+49 (0) 421 9600-10
Informationen zur Barrierefreiheitserklärung in leichter SpracheInformationen zur Barrierefreiheitserklärung in leichter Sprache

Chilli Club kommt an die Weserpromenade

Eine einladende Sonnenterrasse an der Weser, ein herrlicher Ausblick auf Wasser und Grünanlagen sowie eine geschmackvoll designte Einrichtung: Im „Haus am Fluss“ an der Weserpromenade, in direkter Nachbarschaft zum Weser Tower, eröffnet im Juni der „Chilli Club“ seine Türen. Der „Chilli Club“ ist Restaurant, Bar und Lounge mit über 220 Plätzen. Täglich ab 11:00 Uhr wird eine moderne asiatische Küche zu fairen Preisen geboten: Appetitliche Vorspeisen, knackige Wok-Gerichte, vielfältige Sushi, darüber hinaus Salate, Suppen, Pasta und mehr. Anspruchsvolle Mahlzeiten sind auf der Karte ebenso vertreten wie ein abwechslungsreicher Mittagstisch und der kleine Snack zwischendurch. Schnelligkeit in der Zubereitung, Frische und hohe Qualität der Speisen gehören gleichsam zum Konzept wie ein ausgezeichneter Service und ein besonderes Erlebnis. In der Hamburger Hafencity erfreut sich der „Chilli Club“ bereits seit 5 Jahren großer Beliebtheit und wurde jüngst vom Stadtmagazin Prinz in der Kategorie „asiatisch“ zum besten Restaurant der Stadt gewählt. Die Eröffnung des Restaurants ist eine Bereicherung für das Weser Quartier - das Areal rund um den Weser Tower. Beim Projektentwickler Siedentopf freut man sich sehr darüber, den erfolgreichen Chilli Club als Mieter gewonnen zu haben: „Wir kommen unserem Ziel wieder ein Stück näher, ein auch außerhalb der Bürozeiten belebtes Quartier an der Weser zu schaffen. Für die über 2.500 Arbeitsplätze in nächster Umgebung bedeutet das Restaurant zudem eine weitere attraktive Option, die Mittagspause zu verbringen.“, so Geschäftsführer Jan Woortman. Der nächste Entwicklungsschritt des Quartiers um den Weser Tower ist der Bau eines attraktiven Hotels direkt am Wasser, mit dem noch in diesem Jahr begonnen werden soll. Es bleibt dann noch ein Platz für ein weiteres Bürogebäude direkt an der Weser frei. Ein Besuch des Restaurants im Weser Quartier lohnt sich: Zu Fuß oder mit dem Fahrrad von der Innenstadt auf der Weserpromenade, mit dem PKW über die B6 oder die Eduard-Schopf-Allee, der neugeschaffenen Verlängerung der Straße „Am Wall“. Eine Haltestelle der Straßenbahnlinie 3 befindet sich quasi vor der Tür.