+49 (0) 421 9600-10
24.6.2020 - Jann Raveling

Wie diese 6 Unternehmen sich für Kinder in Bremen engagieren

Stadtentwicklung
Beispiele für Social Entrepreneurship in Bremen

Wertschätzung für Lebensmittel schaffen - das Ziel der GemüseAckerdemie
Wertschätzung für Lebensmittel schaffen - das Ziel der GemüseAckerdemie © Ackerdemia / Katharina Kühnel

Gemeinsam Gemüse anbauen oder ein spannendes Ferienprogramm organisieren – mit den richtigen Angeboten erhalten Kinder und Jugendliche neue Perspektiven. Sechs Sozialunternehmen aus Deutschland haben sich 2019 in einem einzigartigen Bremer Programm für soziale Zwecke engagiert.

Sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche starten mit ungleichen Chancen ins Leben. Grund genug, aktiv zu werden – auch für Nele Tiedemann. Die Projektleiterin der climb Lernferien in Bremen hat gemeinsam mit der Lokalkoordinatorin Mirela Müller im vergangenen Jahr maßgeblich am Aufbau des climb-Lokalbüros in der Hansestadt gearbeitet. „Wir stärken junge Menschen für selbstbewusste Bildungs- und Lebenswege und leisten so einen Beitrag zu einer mutigen Gesellschaft, die Herausforderungen gemeinsam anpackt, Chancen gibt und nutzt“, sagt die Soziologin.

climb organisiert Lernferien. Kinder können spielerisch Neues entdecken und lernen.
climb organisiert Lernferien. Kinder können spielerisch Neues entdecken und lernen. © CLIMB

Die gemeinnützige CLIMB GmbH besteht bereits seit 2012 in Hamburg. Das Unternehmen setzt sich gezielt gegen die Benachteiligung von armutsgefährdeten Kindern ein und organisiert dazu Lernprogramme. Mittlerweile gibt es deutschlandweit climb-Lernferien.

Standort mit großen Chancen

Seit vergangenem Jahr nun auch in Bremen. Das erste Ferienprogramm startete an der Tami-Oelfken-Schule im Stadtteil Blumenthal. 30 wissbegierige Grundschüler kamen dazu in den Ferien zwei Wochen lang in die Schule, um spielerisch Neues zu lernen.

Für Tiedemann ein erfolgreiches Pilotprojekt: „Bremen ist ein Standort, der sowohl viel Potenzial bietet aber auch einen notwendigen Bedarf vorweist. Wir haben eine Universität und eine Hochschule, die für uns ein attraktiver Anknüpfungspunkt beim Rekrutieren von freiwilligen Studierenden darstellt. Gleichzeitig merken wir, wie unsere Arbeit und unsere Ziele sowohl bei den kommunalen Entscheidungstragenden als auch bei Wirtschafts- und Wohlfahrtsverbänden auf offene Ohren stoßen.“

Wenn Sie hier klicken, laden Sie Inhalte von youtube.com. Lesen Sie hierzu auch unsere Hinweise zum Datenschutz.

Neue Unternehmen nach Bremen gelockt

climb ist ein Paradebeispiel für die erfolgreiche Ansiedlung eines Sozial-Unternehmens in Bremen. Einen großen Anteil daran hat das Social Impact Lab Bremen, das im vergangenen Jahr sechs Sozial-Unternehmen in der Hansestadt angesiedelt hat. „Wir helfen gemeinnützigen Unternehmen Fuß zu fassen, bieten ihnen quasi eine Landebahn, in dem wir ihnen Kontakte vor Ort herstellen, den Eintritt in Netzwerke erleichtern und bei der Personalgewinnung unterstützen“, so Dr. Uwe Wunder, Leiter des Bremer Social Impact Labs.

Die Idee dahinter: Erfolgreiche Konzepte, die an anderen Orten aufgehen, nach Bremen übertragen und fortführen. Sozial-Unternehmen können so wachsen und das Bundesland profitiert von neuen Bildungsangeboten.

Ab auf den Acker!

Das Bremer Social Impact Lab unterstützte von Mitte 2019 bis Mitte 2020 sechs Unternehmen mit einem Stipendium, das ihnen Beratung und Wissen, aber auch Zugang zu Netzwerken, Events und wichtigen Kontakten ermöglichte.

Neben climb ist ein weiteres dieser sechs Unternehmen die Ackerdemia e.V. mit dem Programm GemüseAckerdemie. „Unsere Devise ist: Ein Gemüseacker gehört wie die Sporthalle zu einer Schule“, sagt Lara Lamping, Koordinatorin der GemüseAckerdemie in Bremen und Niedersachsen. Das Unternehmen möchte Kinder und Jugendlichen den Zugang zu natürlichen Lebensmitteln und den Anbaumethoden dahinter eröffnen.

Dazu sät und pflanzt das Team zusammen mit den Heranwachsenden Tomaten, Kartoffeln und Bohnen oder fast vergessene Gemüsesorten wie Schwarzwurzeln und Palmkohl. Die Kinder pflegen ihre Äcker gemeinsam mit den Pädagoginnen und Pädagogen vor Ort und ernten ihr eigenes Gemüse „Wir wollen mit den Kindern mehr Wertschätzung für Lebensmittel entwickeln“, führt die Naturpädagogin fort.

An bundesweit 660 Schulen und Kitas wird das Programm der GemüseAckerdemie bereits umgesetzt
An bundesweit 660 Schulen und Kitas wird das Programm der GemüseAckerdemie bereits umgesetzt © Ackerdemia / Katharina Kühnel

Arbeitsplätze geschaffen

An acht Schulen und einer Kita ist das Projekt in Bremen und Bremerhaven bisher aktiv, eine Festangestellte, Honorarkräfte sowie Freiwillige betreuen Schülergruppen und Gemüsebeete.

Auch für die bundesweit aktive GemüseAckerdemie ist Bremen ein idealer Standort: „In Bremen als städtisches Bundesland ist es umso wichtiger, dass die Kinder in Kontakt mit der Natur kommen und die Herkunft dessen kennen, was täglich auf unseren Tellern landet“, so Lamping. Auch aus diesem Grund plant die GemüseAckerdemie, in Bremen weiter zu wachsen. „In den kommenden Jahren werden weitere Schulen und Kitas mit dem Programm starten und die auf jeweils etwa fünf Jahre angelegte Begleitung fortführen. Wir arbeiten stetig daran, dass möglichst viele Kinder in Bremen den Acker als vielseitigen und wertvollen Lernort erleben können“, ergänzt sie.

Am Erfolg des ersten Jahres hätte auch das Coaching durch das Social Impact Lab seinen Anteil, vor allem beim Kennenlernen der Bremer Netzwerke und dem Bekanntmachen in der Stadt.

