+49 (0) 421 9600-10
Informationen zur Barrierefreiheitserklärung in leichter SpracheInformationen zur Barrierefreiheitserklärung in leichter Sprache

KiKxxl GmbH eröffnet Niederlassung in der Airport-Stadt

Kommunikationsdienstleister will 300 Arbeitsplätze in Bremen schaffen

Zuwachs für die Bremer Airport-Stadt: Die KiKxxl GmbH, ein Kommunikationsdienstleister aus Osnabrück, hat in der Otto-Lilienthal-Straße eine Niederlassung eröffnet und will in den nächsten drei Jahren bis zu 300 neue Mitarbeiter einstellen. KiKxxl ist ein Contact Center mit einer Spezialisierung auf Unternehmen der IT- und Telekommunikationsbranche. Das Unternehmen hatte sich für mehrere Standorte in Deutschland interessiert, sich aber aufgrund des hohen Mitarbeiterpotenzials, des attraktiven Gewerbeflächenangebots und der intensiven Ansiedlungsbetreuung für die Hansestadt entschieden. Senator Ralf Nagel: „Wir freuen uns über eine weitere nationale Ansiedlung in der Airport-Stadt. Die Erfolgsgeschichte geht weiter.“ Zunächst startet die Bremer KiKxxl-Niederlassung mit rund 80 Beschäftigten, die bis Ende Dezember 2008 eingestellt werden und nach Angaben des Unternehmens im folgenden Jahr auf 200 und bis 2010 sogar auf 300 Stellen anwachsen sollen. Die Belegschaft besteht bei KiKxxl zu 80 Prozent aus Vollzeitkräften; dies soll auch in Zukunft so bleiben. „Wir suchen freundliche kommunikationsstarke Mitarbeiter und sehen im Bremer Arbeitsmarkt ein hohes Potenzial“, sagt KiKxxl-Geschäftsführer Andreas Kremer. „Die qualifizierte Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter ist uns sehr wichtig“, ergänzt er. Aus diesem Grund beschäftigt das Unternehmen vier Trainer, die ausschließlich für die Schulungen der Callcenteragenten zuständig sind. KiKxxl wurde 1999 in Osnabrück, zunächst als Zwei-Mann-Betrieb, gegründet und hat heute bereits 550 Mitarbeiter. Zu den Kunden zählen namhafte Unternehmen wie EWE Tel, nordcom, T-Mobile Talkline, debitel, Kabel BW, aber auch Unternehmen anderer Branchen und kleine und mittelständische Betriebe aus der Region. 2006 wurde KiKxxl für seine unternehmerischen Leistungen, seine Innovationskraft und das soziale und gesellschaftliche Engagement der erste Osnabrücker Wirtschaftspreis verliehen. Zwei Jahre zuvor konnte sich das Unternehmen über die Auszeichnung als erfolgreichste Existenzgründung der Region Osnabrück / Emsland freuen.