+49 (0) 421 9600-10
Informationen zur Barrierefreiheitserklärung in leichter SpracheInformationen zur Barrierefreiheitserklärung in leichter Sprache

Büromarkt Bremen: Niedrige Leerstände, stabiles Mietpreisniveau

Schaut man auf die Flächenumsätze der Jahre 2008 und 2009, bestätigt sich die stabile und trotz bundesweitem Krisenszenario noch leicht ansteigende Nachfrage nach Büroflächen (von 81.000 qm auf 84.000 qm).
Etwas zeitversetzt kehrt nun aber auch in Bremen mit für 2010 prognostizierten 74.000 qm Normalität ein (nicht einkalkuliert sind bislang noch zurückgestellte Flächengesuche).
Mit einer Top-Leerstandsrate von 3,7 Prozent weist Bremen trotz einer leichten Erhöhung weiterhin die bundesweit niedrigste Rate unter vergleichbaren Standorten auf. Die Renditeerwartungen für Immobilienprojekte betragen je nach Lage 6,4 bis 7,5 Prozent.
Für Neubauten in Toplagen sind leicht ansteigende Spitzenmietpreise von 12,75 Euro/qm erzielbar. Der Trend: Bedarf an Büroneubauten steigend, stabiles Mietpreisniveau