+49 (0) 421 9600-10

Zum Verkauf: unbebautes Grundstück am Wasser

Das Investorengrundstück „4. Baufeld westlich Schuppen 3“ in der Überseestadt Bremen geht in die Ausschreibung.

Bremen, 31. August 2015. Es ist rund 4.300 Quadratmeter groß, unbebaut und befindet sind in direkter Wasserlage: das 4. Baufeld westlich Schuppen 3 in der Überseestadt Bremen. Jetzt steht es zum Verkauf – als eines der letzten seiner Art. „Die Grundstücke in direkter Wasserlage sind stets die beliebtesten und schnell vermarktet. Daher freuen wir uns, dass wir mit dem 4. Baufeld westlich Schuppen 3 am Europahafen noch eines zur Bebauung anbieten können“, so Andreas Heyer, Vorsitzender der Geschäftsführung der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, die das Grundstück im Auftrag der Stadtgemeinde Bremen (Sondervermögen Überseestadt) verkauft.

Insgesamt umfasst die Überseestadt Bremen eine Fläche von 288 Hektar. Damit ist sie eines der größten städtebaulichen Projekte Europas und noch größer als ihr Hamburger Pendant, die Hafencity. Zu Beginn der Entwicklungen vor etwa 15 Jahren standen knapp 100 Hektar zur Vermarktung zur Verfügung. Die restlichen Flächen wurden und werden von alteingesessenen Betrieben genutzt. Mittlerweile kann die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH nur noch knapp 30 Hektar (Stand: 31.12.2014) in die Vermarktung geben – die restlichen Flächen wurden bereits erfolgreich veräußert.

Auf dem nun in die Ausschreibung gehenden 4. Baufeld westlich Schuppen 3 direkt am Europahafen sollen eine Büro- und Dienstleistungsimmobilie sowie zwei Wohnimmobilien entstehen. Eine Verpflichtung zur Errichtung von sozialem Wohnungsbaue besteht hier nicht. Alle Gebäude sollen aber in den Erdgeschossen eine öffentlichkeitswirksame, auf Publikumsverkehr ausgerichtete Nutzung aufweisen.

Das Grundstück wird im Rahmen eines zweistufigen Verhandlungsverfahrens mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb sowie den in den Ausschreibungsunterlagen dargestellten Bedingungen und Kriterien vergeben. 

Die schriftlichen Teilnahmeanträge können bis zum 18. September 2015, 12 Uhr, bei der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH eingereicht werden.

Die Ausschreibungsunterlagen (ohne Anlagen) können vorab auf der Homepage der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH unter www.wfb-bremen.de unter „Ausschreibungen“ eingesehen und heruntergeladen werden. Dort stehen auch weitere Informationen bereit.

Interessierte können sich bei Rückfragen auch direkt an die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH wenden: Frank Flottau, Tel. 0421/96 00 578, frank.flottau@wfb-bremen.de

 

Über die Bremer Überseestadt 

Die Bremer Überseestadt ist mit einer Fläche von knapp 300 Hektar eines der größten städtebaulichen Projekte Europas. Das alte Hafenrevier wandelt sich zu einem modernen „Standort der Möglichkeiten“ mit einer Mischung aus Dienstleistung, Bürobetrieben, Hafenwirtschaft, Logistik, Freizeit, Wohnen und Kultur. Die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH ist im Auftrag der Freien Hansestadt Bremen für die Entwicklung, Erschließung und Vermarktung der Überseestadt zuständig.

Weitere Informationen unter: www.ueberseestadt.de 

Pressebilder
Ausschreibung Investorengrundstück „4. Baufeld westlich Schuppen 3“ / Überseestadt