+49 (0) 421 9600-10
16.6.2016 - Diana Bluhm

Was Sie bei Geschäftsreisen in die USA, in die Türkei und nach China beachten sollten

Internationales

15 Tipps auf einen Streich

Mit diesen Tipps erleichtern Sie sich die Vorbereitungen für die nächste Geschäftsreise
Mit diesen Tipps erleichtern Sie sich die Vorbereitungen für die nächste Geschäftsreise © picjumbo.com

Ob Offenheit in den USA, Gastfreundschaft in der Türkei oder Höflichkeit in China, auf Geschäftsreisen im Ausland trifft man viele Menschen mit unterschiedlichen Traditionen. Da es aber auch Bräuche und Gepflogenheiten gibt, bei denen man schnell ins Fettnäpfchen treten kann, haben wir für die drei Länder je fünf wichtige Tipps aufgelistet.


Drei Länder, die unterschiedlicher kaum sein könnten: USA, Türkei und China. Für die deutschen Geschäftsleute aber wichtige Partnerländer. So auch für die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH. Wir sind mit eigenen Büros in Alabama, Izmir und Shanghai präsent und dort unter der Marke Bremeninvest aktiv.

Wussten Sie zum Beispiel, dass Sie schon durch das Tierjahr, in dem Sie geboren wurden, bei den Chinesen einen ersten Eindruck hinterlassen?

In drei Artikeln haben wir die einzelnen Länder unter die Lupe genommen und Tipps für kommende Geschäftsreisen aufgelistet sowie Traditionen und Praktiken erklärt. Diese 15 Tipps haben wir in einem handlichen PDF gebündelt. Laden Sie das PDF jetzt hier kostenlos herunter. Dort finden Sie auch die jeweiligen Ansprechpersonen der WFB.

Weitere Artikel und Informationen zu Bremeninvest finden Sie auf unserer Übersichtsseite Bremen international.

Internationales
12.03.2021
Briefe aus China: Ausgabe Frühjahr 2021

Digitale Geldgeschenke von der Regierung und eine Region, die Chancen für deutsche Unternehmen bietet – mehr dazu in unserem China-Newsletter.

Mehr erfahren
Brexit
03.03.2021
Die Folgen des Brexit für Export- und Importunternehmen

Im Zuge des Brexits zeichnen sich drastische Einbußen im wirtschaftlichen Austausch zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich ab. Welche Folgen jetzt schon die Wirtschaft belasten und was Unternehmen jetzt machen können.

Mehr erfahren
Internationales
01.03.2021
Das waren die ausländischen Top Investments 2020 in Bremen

Deutschlands kleinstes Bundesland verzeichnete trotz Krise im vergangenen Jahr 40 ausländische Direktinvestitionen (FDI) mit rund 252 geschaffenen Arbeitsplätzen.

Mehr erfahren