+49 (0) 421 9600-10
Informationen zur Barrierefreiheitserklärung in leichter SpracheInformationen zur Barrierefreiheitserklärung in leichter Sprache

Digitalisierung und Nachhaltigkeit im Mittelstand vereinen

Regionalkonferenz des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Bremen

Bremen, 11. November 2020. Die Coronakrise beschleunigt in vielen Branchen die Digitalisierung immens. Gleichzeitig ändern sich auch Kundenbedürfnisse, Nachhaltigkeit wird zu einem relevanten Wirtschaftsfaktor. Beide Aspekte lassen sich verbinden – wie das dem Mittelstand gelingt, zeigt die Online-Regionalkonferenz des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Bremen am Mittwoch, 25.November 2020.

„Die Nachfrage nach nachhaltigen Produkten und Dienstleistungen wird in Zukunft weiter zunehmen. Ein verantwortungsvoller Umgang mit dem technischen Fortschritt erlaubt es uns, sozialer, ökonomischer und ökologischer zu handeln. Diese Entwicklung birgt für den Mittel-stand große Chancen“, so Daniel Schneider, Leiter der Bremer Geschäftsstelle und Gesamt-koordinator des Kompetenzzentrums.

Mit einer Mischung aus Impulsvorträgen, Erfahrungsberichten von Unternehmen und Diskussionsrunden führt die Regionalkonferenz einen Nachmittag lang in das Thema ein. Den Anfang macht ein Impulsinterview mit Dr. Saskia Dörr, Expertin für Digital Responsibility, zur unternehmerischen Verantwortung im Digitalzeitalter. Anschließend folgen „Projekt-Pitches“ in denen Unternehmen in Kurzvorträgen ihre bisherigen Erfahrungen vorstellen. Im Anschluss diskutieren ausgewählte Vertreterinnen und Vertreter regionaler Unternehmen über Nachhaltigkeitsmodelle. Mit dabei etwa BLG Logistics, die Allos Hofmanufaktur oder Greenyard Fresh aus Bremen. Gegen Ende der Regionalkonferenz besteht die Möglichkeit, sich digital zum Netzwerken zu treffen.

Die Regionalkonferenz des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Bremen findet am Mittwich, 25. November 2020, von 13 bis 16.30 Uhr unter dem Titel „Mit Digitalisierung eine nachhaltige Zukunft gestalten“ als Online-Veranstaltung statt. Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten unter: www.mach-bremen.digital

Presse-Kontakt: Lisa Buschan, Geschäftsstellenleitung, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen c/o WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, lb@kompetenzzentrum-bremen.digital Telefon  0421- 9600 260

Verantwortlich: Juliane Scholz, Pressesprecherin und Leiterin Unternehmenskommunikation, WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, Telefon 0421- 96 00 128, juliane.scholz@wfb-bremen.de

       
Was ist Mittelstand-Digital?
Mittelstand-Digital informiert kleine und mittlere Unternehmen über die Chancen und Heraus-forderungen der Digitalisierung. Die geförderten Kompetenzzentren helfen mit Expertenwis-sen, Demonstrationszentren, Best-Practice-Beispielen sowie Netzwerken, die dem Erfah-rungsaustausch dienen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ermöglicht die kostenfreie Nutzung aller Angebote von Mittelstand-Digital. Weitere Informationen finden Sie unter www.mittelstand-digital.de.

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen wird koordiniert durch die WFB Wirtschafts-förderung Bremen GmbH.