Ergebnisse des Immobilienmarktreports Bremen 2017 für den Bereich Einzelhandel im Überblick.

Stadtentwicklung
12.10.2017
Gute Stimmung auf dem Bremer Immobilienmarkt

Gute Stimmung dank Flächenumsatz-Rekord, vielversprechender Marktbewegungen und positiver Mietauslastungen. Der Immobilienmarkt-Report Bremen 2017 zeigt: Die Hansestadt ist ein attraktiver Standort für Investoren und Projektentwickler. Ein Blick auf Büroimmobilien, Logistikmarkt und die Entwicklung des Einzelhandels.

Immobilien
14.09.2017
So hilft Ihnen der Bremer Förderlotse durch den Finanzierungsdschungel

Sanierung, Modernisierung oder Hauskauf – all das kostet. In Bremen gibt es viele Förderungen, die Investitionsfreudigen finanzielle Hilfe bieten. Der Bremer Förderlotse findet das passende Finanzierungsangebot und führt gezielt und persönlich durch den Förderdschungel, bis hin zur Traumimmobilie.

Stadtentwicklung
31.08.2017
Getreideverkehrsanlage: Neuer Besitzer, neue Herausforderungen

Die Bremer Getreideverkehrsanlage ist mit einer Kapazität von rund 100.000 Tonnen eine der größten Anlagen Europas. Ihre fast 100 Jahre alte Architektur entspricht in vielen Bereichen den heutigen Lageranforderungen an Getreide und Futtermittel. Ein guter Grund für die J. MÜLLER AG, in das denkmalgeschützte Gebäude zu investieren und es zu modernisieren.

Unternehmensservice Bremen
31.08.2017
Standortfaktoren Bremen: Mit diesen 5 Punkten überzeugt die Hansestadt Unternehmen

Airbus weiß es und Mercedes sowieso: Wenn es um Infrastruktur und Gewerbeflächen geht, sollten Unternehmen ihren Blick nach Nordwesten richten. Auf Bremen. Mit diesen Standortfaktoren überzeugt die Hansestadt.

Neu in Bremen
12.07.2017
Neu in Bremen: Unternehmen siedeln sich an der Weser an

Im vergangenen Jahr haben sich mithilfe der WFB 34 Unternehmen aus dem In- und Ausland in Bremen angesiedelt – zum Beispiel aus den Branchen Design, Automotive, Verpackungsindustrie, Offshore oder Wasserwirtschaft. Mit ihrer Entscheidung für Bremen stärken sie den Standort, erhöhen die Wirtschaftskraft, schaffen und sichern Arbeitsplätze. Fünf Beispiele.

Unternehmensservice Bremen
29.06.2017
Wir gründen eine GmbH! Eine Anleitung für den Weg in die Selbstständigkeit

Auf eigenen Füße stehen, unabhängig von Chefin oder Chef. Selbstbestimmt und die eigenen Ideen verwirklichen. Die Gründung einer GmbH – Gesellschaft mit beschränkter Haftung – zählt zu den beliebtesten Unternehmensformen. Wir verraten in zehn Schritten, wie das funktioniert.

Immobilien
22.06.2017
Unser Immobilientipp: das Lichthaus in Gröpelingen

Die passende Immobilie für das eigene Unternehmen zu finden, ist nicht leicht: bezahlbar, gute Lage und am besten noch mit dem dem gewissen Etwas. Viel Zeit kann bei der Jagd nach den perfekten Räumlichkeiten vergehen. Unser Immobilienfinder hilft Ihnen bei Suche. Unser Tipp: das Lichthaus in Gröpelingen.

Unternehmensservice Bremen
01.06.2017
hey ju design: durch Inklusion zum Co-Designer

Kunst, Design und Menschen mit Beeinträchtigung: Für zwei junge Designer aus Bremen ist das der spannende Kern ihrer Arbeit. Gemeinsam mit Werkstatt-Mitarbeitern entwickeln und optimieren sie handwerkliche Produkte. Und sind immer wieder begeistert, auf wie viel Potenzial sie bei ihren Co-Designern stoßen.