Emotionen ausdrücken, Zuhören lernen, Rat geben

Gemüse anpflanzen und in den Ferien lernen sind zwei der sechs Ideen, mit denen die Sozial-Unternehmen in Bremen gestartet sind. Die übrigen Projekte sind:

  1. Roots of Empathy Emotionen von sich und anderen verstehen, Mitgefühl entwickeln – darauf zielt Roots of Empathy ab. Das ursprünglich aus Kanada stammende Programm bringt Grundschülerinnen und Grundschüler mit Babys und deren Eltern zusammen. Die Schulkinder lernen, Gefühle und Reaktionen der Babys zu beobachten, sie zu benennen, mit ihnen umzugehen und so auch ihre eigenen Gefühle zu verarbeiten.
  2. Papilio-6bis9 Bei Papilio-6bis9 lernen Kinder von sechs bis neun Jahren, Probleme zu lösen, mit Gefühlen umzugehen, positives Verhalten zu leben und ein gutes Klassenklima zu schaffen. Aber auch die Lehrer werden einbezogen und erfahren in einer dreitägigen Förderung, dass Papilio-Programm umzusetzen, sowie ihre Interaktion mit den Kindern zu verbessern.
  3. Rock your life! Mentoring „Von den Großen lernen“ – ist der Ansatz bei Rock Your Life! Kinder und Jugendliche mit schlechten Bildungsperspektiven werden mit sich ehrenamtlich engagierenden Studierenden zusammengebracht. Diese helfen den Kindern – zusammen mit weiteren Trainingsangeboten – beim Übergang ins Berufsleben oder in eine weiterführende Schule. Die Studierende profitieren von diesen Erfahrungen, die ihnen wiederum den Einstieg ins Berufsleben erleichtern und ihnen helfen, ihre sozialen Skills auszubauen.
  4. Lilo Lausch Freude am Sprechen und Zuhören entwickeln Kinder von zwei bis sieben Jahren im Lilo-Lausch-Programm. Dabei steht nicht nur Deutsch im Vordergrund, durch die Einbeziehung von Eltern aus verschiedenen Kulturkreisen und mit verschiedenen Sprachhintergründen kommen Kinder mit neuen Hör-Umgebungen in Kontakt. Das fördert auch die Fähigkeit, Deutsch zu lernen. Gleichzeitig bezieht es Eltern mit in den Bildungsprozess ein, die sich und ihre Kultur dadurch besser wahrgenommen fühlen.

Social Impact Lab: Team
Dr. Uwe Wunder und Vera Pelzer, das Team vom Social Impact Lab Bremen © WFB/Jann Raveling

Mit erfolgreichen Geschäftsideen gegen die Kinderarmut

„Kinderarmut ist ein vielschichtiges, komplexes Problem, welches nicht durch Einzelmaßnahmen gelöst werden kann. Ein vernetztes Vorgehen von Behörden, Politik, Unternehmen und Engagierten ist notwendig“, sagt Dr. Uwe Wunder vom Social Impact Lab. „Mit den sechs Unternehmen konnten wir im ersten Jahr erste wichtige Impulse geben.“

Wunder hofft, mit einer Fortsetzung auf Grundlage positiver Erfahrungen künftig in Bremen das Konzept ausbauen zu können und mitzuhelfen, einen gemeinsamen Ansatz gegen Kinderarmut zu finden. Ein Anliegen, dem auch Nele Tiedemann von climb und Lara Lamping von der GemüseAckerdemie uneingeschränkt beipflichten.

Und auch für die Wirtschaftsförderung Bremen (WFB) ist der nachhaltige Effekt für die Region spürbar. „Wir sind gerade dabei, einen strategischen Ansatz zu entwickeln, wie wir als Wirtschaftsförderung gezielt skalierungsfähige Sozialunternehmen nach Bremen locken können und somit Arbeitsplätze schaffen“, so Tamara Kassow, Projektleiterin Nationale Ansiedlung bei der WFB.

Foto Tamara Kassow

Tamara Kassow

Akquisition und Projekte

Projektleiterin nationale Ansiedlung

T +49 (0)421 9600-217

!ed.nemerb-bfw[AT]wossak.aramat

Pressedienst
25.06.2020
Geschichten erzählende Teppiche

Sie gehören zu den erfolgreichsten Designern ihrer Sparte: die Bremer Kathrin und Mark Patel. Ihre Teppich- und Tapetenkollektionen sind vielfach ausgezeichnet, die beiden arbeiten mit den renommiertesten Herstellern zusammen. Ihr Rezept: Die Werke erzählen Geschichten.

Stadtentwicklung, Gewerbeflächen, Immobilien
19.06.2020
Skatepark Überseestadt – von Hips und Wheelie Tables im Überseepark

Am 19. Juni ist Geh-Skateboarden-Tag! Und den perfekten Ort dafür findet Ihr in der Überseestadt Bremen! Wie der Skatepark im Überseepark entstanden ist und was "Hips" oder "Wheelie Tables" sind? Wir haben den Überblick.

Stadtentwicklung, Gewerbeflächen, Immobilien
19.06.2020
Vom Mäuseturm bis Marmorsaal. Diese fünf Orte in der Überseestadt sollten Sie unbedingt besuchen.

Am 19. Juni ist Weltbummeltag. Wir laden ein zum Flanieren und Entdecken zwischen Wendebecken und Holz- und Fabrikenhafen und nehmen Sie mit an unsere Lieblingsplätze in der Bremer Überseestadt.

Erfolgsgeschichten
19.06.2020
Meisterliches Blech

Ob Barocktrompete, Bassposaune oder Triangel – die Instrumente der Bremer Meisterwerkstatt Thein Brass genießen Weltruhm. Jazzgrößen wie Uli Beckerhoff und Klassikhelden stehen gleichermaßen auf die Handwerkskunst mit Tradition aus der Hansestadt.

Start-ups
16.06.2020
Ein Jahr Unterstützung für soziale Unternehmen in Bremen

Soziale Unternehmen verbinden gesellschaftliches Engagement mit einer Geschäftstätigkeit. Wachstum ist für sie aber eine große Herausforderung – in Bremen hilft ihnen seit einem Jahr das Social Impact Lab. Das hat auch Vorteile für Bremen.

Erfolgsgeschichten
15.06.2020
Beruf mit Biss: Bremerhavener Fischpräparatorin schafft bleibende Angelerlebnisse

Den besonderen Fang für die Ewigkeit konservieren: Das ist das Metier der Bremerhavener Fischpräparatorin Anja Kempf. Seit 28 Jahren macht sie das für Museen, vor allem aber für Freizeitangler. 85 Kilo wog bislang der dickste Fisch auf ihrem Tisch.

Neu in Bremen
06.06.2020
Warum ehemalige Kunden so wertvoll sind

Na bitte, geht doch: Bremen und München in schönster Harmonie! 2007 haben Yvonne Martini und Markus Müller-Martini in München gegründet. Gut zehn Jahre später hatten sie gute Gründe, einen weiteren Standort in Bremen aufzubauen.

Erfolgsgeschichten
05.06.2020
Wenn ein Unternehmen mehr will als Gewinnmaximierung

Gemeinwohl statt Gewinnmaximierung: Die Bremerhavener Spedition Brüssel & Maass will nachhaltiger wirtschaften und ändert dafür die eigene Perspektive auf Umwelt und Mitmenschen. Wie funktioniert das?

Erfolgsgeschichten
03.06.2020
Die börsennotierten Aktiengesellschaften aus Bremen

Mit dem Börsengang von JDE Peets Ende Mai 2020 ging ein weiteres Unternehmen mit Bremer Wurzeln an die Börse. Wir haben einmal zusammengestellt, welche Unternehmen es noch gibt - und was sie machen.

