+49 (0) 421 9600-10
6.4.2017 - Merle Burghart

WFB-Leitfaden für inländische Unternehmensgründende in Bremen

Unternehmensservice Bremen
So hilft das Team Nationale Ansiedlung der WFB Wirtschaftsförderung Bremen Neuankömmlingen in der Hansestadt

Sie führen bereits ein Unternehmen in Deutschland und sind entschlossen, Ihre Fühler Richtung Bremen auszustrecken? Oder stehen Sie gerade in den Startlöchern, Ihr erstes eigenes Business aufzubauen?
Neuer Standort, eine Menge Fragen: Welche Immobilie eignet sich für mein neues Unternehmen, welche Finanzierungsmöglichkeiten und Netzwerkpartnerschaften bietet der neue Standort?

Je nach Bedarf bietet die Wirtschaftsförderung Bremen Ihnen einen individuellen Rundum-Service. Von der Standortentscheidung bis hin zur Betreuung im Anschluss.

Die Infografik zeigt Ihnen Anlaufstellen und Serviceleistungen des Teams Nationale Ansiedlung der WFB
© WFB/Merle Burghart


Bei Fragen zur nationalen Ansiedlung wenden Sie sich an Thorsten Tendahl, Teamleiter Unternehmensservice Bremen und nationale Ansiedlung, +49 (0)421 9600-121, thorsten.tendahl@wfb-bremen.de


Mehr Informationen zum Ansiedlungsservice der WFB finden Sie hier.

Immobilienstandort
30.06.2020
„Bei Logistikimmobilien sehen wir auch durch die Coronakrise viel Raum nach oben“

Herzlich willkommen! Im Frühsommer 2020 eröffnete die BREMER AG ihre Niederlassung in der Hansestadt. Sie sieht hier großes Potenzial: Gerade die Coronakrise zeige, in welche Richtung sich der Immobilienmarkt auch in Bremen künftig entwickle, so Standortleiter Hubertus Schwanebeck.

Immobilien in der Krise?
Unternehmensservice Bremen
05.03.2020
Was ist neu am Fachkräfteeinwanderungsgesetz?

Am 01.03.2020 ist das neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz bundesweit an den Start gegangen. Welche Änderungen damit einhergehen und wie die Bremer Wirtschaft davon profitieren kann.

Mehr zum neuen Gesetz
IQ Netzwerk Bremen
12.12.2019
„Wir sind Lotse und Schnittstelle“

Aufenthalt, Arbeitsgenehmigung, Anerkennung – das sind die zentralen Themen des Willkommensservice im Unternehmensservice Bremen. Im Interview erklärt Projektleiter Manuel Kühn, wie das Projekt zur Gewinnung internationaler Fachkräfte und zur Bremer Willkommenskultur beiträgt.

Zum Artikel des IQ Netzwerk Bremen