+49 (0) 421 9600-10

Start der Gründungswoche Bremen & Bremerhaven

Vom 11. bis 29. November alles übers Gründen erfahren

Bremen/Bremerhaven, 1.11.2019. Den Einstieg ins eigene Unternehmen erleichtern – das ist Ziel der deutschlandweit stattfindenden Gründungswoche 2019. Das nimmt die Starthaus-Initiative, die die Akteure des Bremer Gründungsökosystems vereint, als Anlass vom 11. bis 29. November 2019 zu über 40 Veranstaltungen einzuladen. 

„Die Gründungswoche ist eine hervorragende Möglichkeit, die lebendige Gründungsszene Bremens kennenzulernen“, sagt Kristina Vogt, Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa der Freien Hansestadt Bremen. „Wir wollen mehr Bremerinnen und Bremer dazu ermutigen den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen und sich so neue Perspektiven zu eröffnen.“

Veranstaltungen zu handfesten, drängenden Fragen rund um die Gründung – wie Finanzierung, Kundenbindung oder Marketing – wechseln sich ab mit Events, die das Thema unterhaltsam angehen und Lust auf mehr machen, wie zum Beispiel die Startup-Lounge, bei der in entspannter Atmosphäre Gründerinnen und Gründer über ihre Erfahrungen berichten.

„In diesem Jahr bauen wir auf die Erfolge der vergangenen Gründungswoche auf und haben zusammen mit den Netzwerkpartnerinnen und -partnern das Angebot für Gründende noch einmal deutlich aufgestockt“, erklärt Ralf Stapp, Geschäftsführer der BAB – Die Förderbank für Bremen und Bremerhaven, der Initiatorin des Starthauses. 

„Einen besonderen Schwerpunkt legen wir auf die Förderung von Frauen in der Gründung. Hier haben wir noch ein großes Potenzial, das wir mit dem Starthaus erschließen wollen. Wir wollen zukünftig Frauen noch gezielter ansprechen und Formate entwickeln, die speziell auf ihre Bedarfe zugeschnitten sind“, so Wirtschaftssenatorin Kristina Vogt. 

Neben dem Thema „Gründung von Frauen“ steht 2019 auch das Thema „Gründungen in der Kultur- und Kreativwirtschaft“ im Fokus. „Kunst- und Kulturschaffende finden völlig neuartige Geschäftsmodelle und bringen wertvolle Perspektiven in die Wirtschaft ein. Häufig fehlt ihnen jedoch das Gespür für betriebswirtschaftliche Erfordernisse. Wir wollen verschiedene Sichtweisen an einen Tisch bringen und zeigen, dass Technik, Kreativität und Zahlen gut zusammenpassen“, so Stapp. Exemplarisch steht hierfür der Thementag „Kunst & Kohle“ am Donnerstag, 21. November 2019.

Ein weiteres Highlight ist die Veranstaltung „Under Pressure“ am Freitag, 15. November 2019, um 17 Uhr, in der Bel Etage in der Bremer Innenstadt. An diesem Abend geht es um die Frage, wie sich in der eigenen Firma Entscheidungen schnell und sicher treffen lassen, auch wenn die Zeit drängt. Hierzu spricht Bibiana Steinhaus, bekannt als erste Schiedsrichterin der Männer-Fußballbundesliga. Als Expertin in Sachen „Entscheiden unter Zeitdruck“ gibt sie ihre Erfahrungen weiter und spricht zusätzlich darüber, wie sich Frauen in Männerdomänen durchsetzen können. 

Gegen Ende der Gründungswoche am Mittwoch, 27. November 2019, um 18 Uhr, findet die „Crowdfunding Night“ statt. An diesem Abend erfahren Interessierte alles über die erfolgreiche Durchführung von Crowdfunding-Kampagnen mithilfe der Bremer Plattform „Schotterweg“. Beim Crowdfunding geht es darum, Mittel für die eigene Gründungs- oder Projektidee von der Öffentlichkeit einzusammeln und per Internet dafür zu werben.

Mehr als 40 Veranstaltungen der Akteure des Bremer Gründungsökosystems finden während der Gründungswoche in Bremen und Bremerhaven statt.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung für die Events: 

www.gruendungswoche-bremen.de  

Über das Starthaus 

Das Starthaus ist die zentrale Anlaufstelle im Bremer Gründungsökosystem. Es begleitet Gründungs- und Aufbauprozesse, stellt Kontakte zum Gründungsnetzwerk des Landes Bremen her und konzipiert und koordiniert die verschiedenen Förderbausteine. Erfahrene Starthelfer/innen stehen in der Bremer Innenstadt und in Bremerhaven Gründenden und jungen Unternehmen zur Seite, unterstützen zu allen Gründungsfragen und informieren zur unternehmerischen Tätigkeit. Das Starthaus ist eine Initiative der BAB, der Förderbank für Bremen und Bremerhaven (Bremer Aufbau-Bank GmbH). Weitere Informationen: www.starthaus-bremen.de, www.starthaus-bremerhaven.de