Überseestadt
28.05.2020
Meine Überseestadt: Ein Quartier, viele Geschichten

In der Überseestadt herrscht Aufbruchstimmung. Wir haben die Menschen hinter den Kulissen getroffen: Im ersten Teil unserer Reihe “Meine Überseestadt” sprechen eine Pastorin, ein Unternehmer und eine Solo-Selbstständige aus dem Quartier über ihre Rückschläge, Erfolge und Hoffnungen für die Zukunft.

Pressedienst
27.05.2020
Kupfer-Tape gegen Corona

Abstand, Masken und Hygiene: Unterschiedliche Maßnahmen tragen dazu bei, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Einen weiteren Baustein entwickelte das Bremer Unternehmen Statex. Ein Kupfer-Tape sorgt dafür, dass Viren auf Türgriffen und Co. schneller inaktiviert werden.

Pressedienst
18.05.2020
Gesichter des Klimaschutzes: Bremerhavener Stiftung bildet Klimabotschafter aus aller Welt aus

Mit gutem Vorbild voran: Wie Klimabotschafter mit Ausbildung in Bremerhaven dem Klimawandel dank ihrer eigenen Erfahrungen ein Gesicht geben und dazu animieren, ihr Handeln klimafreundlicher zu gestalten.

Start-ups
15.05.2020
Huddy - Auf den Leib geschneidert

Passt nicht, gibt’s nicht. Wer bei Viktoria Theoharova einen Pullover bestellt, bekommt ein Kleidungsstück, das sitzt. Die Bremer Jungunternehmerin schneidert Kleidung nach Maß – und engagiert sich sozial, nicht nur in der Coronakrise.

Einzelhandel
14.05.2020
Alle mit im Boot

Ein Bremer Onlinehandel hat sich zum Marktführer im Bereich der Bootsausrüstung gemausert. Trotz Coronakrise setzt das Unternehmen auf starkes Wachstum in den kommenden Jahren – und ein Vierergespann aus Vater, Mutter, Tochter und Sohn packen gemeinsam an.

Coronavirus
13.05.2020
Corona-Soforthilfe: Rettungsanker, damit es weiter gehen kann

Sechs Bremer Geschäftsleute erzählen, wie sie die Corona-Krise erleben und wie es dank der Soforthilfe überhaupt erstmal weiter gehen konnte.

Coronavirus
12.05.2020
Wie Bremer Unternehmen in der Corona-Krise helfen

Ungewöhnliche Situationen erfordern ungewöhnliche Maßnahmen: Das Motto der Corona-Krise haben sich auch viele Bremer Unternehmen zu Herzen genommen. Ob von Hand genähte Atemschutzmasken oder Schutzvisiere aus dem 3D-Drucker – zahlreiche Firmen helfen mit innovativen Ideen und Spendenaktionen.

Digitalisierung / Industrie 4.0
06.05.2020
Voller Begeisterung für Informatik

Für Christiane Niebuhr-Redder ist es bis heute faszinierend, mit Hilfe der Informatik Ideen aus dem Kopf auf einen Bildschirm zu bekommen. Die Geschäftsführerin der Agentur WebMen hat gute Gründe, jungen Frauen einen IT-Beruf zu empfehlen.

Erfolgsgeschichten
29.04.2020
Starker Ausdruck und schnelle Beats

Drei Mal wöchentlich Tanztraining in Bremen, jede Menge gewonnene Medaillen und eine Show-Hauptrolle: Mara Skrodolies ganze Leidenschaft gilt dem „Videoclip-Dancing“. Dabei geht die Zehnjährige noch in die vierte Klasse.

Einzelhandel
15.04.2020
Support your local Lieblingsläden

In Zeiten von Corona haben es besonders kleine, lokale Läden schwer. Entdeckt, welche Initiativen und Plattformen unterstützen und wie ihr eurem Laden treu bleiben könnt.

Coronavirus
09.04.2020
Chinesische Community spendet 5.000 Schutzmasken für Bremen

Chinesinnen und Chinesen in Bremen, ehemalige Bremer Studierende aus China und Geschäftsleute in China haben sich in den vergangenen Tagen zusammengefunden und Sachspenden mit dringend benötigter Schutzausrüstung für das Bremer Gesundheitssystem gesammelt.

Coronavirus
08.04.2020
WFB verstärkt Task Force des Landes Bremen

Gemeinsam stärker: Die Task Force der BAB - Die Förderbank ist in vollem Einsatz, um Unternehmen in Bremen während der Corona-Krise zu helfen. Die WFB packt mit an und unterstützt das Team mit 37 Kolleginnen und Kollegen in der Beratung und 17 weiteren Kräften in Technik, Administration und Kommunikation.

Handwerk
06.04.2020
Ein Mann sieht Brot

Kleines Sortiment, kurze Öffnungszeiten zum Wohl der Belegschaft: Joona Hellweg geht mit seiner „Brotbude“ ungewöhnliche Wege. Sein ganzheitliches Konzept hat einen Preis erhalten – und besteht auch in der Corona-Krise.

Coronavirus
18.03.2020
Coronavirus: Informationen und Kontakte für Unternehmen

Aktuelle Infos, Links und Kontakte zu den Angeboten des Landes Bremen und des Bundes für Unternehmen, die durch die Corona Krise in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind, finden Sie hier.

Erfolgsgeschichten
16.03.2020
Sportlerin mit Spenderherz und einer Mission

Die Bremerin Chantal Bausch hat eine zweite Lebenschance bekommen. Dank eines Spenderherzens, das sie als Kind erhielt. Heute wirbt sie für Organspenden - und l(i)ebt ihren Sport. Den muss sie in Zeiten von Corona nun allerdings einschränken.

Stadtentwicklung
11.03.2020
Hohes Haus, hoch hinaus

Es ist ein einmaliges Experiment für Bremen: Ein Wohnungsunternehmen gibt ein Hochhaus in die Hand von Kreativen, Engagierten und Start-ups – wir haben uns mit den beiden Visionären hinter der Idee getroffen.

Stadtentwicklung
09.03.2020
Ein herausragendes Stadtentwicklungsprojekt

Die Überseestadt Bremen hat es in sich: Das Quartier ist nicht nur eines der größten städtebaulichen Projekte Europas, es hat Ende Februar 2020 auch einen der wichtigsten Preise der Immobilienbranche abgeräumt.

Erfolgsgeschichten
06.03.2020
Zum Weltfrauentag am 8. März: 10 x Frauenpower aus Bremen

Programmieren, Führen, Erforschen, Komponieren, Entwerfen – Bremer Frauen brennen für ihre Sache. Zum Weltfrauentag am 8. März zeigen wir 10 Bremerinnen, was sie antreibt und uns zum Staunen bringt.

Stadtentwicklung
28.02.2020
Immobilienmanager Award 2020: Auszeichnung geht an Überseestadt Bremen

"Ein erfolgreiches wie mutiges Großprojekt, das mit seinem Nutzungsmix in den Medien bereits als 'Wunder an der Weser' tituliert wurde." Für die Entwicklung der Überseestadt wurde die Stadt Bremen am 28. Februar 2020 mit dem renommierten Branchenpreis „Immobilienmanager Award“ in der Kategorie Stadtentwicklung ausgezeichnet.

Tourismus
12.02.2020
Das Tabakquartier – Ort der Visionen

In den 1930er Jahren stand in Woltmershausen die größte Tabakfabrik Europas. Heute wird das riesige Gelände an der Hermann-Ritter-Straße umgebaut und zu einem Arbeits-, Wohn- und Freizeitareal umgenutzt.