Neu in Bremen
12.05.2017
DRÄXLMAIER: Neuer Standort für kurze Wege

Es sind nur sechs Kilometer ins nahe gelegene Kundenwerk – ein entscheidender Grund für die DRÄXLMAIER Group, ihr neues Logistikzentrum im Gewerbepark Hansalinie zu eröffnen. Für den weltweit tätigen Automobilzulieferer ist die sequenzgenaue just-in-time Anlieferung beim Kunden unverzichtbar.

Unternehmensservice Bremen
04.05.2017
„Gründen vor Ort“ – Gröpelingens unternehmerische Seite

„Gründen vor Ort“ lautet der Name des Projekts, das unternehmerische Tätigkeiten im Bremer Stadtteil Gröpelingen fördert. Seit Mai 2016 erhalten Existenzgründende und Selbstständige im Gründer-Büro Pasdocks Beratung aus erster Hand und die Möglichkeit, sich spielerisch an das eigene Unternehmen heranzutasten.

Stadtentwicklung
13.04.2017
Perle am Wasser: die Bremer Wollkämmerei

Backsteinfassaden und denkmalgeschützte Gebäude prägen das Bild des 32,2 Hektar großen Areals in Bremen-Blumenthal. Ein funktionierendes, modernes Gewerbegebiet mit Architektur der Gründerzeit - solch ein Areal finden Unternehmen in Bremen nur im äußersten Norden. Seit acht Jahren erschließt, entwickelt und vermarktet die Wirtschaftsförderung das Gelände direkt an der Weser. Mit Erfolg. Bisher haben sich 14 Unternehmen mit rund 240 Arbeitsplätzen angesiedelt. Tendenz steigend.

Unternehmensservice Bremen
06.04.2017
WFB-Leitfaden für inländische Unternehmensgründende in Bremen

Sie führen bereits ein Unternehmen in Deutschland und sind entschlossen, Ihre Fühler Richtung Bremen auszustrecken? Oder stehen Sie gerade in den Startlöchern, Ihr erstes eigenes Business aufzubauen? Der Leitfaden hilft Ihnen auf Ihrem Weg zu einem erfolgreichen Gewerbe in der Hansestadt.

Luft- und Raumfahrt
27.03.2017
Licht für die Kanzlerin

AES – Aircraft Elektro/Elektronik System GmbH aus Bremen sorgen für passendes Licht-, Kommunikations- und Steuerungssysteme – selbst im Dienstflugzeug der Bundeskanzlerin.

Stadtentwicklung
23.03.2017
Modern, grün, stadtnah: Leben und Arbeiten im Wohn- und Büropark Oberneuland

Der Mix macht den Unterschied. Seitdem Wohnen in dem Gebiet am Achterdiek erlaubt ist, steigt das Interesse spürbar. Vor allem junge Familien zieht es in den grünen und doch stadtnahen Stadtteil. Bis 2019 sollen insgesamt 200 Wohneinheiten entstehen. Und auch für Firmen ist weiterhin Platz im Wohn- und Büropark Oberneuland: Noch 3,2 Hektar stehen für Unternehmen zur Verfügung, die sich im Bremer Osten ansiedeln wollen.

Unternehmensservice Bremen
23.03.2017
Maemani – zwei Frauen bringen Georgien nach Bremen

Am Anfang standen eine Freundschaft und die gemeinsame Liebe zu Bremen und Georgien. Wie die beiden Gründerinnen Teona Manjgaladze und Nina Orjaneli sich mit dem Unternehmen Maemani für den Kulturaustausch zwischen Bremen und Georgien einsetzen.

Stadtentwicklung
09.03.2017
Wie alte Wohnsiedlungen wieder fit werden

Günstiges Wohnen in neuen Häusern muss keine Illusion bleiben, das zeigt das preisgekrönte, seriell gebaute Gebäudepaar "Tarzan & Jane" in Bremen.

Internationales
09.03.2017
Integration 2.0 – gegen Fachkräftemangel in kleinen und mittelständischen Unternehmen

Sie möchten internationale Fachkräfte in Ihrem Betrieb beschäftigen? Welche Dinge müssen Sie dabei beachten und wie schaffen Sie es als Unternehmen, die Belange aller Angestellten zu befriedigen und Missverständnisse aus dem Weg zu räumen? Wir haben bei der Interkulturellen Organisationsberatung und dem Willkommensservice Bremen für Sie nachgefragt.

