+49 (0) 421 9600-10

Für eine verbesserte Willkommenskultur

Unternehmensservice Bremen startet neuen „Willkommensservice“ für ausländische Unternehmerinnen und Unternehmer, Gründungswillige, Fach- und Führungskräfte
Ausländische Unternehmerinnen und Unternehmer, Gründungsinteressierte, Hochschulabsolventen oder Fach- und Führungskräfte, die neu nach Bremen kommen, stehen vor vielen organisatorischen Fragen: Welche Unterlagen benötigt die Ausländerbehörde? Wo kann ich meinen Berufsabschluss anerkennen lassen? Wo melde ich mein Auto an? Die Antworten darauf hat der Unternehmensservice Bremen, der sein Leistungsspektrum um einen neuen „Willkommensservice“ erweitert. Die Handelskammer hat den „Willkommensservice“ gemeinsam mit der WFB Wirtschaftsförderung Bremen, RKW Bremen und dem IQ Netzwerk Bremen sowie den Senatoren für Inneres und Sport als auch Wirtschaft, Arbeit und Häfen initiiert. Das neue Angebot startet am 2. Februar 2015.
 

„Gründungswillige und Fachkräfte mit ausländischen Wurzeln sind eine große Chance für Bremens Wirtschaft. Für sie wollen wir mit dem neuen Angebot im Unternehmensservice nicht nur eine einheitliche Anlaufstelle schaffen, sondern auch für eine offene Willkommenskultur sorgen“, sagt Dr. Matthias Fonger, Hauptgeschäftsführer der Handelskammer Bremen. Andreas Heyer, Vorsitzender der Geschäftsführung der WFB, ergänzt: „Wir stehen mit anderen Wirtschaftsstandorten im Wettbewerb um internationale Unternehmen als auch Fach- und Führungskräfte. Damit Bremen für die relevanten internationalen Akteure noch attraktiver wird, müssen wir die vorhandenen guten Ansätze und Initiativen zur Verbesserung der Willkommenskultur erweitern und stärker vernetzen.“ Dabei solle die enge Kooperation mit dem Bürger Service Center, der Ausländerbehörde als auch mit den Hochschulen im Land Bremen weiter ausgebaut werden.

Der Willkommensservice hilft Bremer Unternehmen bei Fragen zur Einstellung von ausländischen Fachkräften, berät in ausländerrechtlichen und fachlichen Fragestellungen und leitet bei Bedarf ausländische Fach- und Führungskräfte zu den zuständigen Stellen weiter, zum Beispiel für die Anerkennung im Ausland erworbener Berufsabschlüsse. Außerdem prüft er Anträge an die Ausländerbehörde vorab auf ihre Vollständigkeit hin und berät die Antragsteller, so dass durch gut vorbereite Unterlagen schnelle Entscheidungen getroffen werden können. „Dass der Willkommensservice als zentraler Ansprechpartner rund ums Thema ‚ausländische Mitarbeiter‘ da ist, ist ein großer Gewinn, denn es gilt viele Besonderheiten, Auflagen und Gesetze zu beachten. Eine spezialisierte Beratung spart Zeit, sorgt für Qualität, bündelt Bedarfe und kann daher Anregungen für die Region ableiten“, sagt Dr. Sonya Dase, Koordinatorin des Netzwerkes IQ – Integration durch Qualifizierung – bei der RKW Bremen GmbH. Neben den ausländerrechtlichen und fachlichen Beratungen und Hilfestellungen durch den „Willkommensservice“ werden bestehende Angebote künftig weiter ausgebaut, da die ausländischen Neubürger auch in ihren alltäglichen Herausforderungen, wie Wohnungssuche, Eröffnung eines Bankkontos, Kita-Anmeldung oder Sprachförderung, oft Unterstützung benötigen.

Der „Willkommensservice“ ist in den Unternehmensservice Bremen integriert und somit eingebunden in den Zusammenschluss der Handelskammer Bremen und der Handwerkskammer Bremen, der RKW GmbH, der Bremer Aufbau-Bank GmbH sowie der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH. Der Unternehmensservice Bremen befindet sich im Gebäude der Handelskammer Bremen, Hinter dem Schütting 8. An diesem zentralen Ort werden Fragen zu den Dienstleistungsangeboten der beteiligten Partner-Organisationen und rund um das Thema Existenzgründung beantwortet und es gibt Hilfestellung bei behördlichen Verfahren und Formalitäten. Die Beratung wird in Deutsch, Englisch, Russisch und Türkisch angeboten. Die Öffnungszeiten sind montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr und freitags von 8 bis 16 Uhr.

Weitere Informationen unter www.unternehmensservice-bremen.de.

Pressekontakte:Handelskammer Bremen: Annekathrin Gut, Telefon 0421/3637-248, gut@handelskammer-bremen.deIQ-Netzwerk:/ RKW Bremen GmbH: Monika Bartels, Telefon 0421/323464-36, bartels@rkw-bremen.deWFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH: Juliane Scholz, Telefon 0421/9600-128, juliane.scholz@wfb-bremen.de