Pressedienst
04.02.2020
Turne bis zur Urne

Zusammen sind sie 160 Jahre alt: Rosi Wahl und Renate Recknagel gehören zu den ältesten Turnerinnen in Deutschland. Ans Aufhören denken sie nicht, im Gegenteil. Für 2022 haben die beiden Bremerinnen einen besonderen Plan.

Pressedienst
21.01.2020
Garantin für Wohlklang

Renate Wolter-Seevers sorgt für vollendete Klangerlebnisse. Die Tonmeisterin ist zum sechsten Mal für den Grammy Award nominiert. Einmal konnte die Bremerin den bedeutendsten Musikpreis der Welt bereits einheimsen.

Erfolgsgeschichten
13.01.2020
Das war 2019! Unsere beliebtesten Artikel

Wir haben Kolleginnen und Kollegen der WFB gefragt, welche Bremer Wirtschaftsgeschichten ihnen 2019 besonders ans Herz gewachsen sind. Hier sind unsere Empfehlungen!

Stadtentwicklung
08.01.2020
10 Unternehmen aus Bremen-Nord

Der Bremer Norden ist geprägt durch seine maritime Wirtschaft. In den Stadtteilen Blumenthal, Vegesack und Burglesum gibt es aber noch viele weitere, innovative Unternehmen. Wir stellen zehn von ihnen vor.

Erfolgsgeschichten
17.12.2019
Ein Verbund fürs Leben: Das Faserinstitut Bremen feiert sein 50-jähriges Bestehen

Faserverbundwerkstoffe sind aus dem Alltag nicht wegzudenken. Das Faserinstitut Bremen (Fibre) arbeitet seit fünf Jahrzehnten an diesen Stoffen – und hat seit diesem Jahr mit dem Forschungszentrum Ecomat einen weiteren starken Partner an seiner Seite.

Nahrungs- und Genussmittelwirtschaft
16.12.2019
Wie Nachhaltigkeit zur Motivation beiträgt

Was heißt es, ein nachhaltiges Unternehmen zu sein? Die Allos Hof-Manufaktur stellt sich diese Frage seit den 70ern. Und kann mit ihren Antworten bei potenziellen Bewerberinnen und Bewerbern punkten.

Digitalisierung
13.12.2019
Was macht eine Druckerei, wenn niemand mehr drucken will?

Dass immer weniger gedruckt wird, ist kein Geheimnis. Aber wie gehen Druckereien und Druckdienstleister damit um? Die Antwort: Sie bauen sich ein neues Haus.

Pressedienst
12.12.2019
Was macht eigentlich ein Böttcher?

Alfred Krogemann ist Fassmacher – einer der letzten seiner Art. Seine Fassfabrik in Bremen übernahm er vor über 50 Jahren von seinem Vater. Vor einem Jahr übergab er den Betrieb an seinen Sohn Christoph. Aber ans Aufhören denkt der 77-Jährige trotzdem nicht.

Stadtentwicklung
11.12.2019
Leben und Arbeiten in neuen Umgebungen

Mit „New Work“ ändert sich unsere Arbeitswelt. Und damit auch die Ansprüche an Immobilien - wie dieser Umbruch gelingen kann, dazu haben wir mit fünf Experten gesprochen.

Pressedienst
06.12.2019
Von dieser Bremerin schwärmt Jan Böhmermann

Es ist eine Geschichte wie im Märchen: Aus einer unbekannten Mitarbeiterin eines Jugendradios in Bremen wird quasi über Nacht eine bekannte Moderatorin. Die junge Bremerin Anna Orlova startet gerade richtig durch.

Erfolgsgeschichten
18.11.2019
„Gemeinsam schaffen wir das“

Eine Firma übernehmen, die genauso alt ist, wie man selbst. Kann das gut gehen? Das kann, wie zwei junge Bremer Handwerkermeister eindrucksvoll beweisen.

Pressedienst
15.11.2019
Erste Adresse für den guten Klang

Als vermeintliches Kinderinstrument hat die Blockflöte hierzulande ein eher schlechtes Image. Zu Unrecht, findet Margret Löbner. Seit 1986 stellt sie in Bremen als eine von rund 15 Flötenbauerinnen und Flötenbauern in Deutschland Blockflöten her. Mit Erfolg.

Erfolgsgeschichten
08.11.2019
8 Produkte aus Bremen, die niemand kennt, aber jeder benutzt

Bremer Produkte finden sich in vielen Alltagsgegenständen. Die meisten von uns haben jeden Tag sogar eines von ihnen in der Hand. Welche das sind – das verraten wir hier!

Pressedienst
25.10.2019
Echtes Essen für alle

Liebe geht durch den Magen, sagt man. Aber auch Berührungsängste zwischen Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen kann man am besten mit einem leckeren Essen abbauen – dachte sich der Martinsclub Bremen e.V. Mit seinen zwei inklusiven Stadtteilküchen beweist er, dass es funktioniert.

Erfolgsgeschichten
21.10.2019
Licht aus, Film ab

Das Cinema im Ostertor in Bremen wurde vielfach ausgezeichnet für sein herausragendes Programm. Am 7. November 2019 feiert es seinen 50. Geburtstag und gilt damit als Deutschlands ältestes Programmkino. Betreiber Thomas Settje erzählt, wie das Cinema sich als Familienbetrieb gegen Multiplex-Kinos und Streamingdienste bis heute durchsetzt.

Neu in Bremen
17.10.2019
Neues 3D-Druck-Werk in Bremen für Titan und Aluminium

Im industriellen Maßstab Metalle zu drucken ist keine Zukunftsmusik – das beweist das geplante Bremer 3D-Druck-Kompetenzzentrum mit seinen 30 Druckern. Gebaut wird es von einem der weltweit führenden Unternehmen in dem Bereich.

Stadtentwicklung
14.10.2019
Der Immobilienmarkt in Bremen 2019

Es wird gebaut, saniert, gekauft und verkauft – der Bremer Immobilienmarkt ist auch 2019 in Bewegung. Besonders eine Branche wächst dabei dreimal stärker als Bundesdurchschnitt.

Erfolgsgeschichten
09.10.2019
Aktiver Klimaschutz aus Bremen mit Stromspeichern

Der Bremer Hockeyklub produziert und speichert seit 2018 seinen eigenen Solarstrom. Das ist gut für unser Klima und für die CO2-Bilanz des Klubs. Die Speichertechnik liefert Bremens einziger Hersteller von Stromspeichern – der einer bewährten Technik neues Leben einhaucht.

Stadtentwicklung
30.09.2019
Drei Fragen an Senatorin Kristina Vogt

Welche Impulse kann die Wirtschaft in Bremen und Bremerhaven von der neuen Senatorin Kristina Vogt erwarten? Wir haben einmal nachgefragt.

Pressedienst
27.09.2019
Der Mann fürs Gleichgewicht

Er kennt sie alle. Und macht sie fit fürs Eichamt: Waagen. Siegfried Austel ist einer der letzten Waagenbaumeister. Der 67-jährige Bremer hat vor allem ein Händchen für mechanische Gewichtsmesser. Überdies ist er ein leidenschaftlicher Sammler.