Internationales
02.03.2017
Last Order – dann Sperrstunde: Jetzt noch schnell gründen, bevor der Brexit kommt!

Bremen, ich will dich nicht verlassen! Warum nicht Aufenthaltsstatus und Selbstständigkeit verbinden? Wie Briten bei einem Brexit mit dem Sprung in die Existenzgründung zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen können, weiß Manuel Kühn vom Willkommensservice Bremen.

Unternehmensservice Bremen
09.02.2017
Stark nachgefragt: Der Unternehmensservice Bremen hilft beim Start in die Selbstständigkeit

Endlich seine eigene Chefin oder sein eigener Chef sein – den Traum von der Selbstständigkeit träumen viele. Wie aber anfangen? Anträge, Behördengänge, Gewerbeanmeldung: Das Team der WFB gibt erfolgreich Antworten und Hilfestellung rund um das Thema Gründung. Wir ziehen Bilanz aus 2016 und schauen, wie junge Menschen den Einstieg in die Selbstständigkeit geschafft haben.

Unternehmensservice Bremen
15.12.2016
Das Paradies für Angler liegt im Bremer Norden

Wattwürmer, Angelscheine, Reparaturen und alles was des Anglers Herz begehrt. Dieses in Bremen einmalige Angebot gibt es bei „Unser Anglerparadies“. Inhaber Thorsten Nitsche ist mit Hilfe des Unternehmensservice Bremen in die Selbstständigkeit gestartet.

Internationales
20.10.2016
ACSK Clothing: kosmopolitisches Textilunternehmen setzt Zeichen

Drei Kontinente, vier Länder und Bremen als zentrale Anlaufstelle. Ein Start-up kann kaum globaler sein. Die Jungunternehmer Stefan Kuzmanovski und Ahmed Cheema sind die Gründer von ACSK-Clothing oHG. Sie sind jung, ambitioniert und sie haben ein Ziel. Ihre selbsterklärte Mission ist die Revolution der Textilindustrie.

Neu in Bremen
07.10.2016
Neuausrichtung mit Neubau: Capricorn Consulting GmbH

Was tun, wenn die Firma aus allen Nähten platzt? Richtig, mehr Raum muss her. Und manchmal führt der Umzug über die Landesgrenzen, wie beim IT-Dienstleister Capricorn Consulting GmbH, der seinen Unternehmenssitz von Niedersachsen nach Bremen verlegt.

Internationales
08.09.2016
World Trade Center Bremen: alles unter einem Dach

Geografische Distanz und kulturelle Unterschiede gestalten die Ansiedlung in einem anderen Land schwierig. Eine Hilfestellung bei der erfolgreichen Niederlassung bietet das Team des World Trade Centers (WTC) in Bremen internationalen Unternehmerinnen und Unternehmern.

Automotive
19.08.2016
Wie am Schnürchen – innovative Logistikprozesse im Gewerbepark Hansalinie Bremen

Der Gewerbepark Hansalinie Bremen ist erfolgreich und wird gegenwärtig erweitert. Große Logistik-Unternehmen sind hier angesiedelt und entwickeln immer ausgefeiltere Prozesse, um die Produktion just-in-sequence für die Automobilbranche zu optimieren.

Unternehmensservice Bremen
16.08.2016
Hier drückt kein Schuh - Sneaker-Boutique „Glückstreter“

Ziel des bekennenden Turnschuhfans: Im Bremer Einzelhandel etwas Exklusives etablieren. Erleichtert wurde dem Junggründer Stefan Schrader der Start in die Selbstständigkeit durch den Unternehmensservice Bremen, die BAB Bremer Aufbau-Bank und die Gewerbeanmeldung über den Einheitlichen Ansprechpartner.

Stadtentwicklung
11.08.2016
Hot Dog Factory – ein stadtbekannter Geheimtipp im Bremer citylab

Bereits im fünften Jahr betreibt Fiaz Ahmad die Hot Dog Factory in der Bremer Innenstadt. Der etablierte Mieter im citylab am Ansgarikirchhof ist aus der Innenstadt nicht mehr wegzudenken.

