+49 (0) 421 9600-10
Informationen zur Barrierefreiheitserklärung in leichter SpracheInformationen zur Barrierefreiheitserklärung in leichter Sprache

Speichermarkt am 4. Juli 2010

Kunst – Kultur – Lebensart lautet das Motto des Speichermarktes, der am Sonntag, den 04. Juli 2010, in der Zeit von 11.00 – 18.00 Uhr bereits zum siebten mal am Speicher XI stattfindet. Seit der ersten Veranstaltung im Jahr 1994 hat sich der Speichermarkt zu einem festen Termin für eine große Anzahl an KunsthandwerkerInnen weit über die Landesgrenzen Bremens hinaus entwickelt. Die Großmarkt Bremen GmbH ist stolz, in diesem Jahr rund 120 Aussteller auf dem Speichermarkt begrüßen zu können, wobei der überwiegende Teil der Aussteller den Markt mit kunsthandwerklichen, individuellen Eigenkreationen bereichern wird.

Aussteller des Speichermarktes:

Felle, Wolle, Leder und Naturtextilien, Tiffany-Glas-Produkte aus eigener Herstellung. Sitzwürfel, Meditationskissen, handgenähte Kinder- und Damenmode, Filzprodukte, Drehkeramik, selbstgefertigte Handtaschen, Tischdecken sowie Wohnaccessoires – das Angebot ist schier unerschöpflich.

Handgesiedete Naturseifen und Badezusätze, wunderschöne und künstlerisch wertvolle Keramikunikate, XXL Damenmode, afrikanische Wohnaccessoires und Textilien, Gemälde und Skulpturen können käuflich erworben werden. Schmuckliebhaber werden an zahlreichen Ständen mit Silber-, Bernstein-, Holz-, Lava-, Korallen-, Perlen- und Edelsteinschmuck verwöhnt – da wird die Wahl sicherlich nicht leicht fallen.

Auch aus dem Bereich Haus, Garten und Freizeit sind zahlreiche Aussteller vertreten: Pflanzen- und Rosenliebhaber werden hier ebenfalls ein reichhaltiges Angebot vorfinden.

Erlesene Spezialitäten für Feinschmecker wie selbst kreierte Senfsorten, schmackhafte Öle, exquisite Konfitüren, südländische Spezialitäten, ausgefallene Gewürzmischungen und vieles mehr können hier probiert und verköstigt werden..

Ein abwechslungsreiches Verzehrangebot von Steaks mit Kraut, Fischbrötchen, Backfisch, Schmalzkuchengebäck; Kartoffelpuffer, Spezialitäten vom Lamm und natürlich die obligatorische Bratwurst werden den Gaumen der Besucher erfreuen. Liebevoll dekorierte Tische laden zum Verweilen und Klönen ein, dabei können die Besucher u.a. bayrisches Klosterbier sowie ausgesuchte Weine und Sekt aus der Pfalz genießen.

Firma "Gerstäcker" Künstlerbedarf präsentiert Bilder-Galerie

Im letzten Jahr hat die Firma Gerstäcker Künstlerbedarf eine Filiale in der Bremer Überseestadt in Nähe des Speicher XI in der ehemaligen Energieleitzentrale eröffnet. Die Mitarbeiter der Firma Gerstäcker werden während des Speichermarktes ihre eigenen Bilder in einer Galerie im BLG-Forum ausstellen. Es besteht außerdem die Möglichkeit, die Verkaufsräume der Firma Gerstäcker an diesem Tag zu besichtigen und sich über das riesige Angebot zu informieren.

Die Reihe "Songs & Whispers" präsentiert Künstler auf der Bühne:

Ab 12.00 Uhr sorgen mehrere Künstler aus der Reihe „Songs & Whispers“ (die monatliche Konzerttournee für Folk, Country, Americana und alle anderen Spielarten akustischer und „nicht beschreibbarer“ Musik) für die Unterhaltung der Besucher, u. a. mit „The Cedar“, „Cajita“ und „Outroads“ aus Großbritannien, sowie Lena Steinbrink aus Bremen. Verschiedene Straßenmusiker werden sich über den Tag unter die Besucher mischen und ihre Kompositionen zum Besten geben.

US-Car Stammtisch Bremen

Für ein besonderes Highlight sorgt wieder der US-CAR STAMMTISCH aus Bremen beim diesjährigen Speichermarkt. Vor dem BLG-Forum werden über den Tag rund 60 US-Cars den „American way of life“ wieder aufleben lassen. Vom Sportwagentraum Ford Mustang über die legendäre Corvette bis hin zum chromglänzenden Cadillac wird alles vertreten sein. Oldtimer, Youngtimer und neue Fahrzeuge können am Speicher XI bestaunt werden.

Kremserfahrten durch die Überseestadt

Wer sich für die Geschichte und die Entwicklung der Überseestadt besonders interessiert, ist bei Klaus Heuer auf dem Kremserwagen genau richtig. Der Kremserwagen steht ab 11.00 Uhr vor dem BLG-Forum für Fahrten durch die Überseestadt bereit. Kosten 1,00 € pro Person. Verdursten muss niemand auf der Fahrt, auf dem Wagen werden Getränke zum Kauf angeboten.

Den Besuch des Speichermarktes kann man mit einem Besuch des Hafenmuseums und des Infocenters Überseestadt verbinden. Auf dem benachbarten Großmarktgelände stehen kostenlose Parkplätze für die Besucher zur Verfügung.

 

Kontakt:

Grossmarkt Bremen GmbH

Heike Wagner

Tel. 0421-5 36 82-18

h.wagner@grossmarkt-bremen.de