Gewerbeflächen
03.09.2019
Gewerbegebiete in Bremen: Flächen für individuelle Bedürfnisse

Ob Logistikbranche im GVZ Bremen, Forschungsinstitute im Technologiepark oder internationale Unternehmen in der Airport-Stadt – in Bremen finden Firmen das passende Gebiet. Vielleicht auch ein Branchenmix für mehr Kreativität? Wir zeigen Ihnen, welches Gewerbegebiet zu Ihnen passt.

Crowdfunding
30.08.2019
Erfolgreich Geschottert, Teil 4: Video/Film

Für die tolle Idee fehlt manchmal das Budget. Mit dem „Schotterweg“ bietet das Starthaus Bremen eine Crowdfunding-Plattform für Projekte aus Bremen und Bremerhaven. Seit dem Start 2015 haben schon fast 80 Vorhaben erfolgreich „geschottert“. Wir stellen sie vor – diesmal drei zum Thema „Video/Film“.

Erfolgsgeschichten
28.08.2019
Raus aus dem Büroalltag!

Einfach mal rausgehen und frische Luft schnappen. Was im Privaten hilft, machen wir beruflich viel zu selten. Sollten wir jedoch – und hier zeigen wir, wie das geht.

Maritime Wirtschaft und Logistik
28.08.2019
Kombinierter Güterverkehr mit Roland Umschlag

Selten legt ein Container seine Reise auf nur einem Weg zurück. Er wechselt innerhalb der Transportkette sein Gefährt, Kombinierter Verkehr (KV) nennt sich der Umschlag. Und ein Bremer Unternehmen ist Pionier in dieser Disziplin.

Stadtentwicklung
22.08.2019
„Ein Drittel der Überseeinsel wird grün“

Die Überseeinsel in der Bremer Überseestadt nimmt Gestalt an: Die Rahmenplanung für das neue Stadtquartier ist abgeschlossen, die ersten Mieter haben sich bereits angesiedelt. Im Interview spricht Investor Klaus Meier über seine Vision eines nachhaltigen Stadtquartiers ohne zugeparkte Straßen.

Stadtentwicklung, Gewerbeflächen, Immobilien
20.08.2019
Sneaker in individuellem Design

Schuhe individuell konfigurieren und nach eigenen Vorstellungen in einer Manufaktur herstellen lassen? Dass das auch bei Sneakern in herausragender Qualität geht, beweist Malte Blank mit BLNKS in der Bremer Innenstadt.

Erfolgsgeschichten
16.08.2019
Drei Freunde bauen sich ein Verlies

Yasin, Stephan und Viktor sind wahre Multitalente. Die drei Freunde vereinen Jobs als Regisseure, Tischler, Elektroniker, Programmierer und Unternehmenslenker. Mit ihren Escape-Rooms starten sie jetzt in Bremen. Und die haben etwas ganz Besonderes.

Erfolgsgeschichten
12.08.2019
Messen, Prüfen, Untersuchen – 10 mal Präzisionstechnik aus Bremen

Kaum einer kennt sie, aber ohne sie geht nichts: Hersteller von Mess- und Prüfgeräten, mit deren Hilfe Raumsonden, Flugzeuge oder medizinische Anlagen erst möglich werden. In Bremen sind gleich eine ganze Reihe dieser Spezialisten ansässig.

Kreativwirtschaft
09.08.2019
Spiel mit mir

Die Idee für sein erstes Spiel kam über Nacht – das war 2004. Inzwischen hat der Bremer Andreas Schmidt über 20 Brettspiele veröffentlicht, darunter so erfolgreiche wie „Der Hobbit – das Spiel zum Film“. Auf der Essener Messe „Spiel“ Ende Oktober stellt er seine neuesten Erfindungen vor: Bierdeckel-Spiele für Kneipenbesuche und unterwegs.

Internationales
31.07.2019
„Mit dem Brexit leistet Großbritannien erstmals etwas für Kontinentaleuropa“

Folker Hellmeyer ist deutschlandweit profilierter Volkswirt und Chefanalyst – und bekannt dafür, dass er gerne mal aneckt. Mit uns hat er sich über den Brexit, Handelskonflikte und Chinas Seidenstraße unterhalten – und Bremens Rolle dabei.

Nahrungs- und Genussmittelwirtschaft
19.07.2019
Gerechtigkeit aus der Kaffeetasse

Mit Kaffee verdienen viele Firmen viel Geld. Zölle verhinderten allerdings lange, dass die Erzeuger mehr als nur Rohbohnen nach Europa bringen konnten. Der Bremerhavener Unternehmer Felix Ahlers zeigt, dass es anders geht. Die von ihm unterstützte Kooperative Solino deckt die gesamte Wertschöpfungskette ab und schafft 120 Arbeitsplätze in Äthiopien.

Erfolgsgeschichten
08.07.2019
Zahlen bitte! Ein erfolgreiches Jahr für den Wirtschaftsstandort Bremen

2018 war ein gutes Jahr für die Bremer Wirtschaft und die Wirtschaftsförderung hat tatkräftig mit angepackt – ein Resümee und Ausblick.

Stadtentwicklung
03.07.2019
Elektroautos laden in Bremen – eine Stadt unter Strom

Elektromobilität funktioniert nur mit flächendeckenden Ladestationen. Welche es in Bremen heute gibt und wie der Ausbau in Zukunft fortschreitet.

Maritime Wirtschaft und Logistik
28.06.2019
Rettung dank Rauch und Raketen

Seenotraketen, -fackeln oder Rauchdosen sind in in der Berufsschifffahrt ein Muss. Das geht auf den Titanic-Untergang zurück. Heute sind rote Signalraketen und orangefarbener Rauch als optische SOS-Signale weltweit vorgeschrieben. Produziert werden sie vom Weltmarktführer Wescom Signal & Rescue in Bremerhaven.

Erfolgsgeschichten
27.06.2019
Wenn der Wirt die Rechnung digital macht

Gastronovi feiert zehnjähriges Bestehen. Das ehemalige Startup aus Bremen hat deutschlandweit den Durchbruch geschafft – dank eines Geschäftsmodells, das bis heute keine Konkurrenten kennt.

Automotive
24.06.2019
Teilen statt Besitzen

Wir bewegen uns morgen anders fort als heute. Das wird unser Stadtbild verändern. Die Zahl der Parkplätze sinkt – warum das gut für Autofahrende ist.

Stadtentwicklung
11.06.2019
Wie sehen die Bremer Straßen 2025 aus?

Bremen wandelt sich. Wie sehen Verkehr und Straßenbild 2025 aus? Wir begeben uns auf eine kleine Zeitreise.

Erfolgsgeschichten
05.06.2019
Auf der Suche nach der digitalen Freiheit

Der Umgang mit Software ist für uns so alltäglich, dass wir Herstellern nahezu blind Daten anvertrauen. Die Bremer Univention GmbH geht einen anderen Weg: Bei ihrer Open-Source-Software kann jeder nachprüfen, was mit den Daten geschieht. Das macht die Digitalisierung ein Stück sicherer und transparenter.

Erfolgsgeschichten
10.05.2019
Mit Sport gegen den Frust

Sport hat ihm als Jugendlicher geholfen, das will er weitergeben: Der Bremer Daniel Magel ist der Begründer der Initiative „Hood Training“, einem kostenlosen Sportprogramm in sozialen Brennpunkten. Die Nachfrage wird immer größer, inzwischen wird „Hood Training“ auch in Schulen und Gefängnissen angeboten.

