+49 (0) 421 9600-10

Schnitzeljagd auf bremisch

Erste „Scavenger Hunt“ startet am 29. April 2017

Bremen, 19. April 2017. Vom Sonnenuntergangstanz am Mäuseturm, einem Teddybären-Tatort mitten in der Stadt bis zum kulinarischen Meister-Menü in drei bremischen Gängen – einer ganz besonderen Schnitzeljagd können sich Bremerinnen und Bremer bei der ersten Scavenger Hunt vom 29. April bis 14. Mai 2017 stellen. Ähnlich wie bei einer Schnitzeljagd müssen dabei Teams aus bis zu fünf Personen überall im Stadtgebiet Aufgaben unterschiedlicher Art lösen.

Nicht nur Neubürgerinnen und Neubürger oder Zugezogene lernen dabei ihren neuen Wohnort besser kennen, auch die „alten Hasen“ erfahren noch etwas Neues über ihre Stadt. Bei der Bremer „Schnitzeljagd 2.0“ können die Teilnehmer aus 150 Aufgaben wählen. „Die Teilnehmer haben die Aufgabenliste dank der speziell entwickelten App ‚Scavenger Hunt DE‘ jederzeit in der Hosentasche und können Aufgaben quasi nebenbei erledigen – auch wenn sie unterwegs sind“, erklärt Marlis Torka, Projektleiterin bei der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH. „Einfach die App herunterladen, die Bremer Hunt auswählen, ein Team gründen oder einem beitreten, Aufgaben auswählen und lösen.“ Veranstalterin der Scavenger Hunt Bremen ist die WFB in Kooperation mit Scavenger Hunt Deutschland. Die App steht kostenfrei für die Betriebssysteme Android und iOS zur Verfügung.

Zusätzlich gibt es ein Bremerhaven-Spezial und Aufgaben, die während der Laufzeit der Aktion über eine eigene Facebook-Seite ausgespielt werden. Für die Lösung der Aufgaben haben die Teams 16 Tage Zeit. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind zu keiner Zeit verpflichtet, eine bestimmte Aufgabe zu lösen, sondern können sich aussuchen, was sie wann erledigen möchten. Das Team, das zum Schluss die meisten Punkte sammeln konnte, kann sich über einen Hauptgewinn von 500 Euro freuen. Auch die Zweit- und Drittplatzierten gehen nicht leer aus: Sie nehmen 300 beziehungsweise 200 Euro mit nach Hause. Die Sparkasse Bremen sponsert die ersten drei Plätze. Für die Plätze 4 bis 10 gibt es weitere Sachpreise.

„Mitmachen kann jeder“, erläutert Marlis Torka. „Viele Aufgaben haben einen konkreten Bezug zu Bremen, die Scavenger Hunt ist damit eine unterhaltsame Exkursion durch die Stadt. Sie bringt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf spielerische Art und Weise ‚ihre‘ Stadt, in der sie studieren, arbeiten und leben, näher. Sie lernen die Kunst- und Kulturlandschaft kennen, erleben die Stadt von ihrer grünen Seite, sind mittendrin im urbanen Leben und besuchen Orte zur Bremer Geschichte und Gegenwart.“

Die Scavenger Hunt Bremen findet von Sonnabend, 29. April, bis Sonntag, 14. Mai 2017, statt und wird unterstützt von der Universität Bremen, der Hochschule Bremen, der Hochschule für Künste Bremen und der Jacobs University Bremen. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.bremen.de/scavenger-hunt, auf Facebook unter www.facebook.com/scav.hunt.bremen und direkt in der App. In den sozialen Netzwerken ist die Scavenger Hunt Bremen unter dem Hashtag #shb17 zu finden. Nach der Hunt in Bremen ist vor der Hunt in Bremerhaven: Auch in Bremerhaven wird es vom 13. bis 28. Mai 2017 eine Scavenger Hunt geben. Weitere Informationen dazu gibt es in Kürze auf der Seite www.pierderwissenschaft.de.

Zum Veranstaltungsformat 

Das Konzept der „Scavenger Hunts“ (übersetzt bedeutet „Scavenger“ so viel wie „Lumpensammler“) stammt aus den USA, wo sie beliebt und sehr verbreitet sind. An vielen Unis sind sie zudem ein fester Bestandteil des Campuslebens – beispielsweise in Chicago, wo studentische Teams schon seit 1987 die teils sehr komplizierten Fragen und Aufgaben lösen. Die Scavenger Hunt ist eine moderne Form der in Deutschland bekannten Schnitzel- und Trüffeljagd. Anders als bei dem deutschen Äquivalent müssen sich die Teilnehmer dabei nicht linear durch festgelegte Aufgaben arbeiten. Vielmehr gibt es zu Beginn eines festgelegten Zeitraumes eine Liste mit Aufgaben, die unterschiedlich viele Punkte bringen. Die Teilnehmer können sich dann aussuchen, welche der Aufgaben sie wann erledigen möchten und wie sie dabei vorgehen. Gewonnen hat am Ende das Team, das die meisten Punkte sammeln konnte. Alles kann, nichts muss. Das individualisierbare Konzept lässt jede Scavenger Hunt für die Teams zu einem Erlebnis werden, bei dem sie „ihre Stadt“ kennenlernen oder für sich neu entdecken. Weitere Informationen zu diesem Veranstaltungsformat finden Sie auf der Website www.scavengerhunt.de.

Pressebilder
Mit einer App gehen die Teilnehmenden der Scavenger Hunt auf Schnitzeljagd durch Bremen.