+49 (0) 421 9600-10

hanseWasser zieht an die Hafenkante

Ein ökologischer Büroneubau in der Überseestadt ist in der Entstehung

Am 24. Februar 2015 wurde der Grundstein gelegt für den neuen Unternehmens-Hauptsitz der Bremer hanseWasser in der Überseestadt. An der Hafenkante errichtet der Projektentwickler DS-Bauconcept bis voraussichtlich Sommer 2016 eine Büroimmobilie für den Abwasserentsorger und Umweltdienstleister, der den Neubau langfristig als neue Hauptverwaltung anmietet.„Als moderner Umweltdienstleister nimmt hanseWasser in Bremen und in der Abwasserbranche eine Vorbildfunktion ein. Dazu muss auch der Sitz der Hauptverwaltung passen. Deshalb freuen wir uns, das hanseWasser in ein modernes, nachhaltiges Bürogebäude zieht, das die Zusammenarbeit und die Motivation der Mitarbeiter fördert und an höchsten Energie- und Klimaschutzstandards ausgerichtet ist“, so Timo Poppe, Vorsitzender des Aufsichtsrates der hanseWasser Bremen GmbH und Vorstand Infrastruktur swb AG, Bremen.Auf einer Nettogeschossfläche von etwa 5.000 m² verteilt auf fünf Geschosse entstehen 190 Büroarbeitsplätze. Zusätzlich erhält die hanseWasser für die Unterbringung der Stellplätze eine separate Parkpalette. Das Gebäude wurde entworfen von Winking und Froh Architekten aus Hamburg. Zentrale Themen des hanseatischen Versorgers hanseWasser wie Ökologie, Innovation, Kooperation, Öffentlichkeitswirksamkeit und Unternehmensdynamik prägen den Neubau. Dank der eingesetzten ökologischen Techniken erhält das Gebäude eine Zertifizierung mit dem Umweltzeichen der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen in Gold.

Pressebilder
1477_14-01-23_Perspektive_hanseWasser.jpg