+49 (0) 421 9600-10

Sellhorn Ingenieurgesellschaft mbH

technische Dienstleistungen

Unser Leistungsspektrum:

In heutiger Form besteht die Sellhorn Ingenieurgesellschaft mbH seit über 45 Jahren.

Sie steht ihren Kunden aus der privaten Wirtschaft und der öffentlichen Verwaltung im In- und Ausland als unabhängiger und von Lieferinteressen freier Partner zur Seite.

Im Einsatz für ihren Auftraggeber ist sie dem Anspruch auf Integrität und Objektivität verpflichtet.

Die Sellhorn Ingenieurgesellschaft ist das Kompetenzzentrum für anspruchsvolle Ingenieurdienstleistungen der Sellhorn Gruppe mit ihren rund 150 Mitarbeitern für:

  • Hafenanlagen und Anleger für die Be- und Entladung von Containerschiffen, Massengutschiffen und RoRo-Schiffen sowie für Kreuzfahrtschiffe und Fähren
  • Terminals für den Umschlag von Containern, Massenschüttgut und RoRo-Ladung
  • Wasserbau und Küstenschutz, Binnenwasserstraßen, Schifffahrtsschleusen, Hochwasserschutzanlagen und Wellenbrecher
  • Anlagen für Straßen- und Schienenverkehr, Brücken und Tunnel
  • Bürogebäude und Hotels, Bahnhöfe, Lagerhäuser sowie Produktionshallen
  • Offshore-Bauwerke für Bohr- und Förderanlagen sowie Offshore- Windenergieanlagen
  • Konzeptionelle Entwicklung und Verwertung von Immobilien
  • Umweltverträglichkeitsuntersuchungen und Umweltschutzmaßnahmen
  • Bodensanierung, Bagger- und Deponietechnologien

Unsere Kompetenz:

Die angebotenen Beratungs- und Planungsleistungen decken das gesamte Leistungsprofil des Beratenden Ingenieurs ab.

Dazu gehören sämtliche ingenieurtechnischen Leistungen, von der Grundlagenermittlung über alle Planungsstufen bis hin zur örtlichen Bauüberwachung.

Nach Erfordernis werden Gutachten, Vorinvestitions- und Machbarkeitsstudien sowie Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen erstellt.

Zunehmend tritt Sellhorn als Generalplaner auf und vereint auf diese Weise bei komplexen multidisziplinären Projekten alle ingenieurtechnischen Disziplinen verantwortlich in einer Hand.

In Kooperation mit Universitätsinstituten werden interdisziplinäre Fragestellungen aus den Bereichen Grundlagenforschung, Technik oder Wirtschaftswissenschaften gelöst.

Bei Bedarf werden Modelluntersuchungen oder Simulationsläufe veranlasst und für die Planung ausgewertet.

Zu Leistungsschwerpunkten der letzten Jahre avancierten über den ingenieurtechnischen Rahmen hinaus und in direkter Projektverantwortung treuhänderisch für den Bauherrn das Projektmanagement, schlüsselfertiges Bauen sowie die konzeptionelle Entwicklung und Verwertung von Immobilien.