+49 (0) 421 9600-10
Informationen zur Barrierefreiheitserklärung in leichter SpracheInformationen zur Barrierefreiheitserklärung in leichter Sprache

„Zollhaus – meet and sleep in Bremen“ in der Überseestadt eröffnet

Am 12.4.2012 eröffnete Ulrike Dökel offiziell das „Zollhaus – meet and sleep in Bremen“ im Kaffee-Quartier in der Überseestadt. Insgesamt 50 Zimmer mit 111 Betten beherbergt das Hostel – übrigens das erste im neuen Quartier an der Weser. Gäste können hier zwischen Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmern wählen, die jeweils mit Dusche, WC, W-Lan und Flachbildfernseher ausgestattet sind, zwei davon barrierefrei . Die Zimmer sind stylish-minimalistisch und mit Liebe zum Detail eingerichtet. Jede der fünf Etagen des alten Zollhauses, das die Bauherrin gemeinsam mit der Firma H. Siedentopf (GmbH & Co. KG) aufwändig saniert hat, wurde in einer anderen Farbe gestaltet. Die lichtdurchflutete Lobby, der Frühstücksraum und der Loungebereich laden zum Verweilen nach einer Besichtigung der Bremer Altstadt, einem Bummel entlang der nahegelegenen Weserpromenade Schlachte, einer ausgiebigen Shoppingtour in der City oder einer Segway-Tour durch die Überseestadt ein.
Tagsüber steht ein fünfköpfiges Serviceteam den Gästen – ob Rucksacktouristen, Familien oder Geschäftsreisende – zur Verfügung. Während der ganzen Nacht übernimmt „Ariane“ die Gästebetreuung. „Ariane“ ist ein vollautomatisches Terminal, das ein digitales Ein- und Auschecken per EC- oder Kreditkarte ermöglicht.

Weitere Infos und Buchung unter www.zollhaus-bremen.de