Erfolgsgeschichten
30.04.2019
Ein Blick ins Hochofenwerk – hinter den Kulissen bei ArcelorMittal in Bremen

Rund 3,6 Millionen Tonnen Stahl im Jahr, ein Gelände größer als die Innenstadt: ArcelorMittal Bremen ist ein wahrer Gigant. Wir haben hinter die Kulissen geschaut und sind auf Überraschendes gestoßen.

Erfolgsgeschichten
16.04.2019
Seghorn AG: eine echte Familienangelegenheit

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird bei Seghorn seit mehr als 40 Jahren bewusst gelebt und ist Teil eines besonders wertschätzenden Miteinanders im Unternehmen. Dort, wo die Angestellten tatsächlich jede Woche einen Blumenstrauß bekommen.

Erfolgsgeschichten
12.04.2019
12 Hidden Champions aus Bremen

Unternehmen, die kaum einer kennt, die aber in ihrer Branche Marktführer sind – das sind Hidden Champions. Welche dieser zwölf Bremer Hidden Champions kennen Sie?

Umwelt
04.04.2019
Bremer Umweltinstitut: Schadstoffen auf der Spur

Das Bremer Umweltinstitut analysiert Schadstoffe in Produkten, die mit Menschen in Kontakt kommen. Bei der Investition ein neues Analyseverfahren wurde das Institut jüngst von der BAB mit dem Landesinvestitionsförderprogramm LIP unterstützt.

Kreativwirtschaft
03.04.2019
Spielerisch zum Erfolg

Abenteuerspiele auf hohem Niveau: Das Bremer Unternehmen King Art Games entwickelt Computerspiele, deren Qualität einem gut komponierten Film gleicht. Insbesondere mit ihrem neuesten Clou „Iron Harvest“ machen die Bremer Entwickler weltweit auf sich aufmerksam.

Erfolgsgeschichten
20.03.2019
Wie ein Holzpodest die internationalen Konzertsäle erobert

Zwei Männer, zwei unterschiedliche Berufe. Und doch haben sie eines gemeinsam: Zusammen entwickelten sie ein Podest, das den Klang der auf ihnen gespielten Instrumente hörbar verbessert. Ein Kontrabassist und ein Tischler sorgen mit ihrem Akustikmodul aus Holz für Begeisterung in der Musikwelt.

Erfolgsgeschichten
19.03.2019
Die Energiewende selbst gestalten

2019 sind die Stromkosten für viele Verbraucherinnen und Verbraucher erneut gestiegen. Mit intelligenten Energielösungen aus Solaranlagen und Batteriespeichern lässt sich viel Strom sparen. Wie das geht, das weiß ADLER Solar aus Bremen.

Erfolgsgeschichten
15.03.2019
Erfolgreich geschottert, Teil 1: Bildung

Für die tolle Idee fehlt manchmal das Budget. Mit dem „Schotterweg“ bietet das Starthaus Bremen eine Crowdfunding-Plattform für Projekte aus Bremen und Bremerhaven. Seit dem Start 2017 haben schon fast 80 Vorhaben erfolgreich „geschottert“. Wir stellen sie vor – diesmal zum Thema „Bildung“.

Lebensqualität
11.03.2019
Latein on Air

Eine Nachrichtensendung holt eine alte Sprache in die Neuzeit: Eine Koproduktion von Radio Bremen und Lehrern sorgt dafür, dass auf Bremen Zwei neben Hoch- und Plattdeutsch auch Nachrichten auf Latein gesprochen werden. Doch wie übersetzt man Wörter, die erst seit ein paar Jahren genutzt werden?

Erfolgsgeschichten
08.03.2019
10 erfolgreiche Frauen aus Bremen

Kulturen verbinden, Krankheiten heilen, Perspektiven schaffen, Visionen umsetzen und alte Strukturen aufbrechen: Wir haben 10 Frauen aus Bremen auf ihrem Weg begleitet und zeigen, wie sie ihre Ideen umsetzen.

Erfolgsgeschichten
27.02.2019
Intelligente Kraftpakete aus der Motoren-Manufaktur

Als erfolgreicher Unternehmer muss man das Rad nicht neu erfinden. Eine scheinbar ausgereifte technische Entwicklung voranzutreiben, vergrößert den Erfolg jedoch deutlich. Das zeigt der Bremerhavener Elektromotoren-Hersteller Rotek, hinter dem eine ungewöhnliche Familiengeschichte steht.

Digitalisierung / Industrie 4.0
26.02.2019
Darf ich vorstellen? Pepper – der intelligente Roboter aus Bremen

Sieht so der Verkäufer der Zukunft aus? Das Bremer Start-up Blackout Technologies entwickelt mit „Pepper” europaweit einzigartige Software auf Basis von künstlicher Intelligenz. Ein Besuch in der Bremer Robo-Schmiede.

Erfolgsgeschichten
22.02.2019
Neue Arbeitswelt: Jeder darf Verantwortung übernehmen

Das Bremer Unternehmen Traum-Ferienwohnungen gehört zu den Vorreitern bei der Einführung demokratischer Arbeitsstrukturen. Vor einiger Zeit lösten sich die Verantwortlichen des Online-Portals von klassischen hierarchischen Strukturen und schufen sich selbst organisierende Teams. Was macht das mit den Beschäftigten?

Stadtentwicklung, Gewerbeflächen, Immobilien
12.01.2019
Instawalk durch einstige Kellogg-Fabrik

Die Produktion in der einzigen deutschen Kellogg-Fabrik wurde Ende 2017 eingestellt. Am Samstag (12.01.2019) konnten 30 Teilnehmer bei einem Instawalk die einstige Fabrik erkunden und fanden teils Kurioses vor. Ein Rundgang.

Erfolgsgeschichten
10.01.2019
Mit Augenmaß in die Zukunft

Bei der Indorf Orthopädie-Schuhtechnik GmbH & Co. KG in Bremerhaven verbinden sich traditionelle Produkt- und Arbeitswelten erfolgreich mit hochmodernen Ansätzen wie dem 3D-Druck.

Rückblick
04.01.2019
Die 10 beliebtesten Artikel des vergangenen Jahres

Autos, Feste, Digitalisierung und eine 12-jährige, die Klavier spielt: Das sind unsere 10 beliebtesten Artikel aus dem vergangenen Jahr!

Internationales
18.12.2018
Sigma Textil: Das Textilgeschäft des Vaters neu aufgebaut

Muhammad-Farhan Aslam plante eigentlich nur einen kurzen Aufenthalt in Bremen. Er wollte das Textilgeschäft seines Vaters auflösen und dann nach England ziehen. Jetzt hat er sich in Bremen niedergelassen und das Unternehmen läuft erfolgreich - mit einem neuen Geschäftsmodell.

Erfolgsgeschichten
16.11.2018
Oase der Kompetenz

140-jähriges Firmenjubiläum: Traditionsreiche Einzelhandelsgeschäfte wie das des Herrenausstatters Claus von der Heide in Bremerhaven sind etwas Besonderes in der Welt der Stores, Shops und Retailer.

