Gesundheitswirtschaft

Netzwerktreffen Gesundheitswirtschaft

zurück zur Übersicht

i2b meet up: „Gesundheitswirtschaft Nordwest“

In regelmäßigen Abständen veranstaltet das Business Netzwerk „idea to business (i2b)“ Branchentreffs. Während dieser „i2b „meet ups“ haben die Teilnehmer Gelegenheit, sich über die neuesten Trends in der Branche zu informieren und sich anschließend in lockerer Atmosphäre auszutauschen. Die Netzwerktreffen finden jeweils am ersten Dienstag im Monat an wechselnden Orten statt. Das nächste „i2b meet up“ am 07. September 2010 in Bremen widmet sich dem Thema Gesundheitswirtschaft. 

Die Veranstaltung gibt einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet der Gesundheitsbranche in der Region. PD. Dr. Diethelm Hansen stellt das Netzwerk Gesundheitswirtschaft Nordwest e.V. vor. Der Geschäftsführer des Krankenhausverbunds Gesundheit Nord gGmbH (GENO) ist zugleich stellvertretender Vorsitzender des im Mai 2010 gegründeten Vereins. Die Clusterinitiative mit derzeit 40 Mitgliedern von der Nordseeküste bis nach Osnabrück und sämtlichen Fachdisziplinen will die Gesundheitswirtschaft im Nordwesten Deutschlands durch eine Vernetzung stärken. Einen weiteren inhaltlichen Schwerpunkt an dem Abend bildet das Thema nachgeordnete Versorgung. Hier geht es beispielsweise um die Gesundheitsversorgung der Patienten nach der Entlassung aus der stationären Behandlung. Angesichts der demografischen Entwicklung werden dort schon jetzt immer mehr ältere Patienten behandelt. Im Zuge der Kostenabrechnung über Fallpauschalen (DRG-System) hat sich in den letzten Jahren die Verweildauer der Patienten in den Kliniken verkürzt. Viele Patienten benötigen daher auch nach dem stationären Aufenthalt umfangreiche Hilfen im Alltag wie ambulante Pflege oder andere Gesundheitsleistungen am Wohnort. Dies erfordert innovative Versorgungskonzepte mit bedarfsgerechten Produkten und Dienstleistungsangeboten. Dr. med. Andreas Keck, Geschäftsführer der KECK medical concepts and business management GmbH stellt in seinem Impulsreferat „Innovative Ansätze in der nachgeordneten Versorgung“ aus bundesweiter Sicht dar. In der anschließenden Podiumsdiskussion erörtern PD Dr. Diethelm Hansen (GENO) Christian Suwelack (Hirsch Apotheke), Markus Malik (IGV CONNECT AG), Dr. Stefan Görres (Institut für Public Health und Pflegeforschung) sowie weitere namhafte Referenten inwiefern sich die vorgestellten Ansätze auf Bremen übertragen lassen und welche Alternativen hier möglich sind. Die Veranstaltung wird die Herausforderungen und Chancen für verschiedene Marktteilnehmer in der Branche innerhalb der nächsten Jahre demonstrieren und Möglichkeiten für eine erfolgreiche Zusammenarbeit in Netzwerken aufzeigen. Den genauen Veranstaltungsort sowie weitere Informationen auch zur Anmeldung finden Sie im Internet unter: www.i2b.de (RiHa).


Schriftgröße   aaa +

IHRE ANSPRECHPARTNER/-INNEN

Sanem Erdinç
i2b idea2business GmbH
Tel. +49 (0)421 - 20 696 873
Fax +49 (0)421 - 20 696 99
e-Mail: info@i2b.de