+49 (0) 421 9600-10
Informationen zur Barrierefreiheitserklärung in leichter SpracheInformationen zur Barrierefreiheitserklärung in leichter Sprache

Commerz Real agiert von der Airport–Stadt norddeutschlandweit

Gute Infrastruktur war ausschlaggebend für Bremen

Otto-Lilienthal-Straße heißt der neue Firmensitz der Commerz Real Partner Nord GmbH. Die Tochtergesellschaft der Commerz Real AG in Düsseldorf ist seit diesem Jahr in der Bremer Airport-Stadt ansässig und konzentriert sich überwiegend auf die Finanzierung von mobilen Anlagegütern. Der geschäftsführende Gesellschafter Marko Röpke und sein 10-köpfiges Team betreuen den gesamten norddeutschen Raum von Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Niedersachsen und Bremen, zum Teil auch noch Nordrhein-Westfalen.

Bei der Finanzierung von mobilen Anlagegütern geht es um Fahrzeuge und Maschinen, Ausrüstungen und EDV-Systeme. Ein zweiter Schwerpunkt der Commerz Real ist Flugzeugfinanzierung im Bereich der ‚Allgemeinen Luftfahrt’. Hier konzentriert sich Commerz Real vor allem auf Geschäftsflugzeuge. Aber auch so genannte off Balance-Verträge gehören zur Angebotspalette sowie die Möglichkeit in besonderen Fällen Patentrechte über spezielle Vertragskonstrukte darzustellen.

Ausschlaggebend für die Ansiedlung in der Airport-Stadt war die ideale Infrastruktur. „Von hier kommen wir unkompliziert in alle Himmelsrichtungen und für weiter entfernte Kunden haben wir den Flughafen direkt vor der Tür“, betont Marko Röpke, „deswegen war die Entscheidung unser Büro in diesem Stadtteil Bremens zu eröffnen sehr schnell gefallen.“ Von der Bremer Airport-Stadt ist man in kürzester Zeit auf der A 281, A 27, A 28 und der A 1. Die sechs Firmenkundenbetreuer und vier Vertriebsassistenten können so schnellst möglich zu ihren Kunden kommen. „Die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH hat uns bei der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten erfolgreich und unbürokratisch unterstützt“, sagt Röpke.

Seit über 40 Jahren agiert die Commerz Real im Immobilien- und Mobilien-Geschäft. Mit einem verwalteten Vermögen von 43 Milliarden Euro gehört sie zu den weltweit größten Immobilien-Asset-Managern und Anbietern von Leasing- und Investitionslösungen. Die Bremer Tochtergesellschaft gehört zu 65% der Commerz Real AG Düsseldorf und zu 35% dem geschäftsführenden Gesellschafter Marko Röpke.