+49 (0) 421 9600-10
Informationen zur Barrierefreiheitserklärung in leichter SpracheInformationen zur Barrierefreiheitserklärung in leichter Sprache

Kreditvergabe für kleine Unternehmen und Handwerker leicht gemacht

„BUK Plus“ reduziert Haftungsrisiko für Hausbanken

Fehlende oder nicht ausreichende Sicherheiten sind oft ein großes Hemmnis, wenn kleine und kleinste Unternehmen einen Kredit benötigen. Für dieses Problem bietet die Bremer Aufbau-Bank GmbH mit dem erweiterten Bremer Unternehmerkredit „BUK Plus“ nun eine passende Lösung an. Der „BUK Plus“ ist eine erweiterte Variante des seit Oktober 2005 angebotenen Bremer Unternehmerkredites (BUK) und vereint die Vorteile einer günstigen Kreditfinanzierung mit einer gleichzeitigen Haftungsentlastung für die Hausbanken.

Finanzierungen im Rahmen des Bremer Unternehmerkredits werden von der Bremer Aufbau-Bank nämlich nicht unmittelbar dem Investor gewährt, sondern ausschließlich über dessen Hausbank, bei der ein Kreditantrag gestellt werden muss. Durch die Erweiterung des BUK um die Haftungsfreistellung – den so genannten „BUK Plus“ - erhalten die Hausbanken nun die Möglichkeit, in einem Arbeitsschritt direkt über die Aufbau-Bank für ihre Kreditnehmer ein zinssubventioniertes Darlehen in Verbindung mit einer Risikoentlastung zu beantragen. Üblicherweise trägt die Hausbank das Kreditrisiko vollständig, wird aber künftig durch „BUK Plus“ bis zu 80 Prozent entlastet. Die Neuerung beim „BUK Plus“ gestaltet sich folgendermaßen: Bisher konnte lediglich für Investitionsvorhaben mit einer Höhe von bis zu 50.000 Euro eine Haftungsentlastung beim Bremer Unternehmerkredit beantragt werden. Ab sofort wird die Risikoentlastung auf 100.000 Euro angehoben.

Des Weiteren bietet die Bremer Aufbau-Bank in Zusammenarbeit mit der Bürgschaftsbank Bremen eine Risikoübernahme für den Betriebsmittelbereich für Vorhaben bis zu 50.000 Euro an. „Mit dem erweiterten Angebot wird die Kreditversorgung der kleinen und kleinsten Unternehmen im Bundesland Bremen entscheidend verbessert“ sagt Holger Neumann, Geschäftsführer der Bremer Aufbau-Bank. „Der ‘BUK Plus’ bietet insbesondere für kleine Unternehmen und Handwerksbetriebe eine unbürokratische und zinsgünstige Finanzierung.“ So würden gute Voraussetzungen für eine leichtere Kreditgewährung geschaffen, so Holger Neumann weiter.

Seit Oktober 2005 bietet die Bremer Aufbau-Bank GmbH den Bremer Unternehmerkredit als zinsbegünstigtes Förderprogramm für den Mittelstand in Bremen und Bremerhaven an. „Der Bremer Unternehmerkredit läuft mit großem Erfolg“, sagt Holger Neumann. So wurden seit dem Programmstart bei der Bremer Aufbau-Bank über 450 Anträge für den BUK von Unternehmen aus Bremen und Bremerhaven gestellt. Insgesamt konnte die Bremer Aufbau-Bank Kredite mit einem Volumen von über 135 Mio. Euro bewilligen. Die Kreditbeträge reichten von 10.000 Euro bis 5 Mio. Euro pro Antrag. Über die Hälfte der vergebenen Kredite waren kleiner als 100.000 Euro und kamen insbesondere kleinsten Unternehmen zugute.

Mit dem Bremer Unternehmerkredit werden Investitionsvorhaben von kleinen und mittleren Unternehmen und Betriebsmittel für Unternehmenswachstum finanziert. Die Bremer Aufbau-Bank GmbH, Förderbank des Landes Bremen und Tochtergesellschaft der Bremer Investitions-Gesellschaft mbH (BIG), verwendet dabei Mittel des KfW-Unternehmerkredits und gewährt aus eigenen Mitteln eine Zinsvergünstigung von 0,25 Prozent pro Jahr für Vorhaben in Bremen und von 0,4 Prozent für Bremerhavener Projekte. Weitere Informationen zum Bremer Unternehmerkredit unter www.bremer-unternehmerkredit.de oder über die Bremer Aufbau-Bank, Kai Sander, Tel. 0421-96 00 413, kai.sander@bab-bremen.de.