+49 (0) 421 9600-10

Grundstück am Europahafen verkauft

Das Investorengrundstück „4. Baufeld westlich Schuppen 3“ wurde an die Weser-Wohnbau GmbH & Co. KG verkauft.

Bremen, 29. September 2016. Vor rund einem Jahr wurde das rund 4.300 Quadratmeter große, unbebaute Grundstück in direkter Wasserlage ausgeschrieben – und damit eines der letzten seiner Art. Nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren wurde am 27. September nun der Kaufvertrag für das „4. Baufeld westlich Schuppen 3“ in der Bremer Überseestadt unterzeichnet. Den Zuschlag erhielt die Weser-Wohnbau GmbH & Co. KG. 

„Neben einer Büro- und Dienstleistungsimmobilie ist für das Areal ausdrücklich Wohnbebauung erwünscht und auch per Ausschreibung gefordert worden. Wir freuen uns, dass mit Weser-Wohnbau ein regional erfolgreiches Immobilienunternehmen die Entwicklung hier vorantreiben wird“, sagt Andreas Heyer, Vorsitzender der Geschäftsführung der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, die für die Entwicklung und Vermarktung der Überseestadt zuständig ist.

Ehe die Bebauung des Grundstücks starten kann, wird noch etwas Zeit vergehen. Zum 1. Oktober 2016 erfolgt die offizielle Übergabe an die Weser-Wohnbau GmbH & Co. KG. „Im Anschluss haben wir sechs Monate Zeit, einen Architekturwettbewerb durchzuführen, um das bestmögliche Konzept für das Grundstück finden zu können“, so Dr. Matthias Zimmermann, Geschäftsführer der Weser-Wohnbau GmbH & Co. KG. Fest steht jedoch bereits: Es sollten drei Gebäude werden, von denen eines parallel zur Konsul-Smidt-Straße verläuft und vorwiegend Büro- und Dienstleistungsflächen beherbergt. Zwei Wohngebäude sollen im rechten Winkel zur Europahafen-Promenade platziert werden.

Das Unternehmen plant mit einem Investitionsvolumen von rund 25 Millionen Euro.

Über die Bremer Überseestadt

Die Bremer Überseestadt ist mit einer Fläche von knapp 300 Hektar eines der größten städtebaulichen Projekte Europas. Das alte Hafenrevier wandelt sich zu einem modernen „Standort der Möglichkeiten“ mit einer Mischung aus Dienstleistung, Bürobetrieben, Hafenwirtschaft, Logistik, Freizeit, Wohnen und Kultur. Die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH ist im Auftrag der Freien Hansestadt Bremen für die Entwicklung, Erschließung und Vermarktung der Überseestadt zuständig. Weitere Informationen unter: www.ueberseestadt.de

Pressebilder
Luftaufnahme 4. Baufeld westlich Schuppen 3, Überseestadt
Luftaufnahme 4. Baufeld westlich Schuppen 3, Überseestadt