Maritime Wirtschaft und Logistik
06.11.2018
Die Festmacherin

Lara Haase ist einer der wenigen weiblichen Festmacher. Den Traditionsberuf kennen nur wenige. Dabei sind die Reedereien in den Häfen auf Festmacher angewiesen: Bei Wind und Wetter verbinden sie die Schiffe mit der Kaje.

Erfolgsgeschichten
05.11.2018
Bremen zählt zu den größten deutschen Industriestandorten

Bremen rangiert, gemessen am Umsatz, auf Platz sechs unter den größten deutschen Industriestandorten. Ob es um Luft- und Raumfahrt, Nahrungsmittel, Automobile, Schiffe oder die Stahlerzeugung geht - Bremen ist seit jeher ganz vorn mit dabei.

Neu in Bremen
01.11.2018
Außentüren mit einer Handbreit Wasser unterm Kiel

Passt, wackelt und hat Luft – das gibt es bei der Lethe Exterior Doors GmbH nicht. Im Gegenteil: Jede Außentür, die das Unternehmen für den Yachtbau produziert, ist Maßarbeit bis auf den Millimeter genau. Seit August 2018 produziert Lethe am neuen Standort auf dem BWK-Gelände in Bremen-Blumenthal.

Stadtentwicklung, Gewerbeflächen, Immobilien
30.10.2018
„Die Überseestadt wird sich weiter positiv entwickeln“

Andreas Heyer, Vorsitzender der WFB-Geschäftsführung, erklärt im Interview, was den Immobilienmarkt der Überseestadt auszeichnet, wie sich das Areal im Branchenumfeld positioniert und wie er die Zukunftsaussichten bewertet.

Stadtentwicklung
25.10.2018
Sahnestück statt Cornflakes

Wo bis Ende 2017 Cornflakes produziert wurden, will Investor Dr. Klaus Meier ein lebendiges Viertel schaffen, das sich insbesondere an Familien richtet. Ab 2021 kann mit der Bebauung der „Überseeinsel“ begonnen werden. Große Pläne gibt es bereits jetzt.

Lebensqualität
22.10.2018
Warum Bremens Schnoor zu den schönsten Straßen der Welt gehört

Für Besucher ist das zentral gelegene Bremer Schnoorviertel mit der historischen, liebevoll restaurierten Architektur, den verwinkelten Gassen sowie einer Vielfalt an Kulinarik, Kultur und Shopping ein absolutes Muss.

Erfolgsgeschichten
15.10.2018
Der mit der künstlichen Intelligenz

Er ist überzeugt, dass aus Bremen ein Top-Standort in Sachen Künstlicher Intelligenz werden kann: Esteban Bayro-Kaiser hat mit seinem Start-up WearHealth Großes vor. Warum hat sich der Weltenbummler gerade die Hansestadt ausgesucht?

Stadtentwicklung, Gewerbeflächen, Immobilien
11.10.2018
Expo Real: Bremen und Bremerhaven kommen gut an

Vom 8. bis 10. Oktober 2018 präsentierten sich 27 Unternehmen aus dem Bundesland Bremen auf der Immobilienfachmesse Expo Real in München – und hatten alle Hände voll zu tun.

Immobilienstandort
09.10.2018
Der Bremer Immobilienmarkt boomt

Die Hansestadt wächst. Mehrere Bauprojekte werden das Bild der Innenstadt neu gestalten. Ein attraktiver Standort für Investoren und Projektentwickler – das zeigt auch der Immobilienmarkt-Report Bremen 2018. Ein Blick auf Büro- und Logistikimmobilien, den Einzelhandel und die Entwicklung des Investmentmarktes.

Kreativwirtschaft
26.09.2018
Raumperle findet deinen Traumraum

Die Hochzeit im Fernsehstudio, die Weihnachtsfeier im Club, das Seminar im Kino – die richtige Location macht den Unterschied. Damit der Traumraum kein Raumtraum bleibt, gibt es Raumperle. Mit dem Start-up geht ein langgehegter Wunsch für die Gründerin Tascha Schnitzler in Erfüllung.

Stadtentwicklung, Gewerbeflächen, Immobilien
13.09.2018
Der Gastro-Plan für die Überseestadt

Wo kann ich da denn hingehen? Und wo liegt das? Ist das weit weg? – Für alle, die auf der Suche nach einem Restaurant, Bistro oder Café in der Überseestadt sind, gibt es jetzt den Gastronomie-Plan zum Download.

Stadtentwicklung
07.09.2018
Interhomes: Musterbeispiel für bezahlbares Wohnen

Vor 50 Jahren war Interhomes der erste Wohnbauträger in Deutschland, der ein Musterhaus als Entscheidungshilfe für den Hauskauf einrichtete. Nach wie vor hat der „Bremer Unternehmer des Jahres 2018“ ein gutes Gespür für den Markt. Mit eigenen Bemusterungszentren hat Interhomes die Idee des Musterhauses jetzt noch einen Schritt weiter gedacht.

Erfolgsgeschichten
31.08.2018
Auf Nummer sicher: Sensoren-Know-how in Bremen

Was Littelfuse herstellt, sehen wir in aller Regel nicht. Und doch kommt kaum ein elektronisches Gerät ohne die Produkte des Weltmarktführers aus. In Bremen haben die US-Amerikaner ihre Europazentrale. Und die ist weit mehr als nur ein Vertriebsbüro.

Stadtentwicklung, Gewerbeflächen, Immobilien
30.08.2018
Arbeitsplatz mitten in einer Idylle

In Bremerhavens Süden entsteht eines der ersten Gewerbegebiete Deutschlands, das nach strengen Nachhaltigkeitskriterien für Unternehmen der „Green Economy“ geplant wird.

Stadtentwicklung
23.08.2018
Eine Milliarde Euro für die Bremer City

Die Innenstadt entwickelt sich. Ob am Bahnhof, in neuen Quartieren oder nah am Wasser: Bremen nutzt sein Potenzial, um bezahlbaren und lebenswerten Wohnraum, neue Büro- und Einzelhandelsflächen und ein modernes Aussehen zu schaffen.

Stadtentwicklung, Gewerbeflächen, Immobilien
20.08.2018
Auf geht‘s: Die Rahmenplanung zur „Überseeinsel“ beginnt

Am 27. August 2018 sind interessierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen, sich bei der Auftaktveranstaltung zur Entwicklung der „Überseeinsel“ Gedanken zur Zukunft des Areals zu machen.

Stadtentwicklung, Gewerbeflächen, Immobilien
16.08.2018
Aus dem Schuppen 3 wird das EuropaQuartier

Es wird wieder spannend in der Bremer Überseestadt. Der alte, rund 400 Meter lange Schuppen 3 wird größtenteils abgerissen und auf dem Areal entsteht etwas Neues: Ein Quartier mit einem Mix aus Wohnungen, Büros, Handel und Dienstleistungen, das aus einem ganz bestimmten Grund EuropaQuartier heißen wird.

Internationales
02.08.2018
„Bei Bremen war es Liebe auf den ersten Blick!“

An einem kühlen Februarabend betritt der Inder Paramjit Kohli zum ersten Mal Bremen – und verliebt sich sofort. Warum er hier ein deutsch-chinesisches Unternehmen gründete und aus welchen Fehlern er im vergangenen Jahr gelernt hat, verriet er uns im Gespräch.

