+49 (0) 421 9600-10

STRABAG Real Estate entwickelt „üeins“ in der Überseestadt

Die STRABAG Real Estate GmbH (SRE), Bereich Hannover, entwickelt in der Bremer Überseestadt nach dem neuen Hauptzollamt ein weiteres Bürogebäude mit rund 9.500 m² Nutzfläche. In bester Lage, am Kopf des Europahafens, entsteht das „üeins“ mit einer extravaganten, metallischen Fassade.

Das Bürogebäude setzt auf besonders flexibel teilbare Grundrisse und lässt für die künftigen Mieter damit kaum Wünsche offen. In den Mietflächen ab 200 m² sind alle denkbaren Raumkonzepte möglich – vom Open Space über Kombibüros bis hin zur klassischen Zellenstruktur. Auch der Flächenausstattung sind kaum Grenzen gesetzt: Von reduzierten, loftartigen Varianten über klassische Standardlinien bis hin zu einer exklusiven Ausstattung für gehobene Ansprüche lassen sich alle Vorstellungen der Mieter umsetzen. Alle Ausstattungsvarianten haben jedoch eins gemeinsam: Die Gestaltung der Mietfläche basiert auf individualisierten Grundrissen nach den Wünschen der Nutzer.

Neben Büros sind im „üeins“ auch Einzelhandels- und Gastronomieflächen vorgesehen. So trägt das moderne Gebäude dazu bei, das Nahversorgungsangebot im jungen und dynamisch wachsenden Standort Überseestadt zu erweitern.

Auch in puncto Energieeffizienz ist das „üeins“ vorbildlich: Es wird unter Berücksichtigung neuester energetischer Standards errichtet. Durch ein effizientes und nachhaltiges Gebäudekonzept senkt es die Betriebskosten und schont die Umwelt. Zudem soll das „üeins“ von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) zertifiziert werden.

Das Grundstück hat die SRE im Dezember 2013 erworben, und auch die bauausführende Ed. Züblin AG steht bereits in den Startlöchern. Verschiedene Unternehmen haben bereits Interesse an einer Anmietung signalisiert. Sobald die Vorvermietung sichergestellt ist, erfolgt der Baustart. Im Herbst 2015 könnte das Bürogebäude dann bezugsfertig sein.

Interessenten erhalten weitere Informationen unter www.üeins.de

Pressebilder
Üeins in der Bremer Überseestadt