+49 (0) 421 9600-10

Talentschuppen 4.0: Führung im Wandel

Jetzt anmelden für kostenlose Innovationswerkstatt in Bremen-Nord

Bremen, 7. Juni 2017. Unternehmen verändern sich – neben neuen Informations- und Kommunikationstechnologien betreffen die Neuerungen auch die Organisation, die Führung und die Unternehmenskultur. Wie man diesen Herausforderungen begegnen und dazu die richtigen Prozesse einleiten kann, zeigt die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH in der Innovationswerkstatt „Talentschuppen 4.0 oder Führung im Wandel“ am Dienstag, 20. Juni 2017, im Bürgerhaus Vegesack.

„Für neue Arbeitswelten werden neue und andere Fähigkeiten von den Menschen benötigt“, erläutert Dr. Erika Voigt, Innovationsmanagerin bei der WFB. „Im Mittelpunkt stehen die soziale Dimension und Themen wie beispielsweise Eigenverantwortung und Selbstorganisation, flache Hierarchien, Vertrauen statt Kontrolle und die Gabe, Krisen zu bewältigen und diese zur persönlichen Entwicklung zu nutzen.“

Gearbeitet wird interaktiv mit dem so genannten Effectuation-Ansatz, der aus der Entrepreneurship-Forschung hervorgegangen ist. „Dabei handelt es sich um eine Entscheidungslogik, die häufig dann angewandt wird, wenn Unsicherheit herrscht und belastbare Voraussagen nicht möglich sind“, so Voigt. „Es geht darum, nicht anhand von Prognosen zu agieren, sondern die Zukunft selber steuernd zu beeinflussen.“

Referentin Kristiane Stotz ist Expertin für Qualitäts- und Veränderungsmanagement. Im Mittelpunkt stehen die Fragen: Über welche Talente, Kompetenzen und Fähigkeiten verfügen die Unternehmen der Teilnehmenden bereits, um mit der steigenden Komplexität und Beziehungsdichte und dem hohen Maß an Unvorhersehbarkeit wertschöpfend umzugehen? Wie findet man diese Talente? Und wie gelingt es, dieses Potenzial konstruktiv zu nutzen?  

Die Innovationswerkstatt „Talentschuppen 4.0 oder Führung im Wandel“ findet am Dienstag 20. Juni 2017, von 14 bis 18 Uhr in Raum E 2 des Bürgerhauses Vegesack, Kirchheide 49, 28757 Bremen, statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Aufgrund der begrenzten Plätze bitten die Veranstalter per Mail an erika.voigt@wfb-bremen.de oder unter Tel. 0421- 96 00 337 um eine verbindliche Anmeldung. Anmeldeschluss ist Mittwoch, der 14. Juni 2017.