+49 (0) 421 9600-10

Wassertreten mal anders

Neue Fahrradroute „Wasser-Wege - Vegesack-Runde“ steht zur Verfügung

Bremen, 22. Juni 2021. Wasser-Wege lassen sich auch auf zwei Rädern oder vielmehr Zweirädern entdecken. Dazu hat das Landes-Fahrrad-Projekt „Bremen BIKE IT!“ eine neue Route entwickelt: die „Vegesack-Runde“. Die touristische Fahrradtour führt vom Bremer Stadtzentrum nach Vegesack und auf der anderen Weserseite zurück – meist am Wasser entlang.

„Die Vegesack-Runde erweitert das Portfolio unserer BIKE-IT!-Radtourenangebote und lädt zu einer spannenden Entdeckungsreise entlang von Flussufern, Wassergräben und vielem mehr“, erläutert Peter Sämann, der gemeinsam mit Jens Joost-Krüger bei der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH für das Thema zuständig ist. „Die Route liegt nun als gedruckte Karte vor, die an verschiedenen touristischen Anlaufpunkten zu bekommen ist. Außerdem ist die Tour in der kostenlosen Bike Citizens Radnavigations-App digital abrufbar.“

54 Kilometer ist die Tour lang. Vom Bürgerpark geht es über das Blockland und das Dorf Wasserhorst, entlang der Lesum durch das Werderland bis hin nach Vegesack. Von dort wird über die Weser gesetzt, die Strecke führt an der WeserSide Gallery vorbei über die Neustädter Häfen zum Lankenauer Höft, dann zum Weseruferpark und von dort über den Hohentorshafen bis zur Weserpromenade „Schlachte“. „Zu sehen gibt es unter anderem acht Hafenbecken, vier Flutsperrwerke, zwei Klappbrücken, zwei verschwundene Dörfer, zwei Walkörperteile (aus Bronze), eine Stahlhütte und einen Strand“, so Sämann. Dabei ist die Strecke nahezu autofrei und „flach mit gelegentlich leichtem Schluckauf“, Asphaltdecken ermöglichen entspanntes Fahren.

Den Kartenflyer gibt es bei der Touristik-Information, in Hotels, in Rad- und Buchläden. Wie die anderen acht BIKE-IT!-Rad-Runden steht die Tour  auch für das Handy als kostenlose Fahrrad-App zur Verfügung. Neben der „Vegesack-Runde“ stehen  die Touren „Mittenmang & umzu“ (Innenstadt), „Kuh, Knipp und Kult“ (Blockland), „Schlachte, Werder, Übersee“ (Weser), „Berg und Wal“ (Bremen –Nord), „Kaffee, Kajen und Kultur“ (Überseestadt Bremen), „Fisch und Schipp“ (Bremerhaven), „Wasser, Wind und Wiesen“ (Natur-Runde Bremerhaven) und „Stadt, Land, Kunst“ (Bremen-Worpswede) zur Verfügung.


Weiter Informationen gibt es im Internet unter www.bremen.de/bike-it und www.bremerhaven.de/bike-it.

Bremen bike it!

Die Stadt Bremen ist eine Fahrradstadt. 25 Prozent aller Wege werden in der Stadt an der Weser mit dem Rad erledigt In keiner anderen Großstadt mit mehr als 500.000 Einwohnern sind mehr Menschen mit dem Rad unterwegs als in Bremen. Im europäischen Vergleich liegt Bremen hinter Amsterdam und Kopenhagen auf Platz 3. Radfahren gehört zu Bremen. Radfahren ist hier normal und alltäglich. Jüngste Rankings bescheinigen der Stadt eine Ausnahmestellung als Fahrradstadt in Deutschland. Im Auftrag der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa stärkt und kommuniziert die WFB mit den Marken „Bremen BIKE IT!“ und „Bremerhaven BIKE IT!“ die radverkehrlichen Qualitäten der beiden Weserstädte. 

Pressebilder
Zwischenstation am Utkiek in Vegesack auf dem Radweg „Vegesacker Runde“ (v.l.n.r.): Fritz Rapp (Vegesack-Marketing e.V.), Elvira Krol (WFB, Freizeit- und Naherholungskonzept Bremen-Nord), Jens-Joost Krüger und Peter Sämann (WFB, Radtouristische Kommunikation) präsentieren stolz die neue Radwege-Karte „Wasser-Wege - Die Vegesack-Runde“, die auch als App auf dem Smartphone verfügbar ist
Download