+49 (0) 421 9600-10

WeinSommer in Bremen

Verkostungen und Weinführungen versüßen eine Reise in die Hansestadt

2. August 2022. Sonne im Gesicht, eine laue Brise, ein edler Tropfen unter rauschenden Blättern der schattenspendenden Bäume – das ist der WeinSommer in Bremen. Nach zwei Jahren Pause präsentieren vom 1. bis 4. September 2022 wieder zwölf Weingüter aus ganz Deutschland ihre edelsten Tropfen der aktuellen Saison auf dem Bremer Hillmannplatz. Direkt in den idyllischen Wallanlagen in der Bremer Innenstadt liegt der Veranstaltungsort nur einen Katzensprung entfernt vom UNESCO Welterbe, dem Rathaus der Hansestadt. 

An der Westseite des Rathauses, just neben den berühmten Bremer Stadtmusikanten, befindet sich der Eingang zum ältesten Weinkeller Deutschlands. Im Bremer Ratskeller schenkt der Kellermeister bereits seit 1409 edle Tropfen aus. Mit 650 verschiedenen Sorten und über 150.000 Flaschen beherbergt er die größte Sammlung deutscher Weine. In der großen Gewölbehalle, zwischen Säulen und Prunkfässern mundete es auch schon Berühmtheiten. Nicht nur Heinrich Heine ließ sich hier zu einem Gedicht inspirieren, auch Wilhelm Hauff verfasste seine Novelle „Phantasien im Bremer Ratskeller“ an Ort und Stelle. Wer sein Weinerlebnis in diesem Sommer vertiefen möchte, nimmt an einer Ratskellerführung teil. Die Gäste erha-schen einen Blick in die Schatzkammer und lauschen den Erzählungen aus über 600 Jahren Geschichte – natürlich bei einem Glas Wein. Die Führung dauert eine Stunde und kostet 15 Euro pro Person. Weitere Informationen gibt es unter https://www.bremen-tourismus.de  oder telefonisch bei den Mitarbeitenden des „Bremen Tourismus“ unter 0421/30 800 10. 

Informationen zum WeinSommer gibt es unter https://www.weinsommer.de 

Pressebilder
In die Schatzkammer kommen nur zwei Personen: der Ratskellermeister und der Bürgermeister. In ihr lagern Monumente der Weinkultur.