+49 (0) 421 9600-10
Informationen zur Barrierefreiheitserklärung in leichter SpracheInformationen zur Barrierefreiheitserklärung in leichter Sprache

Neues Leben am Lankenauer Höft

Öffentliche Ausschreibung für Grundstück gestartet

Bremen, 14. Dezember 2018. Feinster Blick mit Wasserlage und eine Vielzahl an Möglichkeiten für Naherholung und Freizeitangebote – mit der jetzt gestarteten Ausschreibung geht die Entwicklung der Landzunge „Lankenauer Höft“ einen wichtigen Schritt voran. Die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH vergibt im Auftrag der Stadtgemeinde Bremen im Ortsteil Rablinghausen, Stadtteil Woltmershausen ein Erbbaurecht für die Dauer von 99 Jahren für das Grundstück zwischen dem Neustädter Hafen und der Weser. 

Das Grundstück ist ca. 7.876 Quadratmeter groß und mit einem Gebäude (Restaurant, Büro- und Nebenräumen) sowie einem Turm bebaut. Ziel der Ausschreibung ist eine städtebauliche Aufwertung des Gebietes mit hohem Naherholungswert und Freizeitangeboten für die angrenzenden Stadtteile im Rahmen eines Gesamtkonzepts mit Nutzungs- und städtebaulichem Konzept. Im Wesentlichen soll auf der Fläche weiterhin Gastronomie betrieben werden. Übernachtungsmöglichkeiten sowie eine Gestaltung der Außenflächen, wie zum Beispiel die Errichtung eines Kiosks, eines Kinderspielplatzes, die Herrichtung von Sitzmöglichkeiten für den Erhalt der Naherholungsfunktion und weiteres sind denkbar. Voraussetzung: Der auf dem Gelände stehende Radar- und Kontrollturm muss zwingend erhalten bleiben, könnte jedoch in der oberen Ebene durch die Öffentlichkeit genutzt werden, zum Beispiel als Trauzimmer oder Aussichtsplattform.

Die Vergabe des Grundstücks erfolgt im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung mit der vorgeschalteten Aufforderung, Teilnahmeanträge zu stellen, sowie gemäß der in dem Ausschreibungsexposé dargestellten Bedingungen und nach den dort genannten Kriterien. Die Frist zur schriftlichen Einreichung der Teilnahmeanträge endet am Freitag, 11. Januar 2019, um 12 Uhr. Alle Informationen, die Vorlage für die Teilnahmeerklärung und das Exposé stehen hier zur Verfügung.

Ansprechpersonen für Rückfragen von Interessierten sind Frank Flottau, Tel (04 21) 96 00-578, E-Mail: frank.flottau@wfb-bremen.de, und Claudia Gernand Tel. (04 21) 96 00-560, E-Mail, claudia.gernand@wfb-bremen.de.