Automotive
03.08.2016
Fahrzeuge in 180.000 Farben im Lackierzentrum Nord

Es glänzt und blitzt in Gerrit Meyers Lackierzentrum: Pkws verschiedener Baujahre strahlen und funkeln, ein Motorrad leuchtet im hellen Licht. Seit der Umsiedlung ins Gewerbegebiet Bremer Wollkämmerei kommen dazu auch Aufträge für Megayachten und Gebäudekonstruktionen.

Stadtentwicklung, Gewerbeflächen, Immobilien
28.07.2016
Wegweisende Förderung für die Wegweiser: Marahrens Group wächst

Der Bremer Industriepark, ist bis auf wenige Restflächen verkauft. Die Marahrens Group hat hier eine Erweiterungsfläche für ihr Versandgeschäft gefunden.

Unternehmensservice Bremen
14.07.2016
Der Leitfaden für Ihr gewerbliches Bauvorhaben in Bremen

In diesem Leitfaden begleiten wir Unternehmer und Investoren durch den gesamten Bauplanungsprozess. Wir zeigen Ihnen, wann Sie sich an welche Stellen wenden sollten, damit Ihr Bauvorhaben problemlos verläuft.

Stadtentwicklung, Gewerbeflächen, Immobilien
02.06.2016
Immobilienmarkt Bremen: Stabiler Anker mit gutem Potenzial

Bremen zählt mit rund 550.000 Einwohnern zu den zehn größten Städten – und ist zugleich achtgrößter Industriestandort in Deutschland. Das Investitionsgeschehen ist äußerst dynamisch. Projekt-Highlights, wichtige Umsatzzahlen und Trends zum Bremer Immobilienmarkt.

Unternehmensservice Bremen
19.05.2016
Mit dem Willkommensservice durch den Behördendschungel

Für Existenzgründende aus dem Ausland ist es schwer, den Überblick zu behalten: Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigungen, Anerkennung der Abschlüsse, rechtliche Fragen. Der Willkommensservice hilft als Behördenlotse und berät Gründende, Fachkräfte und Unternehmen.

Luft- und Raumfahrt
25.04.2016
Flugzeugbau hautnah – hinter den Kulissen der Airbus Group

Riesige Hallen, komplizierteste Technologie und gigantische Bauteile. Dies und viel mehr erwartet die Besucher der Airbus-Werke in Bremen. Wir haben hinter die Kulissen des Flugzeugbauers geschaut und kamen dem Traum vom Fliegen ganz nah.

Stadtentwicklung, Gewerbeflächen, Immobilien
15.03.2016
GVZ Güterverkehrszentrum Bremen: Logistik-Drehscheibe mit besten Zukunftsaussichten

Pionier mit Auszeichnungen – das Güterverkehrszentrum Bremen (GVZ) war das erste seiner Art in Deutschland und liegt auch heute noch national wie international ganz vorn in den Rankings. Logistiker und Investoren schätzen die Bedingungen vor Ort.

Digitalisierung / Industrie 4.0
14.03.2016
Die digitale Nebenkostenabrechnung am Flughafen Bremen

Immer mehr Unternehmen erzeugen Energie mit Blockheizkraftwerken, Photovoltaikanlagen und Kraft-Wärme-Kopplungen. Das Energiemanagement kann dabei intelligent in die Grundstücksverwaltung eingebunden werden, wie es die IT-Firma Apandia am Bremer Flughafen umgesetzt hat. Das spart Zeit und Kosten.

Digitalisierung / Industrie 4.0
14.03.2016
Die digitale Nebenkostenabrechnung am Flughafen Bremen

Immer mehr Unternehmen erzeugen Energie mit Blockheizkraftwerken, Photovoltaikanlagen und Kraft-Wärme-Kopplungen. Das Energiemanagement kann dabei intelligent in die Grundstücksverwaltung eingebunden werden, wie es die IT-Firma Apandia am Bremer Flughafen umgesetzt hat. Das spart Zeit und Kosten.