+49 (0) 421 9600-10

Corporate Innovation: Was Unternehmen von Start-ups lernen können

Innovationswerkstatt zu Arbeitsweisen und Methoden aus der Start-up-Welt

Bremen, 10. April 2017. Die Innovationswerkstatt „Corporate Innovation: Was Unternehmen von Start-ups lernen können“ zeigt, wie die Wirtschaft von den Methoden und Arbeitsweisen von Start-ups profitieren kann. Sie findet am Dienstag, den 25. April 2017, von 17:00 - 19:30 Uhr im Karton in der Bremer Neustadt statt.

Start-ups gelten als hochinnovativ, dynamisch und flexibel. Einige der Erfolgsfaktoren junger und schnell wachsender Start-ups lassen sich auch auf bereits etablierte Unternehmen übertragen. In Kooperation mit den Kommunikationsdesignern Assassin Design aus Hamburg zeigt diese Innovationswerkstatt, wie Unternehmen Tools, Arbeitsweisen und Methoden von Start-ups nutzen können. Zunächst geht es in dem Workshop darum, die wichtigsten Begriffe und Methoden dynamischer, agiler und innovativer Arbeit kennenzulernen. Konzepte wie „City Incubator“ und „Corporate Accelerator“ stehen dabei im Vordergrund. Gemeinsam mit der Workshopleitung erarbeiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dann mögliche Einsatzgebiete, Vor- und Nachteile sowie konkrete Handlungsoptionen der verschiedenen Methoden. Ziel ist es, neue Ansätze für Innovation im eigenen Unternehmen gleich am folgenden Tag durchführen zu können.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 25. April 2017 von 17:00 - 19:30 Uhr im Karton, Am Deich 86, 28199 Bremen statt. Die Teilnahme ist kostenlos, die Plätze sind jedoch begrenzt. Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten unter: https://www.eventbrite.de/e/workshop-corporate-innovation-tickets-32086269897