+49 (0) 421 9600-10
Informationen zur Barrierefreiheitserklärung in leichter SpracheInformationen zur Barrierefreiheitserklärung in leichter Sprache

Premiere in der Überseestadt: Duckstein-Festival im Europahafen präsentiert Kunst, Kultur & Kulinarisches auf hohem Niveau

Duckstein-Festival im Europahafen präsentiert Kunst, Kultur & Kulinarisches auf hohem Niveau

Die Überseestadt ist eines der ambitioniertesten City-Projekte der Hansestadt
Bremen – und in diesem Sommer Schauplatz einer Premiere: Erstmalig schlägt
das hochwertige Duckstein-Festival vom 4. bis 13. Juni 2010 seine Zelte am
Ludwig-Franzius-Platz auf. Der Event für Musik, Design, internationales
Straßentheater und gehobene Gastronomie ist in Hamburg, Lübeck, Kiel und
Binz schon seit Jahren fest im Veranstaltungskalender verankert und hat sich
dort als moderne und exklusive Festivalreihe etabliert. Im Europahafen wird das
Festival unter dem Motto "Kunst, Kultur & Kulinarisches" der modernen und
gleichzeitig charmanten Fläche am Wasser Leben einhauchen und so die
Bremer an einen neuen atmosphärischen Ort zum Feiern und Verweilen
einladen.


10 Tage lang werden die Besucher mit speziell ausgewählter Live-Musik
unterhalten, die von Jazz und World-Musik bis hin zu Soul, Lounge und Tango
reicht. Die Musikbühne direkt am Hafenbecken wird zum zentralen Treffpunkt
des stimmungsvollen Sommerfestivals.


Dort werden unter anderen renommierte Künstler wie Ruben Cossani auftreten.
Das erfolgreiche Retro-Pop-Trio rund um Michel van Dyke, der bereits als Sänger
und Songwriter bekannt ist und Hits schrieb u.a. für die Band Echt und mit Oasis
oder den Simple Minds tourte, bestechen mit ihren herausragenden Stimmen.
Pressekontakt: Sabine Vogt BERGMANN GRUPPE/ bwp festival & event gmbh,
Erikastr. 67, 20251 Hamburg, Tel.: 040-41009572, Fax: 040-46882212, info@bwp-events.de
Die drei Multiinstrumentalisten spielen einen Mix aus Sixties-Pop, Beat-Einflüssen
und zeitgenössischer Kompositionskunst, die sie harmonisch und gefühlvoll
miteinander verweben.
Außerdem wird eine geballte Ladung Frauen-Power geboten: Songs von
südstaatlich-melancholisch über country-like swingend bis geradlinig rockig von
Anne Haigis, kluge und melancholische deutsche Pop-Musik von Regy Clasen,
oder auch die „Herzens“-Bremerin und TV-Total-Finalistin Bonita mit ihrer ganz
eigenen Mischung aus Popmusik, Rock und unüberhörbaren Einflüssen aus der
Countrymusik – melodiös, kraftvoll und voller Energie.
Markenzeichen des Festivals ist insbesondere das internationale Straßentheater
sowie die Luftakrobatik unter freiem Himmel. Bekannte Luftakrobaten wie
Caroline Schroeck und High Society bereichern seit jeher die Festival-Reihe und
werden auch in Bremen mit rasant-graziöser und wagemutiger Akrobatik und
Trapezartistik ihr Publikum in Spannung und Staunen versetzen. Internationale
Gäste wie Noa und Uri Weiss aus Ungarn bringen das Publikum wiederum auf
den Boden zurück: „Cirque no Problem“ ist eine Straßenshow, die Clownerie
und niveauvolle Artistik mit klassischen Straßenkunstelementen vereint.
Durch das Programm auf der Hauptbühne wird ein langjähriger Freund und
Begleiter der Duckstein-Festivals führen: Der Straßenkünstler, Poet ohne Worte
und Pantomime-Profi Mick M. erlernte das Sprechen auf den Festivals. Seither
führt er das Publikum mit seinen charmanten Sprüchen und seiner gewohnt
stimmungsvollen Moderation durch das Festivalprogramm.


Die abwechslungsreichen Shows und Musik-Acts begleitend, werden in weißen
Pagodenzelten nationale Bildende Kunst, Kunsthandwerk und hochwertige
Accessoires zum Kauf angeboten. Abgerundet wird das Festival durch das
Angebot an gehobener Restaurant-Gastronomie, die von indischen und
afrikanischen Speisen bis hin zu Mazza, Falafel oder auch Flammkuchen die
ganze Vielfalt der internationalen Küche präsentiert.

Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen in Kürze unter www.ducksteinfestival.de