+49 (0) 421 9600-10
Informationen zur Barrierefreiheitserklärung in leichter SpracheInformationen zur Barrierefreiheitserklärung in leichter Sprache

Viel Bewegung am „WeserUfer“

Direkter Süd-West-Blick auf die Weser - das Markenzeichen des Projektes „WeserUfer“.

Auf Bremens größter privater Baustelle, dem Projekt „WeserUfer“ in der Überseestadt, sind in den letzten Wochen vielfältigste bauliche und vermarktungstechnische Entscheidungen getroffen worden.

Das von der Justus Grosse Projektentwicklung GmbH realisierte Projekt „WeserUfer“ ist mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 90 Mio. € zur Zeit die dynamischste privat finanzierte Baustelle der gesamten Region Bremen. Bis Spätsommer kommenden Jahres entstehen insgesamt 123 Wohnungen und über 17.000 m² Bürofläche. 7 Kräne, über 150 am Bau beschäftigte Handwerker und der alle 2 Wochen um ein Stockwerk wachsende „Landmark Tower“ prägen das dynamische Bild dieses Großprojektes in der Überseestadt.

Vermarktungserfolge konnten sowohl im Bereich der Wohnungen als auch der Büros gefeiert werden. Im „Landmark Tower“ mit hochwertigen Wohnsuiten zur Miete konnte bereits jetzt die 15. Wohnung vermietet werden. Fertigstellung dieses neuen Wahrzeichens der Überseestadt wird zum Oktober 2010 erfolgen. Für die Eigentumswohnungen mit unverbaubarem Süd-West-Blick auf die Weser konnte mittlerweile die 20. Wohnung verkauft werden. Im ersten fast fertigen Bürogebäude „Aqua“ sowie den angrenzenden Gewerbebauten konnte die erste Übergabe an einen Mieter auf einer Gesamtfläche von 1.200 m² sowie die Unterzeichnung eines weiteren langfristigen Mietvertrages mit einer Fläche von 1.100 m² vermeldet werden.

Nach der vollständigen Fertigstellung aller Gebäude im Bereich des Europahafenkopfes um den „Speicher I“ und der vollständigen Vermietung dieses Gesamtareals nimmt die Dynamik der Entwicklung der Überseestadt weiter zu. Die beiden Justus Grosse Gesellschafter Joachim Linnemann und Clemens Paul sind sich einig: „Besonders erfreulich ist in diesem Zusammenhang, dass die Nachfrage nach Wohnungen und Büros in der Überseestadt, insbesondere auch durch überregionale Interessenten, weiter ungebrochen ist.“ Gastronomische Angebote im Quartier „WeserUfer“ umfassen ein Restaurant mit direkter Weserlage und großer Außenterrasse sowie eine öffentliche Skybar im 20. Obergeschoss des „Landmark Tower“ mit Blick über Bremen. Zum März kommenden Jahres wird darüber hinaus durch die BSAG eine Busanbindung zum Hauptbahnhof gewährleistet sein.

Umfangreiche Informationen gibt es unter www.weserufer.com sowie vor Ort auf verschiedensten Aussichtsplattformen direkt an der Baustelle.