Internationales
27.07.2018
Fahrräder made in Bremen: Velo Lab produziert auf größerer Fläche

Sein erstes Fahrrad baute Stathis Stasinopoulos vor sechs Jahren, um in Athen bequemer zur Arbeit zu pendeln. Dass den Griechen diese Idee erst in die Selbstständigkeit und dann auch noch nach Bremen bringen würde, ahnte er zu dem Zeitpunkt nicht. Wir haben ihn in seiner neuen Werkstatt im Bremer Norden besucht.

Stadtentwicklung
26.07.2018
„Alle hier sind international und weltoffen!“

„Wir in der Überseestadt“ mit Nazime Altuntas. Die Geschäftsführerin im Café Hafenbrise managt außerdem auch den Kiosk im Überseepark.

Wirtschaftsstandort Bremen
25.07.2018
Bremens Wirtschaft wächst und wächst

Wer hätte das gedacht? Ausgerechnet Bremen als kleinstes Bundesland verzeichnete in 2017 das höchste Wirtschaftswachstum aller Bundesländer. Mit preisbereinigt 3,3 Prozent lag Bremen deutlich über dem Bundesdurchschnitt von 2,2 Prozent. Woran das liegt und ob es so bleibt.

Stadtentwicklung
12.07.2018
Wie Bremen für Fahrradfahrer neue Wege geht

Mit einem besonderen Modellquartier in der Alten Neustadt will Bremen einmal mehr Verkehrsgeschichte schreiben: Doch die neu eingerichtete Zone ist nicht das einzige innovative Vorhaben, mit dem die Hansestadt sich als Fahrradstadt auszeichnen will.

Luft- und Raumfahrt
09.07.2018
Großprojekt zur Schlüsseltechnologie Leichtbau gewinnt an Konturen

Weit fortgeschritten ist der Neubau des komplexen Forschungs- und Entwicklungszentrums EcoMaT in der Airport-Stadt Bremen. Zu den künftigen Nutzern zählen neben Airbus und Testia zahlreiche renommierte mittelständische Unternehmen und wissenschaftliche Einrichtungen. Nach dem Richtfest steht jetzt der Innenausbau an.

Erfolgsgeschichten
22.06.2018
Nevaris Bausoftware siedelt sich in Bremen an

Bestens bekannt in der Baubranche ist die NEVARIS Bausoftware GmbH. Seit Mai dieses Jahres betreibt die NEVARIS-Zentrale ihr Geschäft von der Airport-Stadt Bremen aus. 60 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bearbeiten hier jetzt auf 1.700 Quadratmetern Bürofläche Märkte in ganz Europa.

Stadtentwicklung, Gewerbeflächen, Immobilien
14.06.2018
„2040 ist die Überseeinsel das Quartier, in dem man leben und arbeiten möchte!“

Ein neues städtebauliches Sahnestück für Bremen – das ist die Überseeinsel. Im Interview spricht Investor Dr. Klaus Meier über Chancen, Herausforderungen und Zukunftsvisionen des 15 Hektar großen früheren Kellogg’s-Areals

Stadtentwicklung, Gewerbeflächen, Immobilien
13.06.2018
Richtfest Hafenpassage sowie Baubeginn Überseegärten in der Überseestadt

Mächtig was los: In den letzten 10 Monaten ist der Rohbau des Projektes „Hafenpassage“ entstanden. Gleichzeitig wird der Baubeginn des Bauvorhabens „Überseegärten“ gefeiert. Wie die Überseestadt wächst und wächst und wächst...

Stadtentwicklung
12.06.2018
Studieren, forschen und leben im Technologiepark Bremen

19.500 Studierende auf dem Campus, zahlreiche Forschungsinstitute und High-Tech-Unternehmen, Parks, Hotellerie, Gastronomie und natürlich das Science Center Universum Bremen – der Technologiepark Bremen ist einer der erfolgreichsten Deutschlands. Was ist sein Geheimnis?

Geschichte der Überseestadt
31.05.2018
Video: Das ist die Überseestadt Bremen

Der Wandel ist die wohl größte Konstante in der Überseestadt Bremen. Mit einer Mischung aus hafenwirtschaftlicher Vergangenheit, der Gegenwart in aktuellen Zahlen und einem Blick in die Zukunft gibt der Sketchnote-Film einen ausgezeichneten Überblick über den neuen Ortsteil.

Stadtentwicklung, Gewerbe, Immobilien
30.05.2018
Große Ziele für neues Quartier auf Kellogg-Gelände in der Überseestadt Bremen

Ein neues Quartier mit Wohnungen, vielen Grünflächen, Schulen, Kitas und Gewerbe: Diese und andere Ziele stehen im ersten städtebaulichen Vertrag zwischen der Stadt und dem Investor, der in einer gemeinsamen Sondersitzung der städtischen Wirtschafts- und Baudeputation am 29. Mai 2018 mit großer Mehrheit abgesegnet wurde.

Erfolgsgeschichten
25.05.2018
Glocke Bremen: Astreine Akustik

Ob die Sopranistin Cecilia Bartoli, der Bassbariton Bryn Terfel oder der Dirigent Herbert von Karajan – die Bremer Glocke hat dank ihrer herausragenden Akustik schon etliche Musikerherzen erobert. Das über die Grenzen der Hansestadt bekannte Konzerthaus im Art-Decó-Gewand wurde vor 90 Jahren eröffnet.

Erfolgsgeschichten
18.05.2018
Stuhl mit Elefantenbein: Wie Möbelbau Kulturen verbindet

Werkstatt für Designentwicklung und Möbelbau, aber auch Experimentier- und Denkraum für neue Lebensentwürfe: So beschreiben die Initiatorinnen Paula Eickmann und Tanja Engel ihr Projekt Weserholz in Bremen. Junge Menschen, die noch nicht lange hier leben, lernen tischlern – aber nicht nur. Ein neuer Ansatz, der selbst in Bayern überzeugt.

Einzelhandel
17.05.2018
Fair-Trade-Mode in der Bremer Innenstadt

Nachhaltig, fair und stylisch: In der Innenstadt gibt es immer mehr Geschäfte, die sich abseits der großen Ketten auf grüne Mode spezialisieren. In einem Pop-up-Store produzieren die Inhaberinnen die Kleidung sogar direkt vor Ort. Ein Überblick über alle Läden.

Maritime Wirtschaft und Logistik
16.05.2018
Strippenzieher auf Superyachten

Darf es die komplette elektrotechnische Ausrüstung einer Superyacht sein, eine durchautomatisierte Produktionsanlage oder doch lieber ein hochspezialisierter Roboter? Bei der besecke GmbH & Co. KG im Gewerbegebiet Steindamm im Bremer Norden kümmern sich Automatisierungsexperten um alles von der Planung, dem Einbau und dem Betrieb bis zur Wartung und dem Refit solcher Anlagen.

Luft- und Raumfahrt
14.05.2018
Künstliche Intelligenz made in Bremen

Künstliche Intelligenz ist kein Computerprogramm, sondern eine Herausforderung: Wie findet sich ein Roboter in einer realen, nicht planbaren Umgebung zurecht? Lösungen dafür werden seit 30 Jahren im Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz entwickelt. Der Bremer Standort ist dabei so erfolgreich, dass die Mitarbeiter jetzt ein eigenes Unternehmen gründen.