+49 (0) 421 9600-10
Informationen zur Barrierefreiheitserklärung in leichter SpracheInformationen zur Barrierefreiheitserklärung in leichter Sprache

Wenn Bremen, dann „Bike it!“

Fahrradstadt Bremen erhält ausgezeichnete Noten im weltweiten Vergleich

Erst kürzlich würde die Hansestadt Bremen zu einer der zehn komfortabelsten Fahrradstädte weltweit gewählt. Die Online-Plattform www.tourism-review.com testete 90 Städte auf ihre Fahrradtauglichkeit. Die Kriterien beinhalteten Faktoren wie Anzahl der Radfahrer in der Stadt, Investitionen des städtischen Haushaltes, Anzahl der Radwege, Fahrraddiebstahl und vieles mehr. Bremen erhielt in diesem Ranking einen respektablen zehnten Platz. Die einzig weitere deutsche Stadt unter den Top Ten war Münster. Platz ein belegte das niederländische Utrecht.

Holidu, die Suchmaschine für Ferienhäuser, hat die Radwege in deutschen Großstädten analysiert. Im Städte-Ranking wurden die Ergebnisse danach sortiert, wie viele Meter Radweg auf einen Einwohner kommen. Es sind hierbei tatsächlich eher die kleineren Städte, die mit reichlich vorhandenen Radwegen begeistern und die Möglichkeit bieten, bequem auf dem Zweirad durch die Stadt zu sausen. Dennoch belegt die Großstadt Bremen auch hier einen hervorragenden dritten Platz hinter Münster und Hamm. 821 Kilometer messen die Radwege in Bremen zusammen! Über besondere Hoheitsrechte verfügen Radlerinnen und Radler in gekennzeichneten Fahrradstraßen.
In keiner anderen Stadt Deutschlands mit mehr als 300.000 Einwohnern machen mehr Menschen ihre Wege mit dem Rad als in Bremen. Die Bremerinnen und Bremer lieben ihre Drahtesel! Radfahren ist hierzulande nicht nur Alltag, sondern ein Teil des besonderen Lebensgefühls.

Ob durch die historische Innenstadt, entlang der Weser, in das idyllische Blockland oder in den Bremer Norden – die sorgfältig konzipierten Routen der Kampagne „Bremen BIKE IT!“ machen Vorschläge für erlebnisreiche Fahrradtouren. Die Kartenflyer und die kostenlose „Bremen bikecitizens App“ sorgen für kinderleichte Navigation. Eine durchgängige Beschilderung leitet zudem durch den Großstadttrubel und die Wiesenlandschaft. Wer sich lieber führen lässt, für den sind die Touren in Begleitung eines Gästeführers genau das Richtige. Oder wie wäre es mit einer Schnitzeljagd auf dem Rad bei der Drahteselsafari? Alle Angebote gibt es unter www.bremen-tourismus.de/fahrrad-angebote.

Eine Vielzahl von Veranstaltungen lockt alljährlich große Gruppen von Radfahrern auf Straßen und Plätze, die sonst eher nicht von ihnen genutzt werden können. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) veranstaltet am 15. September seine 14. ADFC-Hochstraßentour. Über die für Autos gesperrte Hochstraße geht es einmal quer durch die Stadt.
Beim 6. Bremer Lastenradrennen, das im Rahmen des Musikfestavals Summer Sounds am 10. August stattfindet, warten knifflige und rasante Rennen auf die Teilnehmer! Der Parcours ist mehrfach zu umrunden, und es gewinnt, wer am schnellsten und gewissenhaftesten die Kurieraufgaben erledigt.
Am 11. August findet der GEWOBA City Triathlon statt. Neben Schwimmen und Laufen stehen zehn Kilometer Radfahren auf dem Programm. Dabei geht es durch Bremens neuestes Viertel, die innovative Überseestadt. 
Entspannter geht es zu bei den Film Night Rides. Mit der Veranstaltungsreihe bringt Bremen BIKE IT! das Thema Radfahren, Open-Air-Kino und Stadtgeschichte zusammen. Mit einem mobilen Lastenradkino werden an ungewöhnlichen und manchmal bislang unentdeckten Orten in der Stadt Kurzfilme gezeigt. Die Teilnahme an den Radtouren ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich. Die Touren starten bei Einbruch der Dunkelheit und Dauern ca. 2,5 Stunden.  Der nächste Film Night Ride  führt am 13. September 2019 zum Vegesacker Geschichtenhaus im Bremer Norden.

Weitere Informationen, Hotelübernachtungen, Tickets und mehr gibt es bei der Bremer Touristik-Zentrale, www.bremen-tourismus.de/radtourismus, in den Tourist-Informationen und durch die Mitarbeiter des Service-Telefons unter 0421/30800-10.

Passendes Bildmaterial finden Sie in unserer touristischen Bilddatenbank (Login erforderlich)