+49 (0) 421 9600-10

Digital ist jetzt

Bremen, 12. September 2019. Mit einem Mix aus Vorträgen, Workshops und Ausstellungen zeigt die Konferenz „Das digitale Jetzt – die große Digitalisierungs-Convention“ am Donnerstag, 26. September 2019, wie Unternehmen der Einstieg in die Digitalisierung gelingt. Veranstalter sind das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen und der Verband bremen digitalmedia e.V., gefördert durch die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa. Ziel ist die verstärkte Förderung von kleinen und Kleinstbetrieben.

„Für kleine und mittlere Unternehmen ist es eine Herausforderung, außerhalb des Tagesgeschäfts Mittel und Ressourcen für Digitalprojekte bereitzustellen. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen zeigt mit seinen Aktivitäten seit mehr als einem Jahr sehr erfolgreich, wie mithilfe passender Angebote wie dieser Digitalisierungs-Convention und zielgerichteten Unterstützungsmaßnahmen die Digitalisierung auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen Einzug hält“, so Kristina Vogt, Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa.

Das Wirtschaftsressort werde den bestehenden Fokus zukünftig noch stärker auf kleine und Kleinstunternehmen ausrichten. Anlass der Konferenz, die sich auch an diese Unternehmer richtet, ist das einjährige Jubiläum der gleichnamigen Veranstaltungsreihe „Das digitale Jetzt“. „Unsere Idee war es, herausragende Beispiele aus der Digitalisierungspraxis in einem regelmäßigen Rahmen zu zeigen. Einmal im Monat bieten wir Einblick in nordwestdeutsche Unternehmen oder Institute, direkt vor Ort“, sagt Eva Koball, Geschäftsstellenleiterin von bremen digitalmedia. Der Verband vereint mit seinen über 100 Mitgliedern die IT- und Medienbranche des Landes Bremen und bildet so seit über 20 Jahren eine Plattform für Austausch, Information und Kooperation.

Mit einer Konferenz soll das Jubiläum nun gefeiert werden. Im Flydeck auf dem Teerhof in der Bremer Innenstadt zeigen an einem Nachmittag elf Kooperationspartner aus vergangenen und zukünftigen Veranstaltungen der Reihe in einer Ausstellung Beispiele für Digital-Projekte, darunter künstliche Intelligenzen (KI), Augmented/Virtual Reality-Anwendungen oder 3D-Druck. Der Fokus liegt auf dem Ausprobieren und Erleben.

Parallel vertiefen drei Workshops zu digitalen Geschäftsmodellen, Augmented Reality und Gamification – dem spielerischen Lernen – das Fachwissen der Besucherinnen und Besucher. Vor einem abschließenden Get-together sprechen die Bremer Professorin Dr. Juliane Jarke sowie Unternehmer und bremen-digitalmedia-Vorstandsmitglied Roland Becker in Impulsvorträgen über Chancen und Grenzen der KI in der modernen Gesellschaft.

Die „Digitalisierungs-Convention“ findet am Donnerstag, 26. September 2019, auf dem Fly-deck, Ecos Office Center, Teerhof 59, 28199 Bremen statt und beginnt um 15 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos, um eine Anmeldung unter https://dasdigitalejetzt-convention.eventbrite.de wird gebeten.

Presse-Kontakt: Daniel Schneider, Lisa Buschan, Geschäftsstellenleitung, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen c/o WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, kontakt@kompetenzzentrum-bremen.digital, Telefon 0421- 6969 899 0

Eva Koball, Geschäftsstellenleitung, bremen digitalmedia e.V., eva.koball@bremen-digitalmedia.de, Telefon 0421-16 10 05 35

Verantwortlich: Juliane Scholz, Pressesprecherin und Leiterin Unternehmenskommunikation, WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, Telefon 0421- 96 00 128, juliane.scholz@wfb-bremen.de

Was ist Mittelstand-Digital? Mittelstand-Digital informiert kleine und mittlere Unternehmen über die Chancen und Heraus-forderungen der Digitalisierung. Die geförderten Kompetenzzentren helfen mit Expertenwis-sen, Demonstrationszentren, Best-Practice-Beispielen sowie Netzwerken, die dem Erfah-rungsaustausch dienen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ermöglicht die kostenfreie Nutzung aller Angebote von Mittelstand-Digital. Weitere Informationen finden Sie unter www.mittelstand-digital.de.