+49 (0) 421 9600-10

Flagge zeigen für den Immobilienstandort: Bremen präsentiert sich auf der Expo Real 2007

18 Aussteller als Botschafter für die Gewerbe-, Immobilien- und Logistikstandorte Bremen und Bremerhaven
Das Bundesland Bremen präsentiert sich auch in diesem Jahr auf der Immobilienmesse Expo Real 2007. Unter dem Motto „Exzellenz ist keine Frage der Größe“ tritt Bremen vom 08. bis zum 10. Oktober in München wie auch schon in den vergangenen Jahren mit einem Gemeinschaftsstand auf. 18 Unternehmen und Institutionen aus Bremen und Bremerhaven haben so die Möglichkeit, ein internationales Fachpublikum anzusprechen. Auf dem rund 200 Quadratmeter großen Stand in Halle B2 stehen Wasserstandorte und Logistikimmobilien, insbesondere die Bremer Überseestadt sowie die „Havenwelten“ und der LogIn-Port in Bremerhaven, im Vordergrund. Der Gemeinschaftsstand des Bundeslandes Bremen wird von der Bremer Investitions-Gesellschaft mbH (BIG) gemeinsam mit der BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH im Auftrag der Freien Hansestadt Bremen organisiert. Ralf Nagel, Senator für Wirtschaft und Häfen der Freien Hansestadt Bremen, zum diesjährigen Expo Real-Auftritt des Landes: „Die Expo Real ist als eine der weltweit wichtigsten Messen für Gewerbeimmobilien das ideale Forum zum Knüpfen von Kontakten und zur Geschäftsanbahnung. Hier können wir die Attraktivität Bremens für die Immobilienwirtschaft ideal präsentieren.“ Themenschwerpunkt Wasserstandorte: Die Präsentation der jüngsten Entwicklungen in der Überseestadt wird eine zentrale Rolle auf der Expo Real spielen. So hat die Fertigstellung der Innenstadtanbindung im Dezember 2006 den Alten Hafenrevieren zu einem weiteren Entwicklungsschub verholfen. Darüber hinaus wird die Kombination von Arbeits- und Freizeitwelten ein Thema auf der Expo Real sein. Wie diese Verknüpfung gelingen kann, zeigt die Entwicklung am Europahafen. So ist der komplett renovierte Speicher I, mit seinem Angebot an flexibel nutzbaren Bürolofts und Event-Gastronomie unter einem Dach, mittlerweile vollständig an Dienstleister und Unternehmen vermietet, die auf den knapp 40.000 Quadratmetern ausreichend Raum für mehr als 600 Arbeitsplätze finden. Mit der Renovierung des Schuppen 2 sowie der Realisierung mehrerer Port-Gebäude mit Büro- und Gewerbelofts am Wasser gewinnt die Entwicklung rund um den Europahafen weiter an Fahrt. Durch die Umgestaltung der Grün- und Freiflächen im direkten Umfeld des Europahafens, die Sanierung der Kajen im Hafenbecken sowie durch weitere Bauprojekte entlang des Europahafens wird dieses Areal seit dem Sommer 2007 zu einer zentralen maritimen Meile ausgebaut. Bremerhaven präsentiert auf der Expo Real die „Havenwelten“, ein Tourismusresort kombiniert mit Wohn- und Gewerbeimmobilien. Die „Havenwelten“ wollen ab Sommer 2008 mit einer Erlebniswelt zum Thema Wetter und Klima sowie einem modernen Hotel- und Kongresszentrum und dem Einkaufs- und Gastronomiezentrum Mediterraneo jährlich mehrere 100.000 Touristen nach Bremerhaven locken. Themenschwerpunkt Logistikimmobilien: Im Rahmen des Themenschwerpunktes „Logistikimmobilien“ stellt die BIG auf der Expo Real den „Logistik Report 2007“ vor. Ulrich Keller, Vorsitzender der Geschäftsführung der BIG, zu dem Potenzial des Bremer Logistikimmobilien-Marktes: „Der Report zeigt deutlich: Bremen punktet bei Investoren und Projektentwicklern mit einer im Bundesvergleich überdurchschnittlich hohen Nachfrage, steigenden Flächenumsätzen, stabilen Preisen und einem großen Angebot an Logistikflächen. So verfügt Bremen beispielsweise über 1,9 Mio. Quadratmeter logistisch nutzbarer Fläche. Allein das Bremer Stadtgebiet bietet doppelt soviel Immobilien für Logistiknutzungen wie etwa die Region Düsseldorf insgesamt.“ Die BIS Bremerhaven wird im Rahmen der Expo Real den LogInPort in den Vordergrund stellen. Dieses Logistikzentrum soll auf einer Fläche von rund 270 Hektar logistische Dienstleistungen, Warendistribution sowie die Weiterverarbeitung von per Container angelieferten Roh- und Halbfertigwaren bieten. Damit bietet der LogInPort die konzeptionelle Antwort auf die rasant steigende Nachfrage nach Immobilien dieser Art. Rahmenprogramm Neben der Präsentation von Projekten und Dienstleistungen der Mitaussteller bietet der Bremer Gemeinschaftsstand ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm mit zahlreichen Höhenpunkten. Der 8. Oktober wird der „Bremen-Tag“ auf der Messe sein. Das Programm auf dem Messestand: Montag, 08.10.2007 (Bremen-Tag) 12.30 Uhr Empfang der Freien Hansestadt Bremen mit Senator Ralf Nagel (Der Senator für Wirtschaft und Häfen der Freien Hansestadt Bremen) und Jörg Schulz (Oberbürgermeister Bremerhaven) 13.00 Uhr Vermarktungspotenziale des Immobilienstandortes Bremen Fachgespräch mit Staatsrat Dr. Heiner Heseler (Der Senator für Wirtschaft und Häfen der Freien Hansestadt Bremen), Frank Freitag (Leiter der Büro- u. Industrieabteilung Jones Lang LaSalle GmbH, Hamburg), Ralf Jacobs (Geschäftsführender Gesellschafter Büro Bremen Gewerbe, Engel & Völkers), Jens Lütjen (Geschäftsführender Gesellschafter Robert C. Spies Gewerbe und Investment GmbH & Co. KG) 15.30 Uhr Top-Logistikstandort: Bremen im Zentrum der Nordrange Fachdiskussion mit Senator Ralf Nagel (Der Senator für Wirtschaft und Häfen der Freien Hansestadt Bremen), Detthold Aden (Vorstands-vorsitzender BLG Logistics Group), Christian Bischoff (Senior Vice President and Regional Director Nord Europa, Prologis), Ulrich Keller (Vorsitzender der Geschäftsführung Bremer Investitions-Gesellschaft mbH) Dienstag, 09.10.2007 11.00 Uhr „Überseestadt Bremen: die Zukunft hat schon begonnen“ Fachgespräch mit Joachim J. Linnemann (Geschäftsführer Justus Grosse GmbH Immobilienunternehmen), Jan Woortman (H. Sieden-topf GmbH & Co. KG), Dr. Dieter Russ (Geschäftsführer Bremer Investitions-Gesellschaft mbH), Uwe Bodemann (Senatsbaudirektor, Der Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa der Freien Hansestadt Bremen) Für weitere Informationen zu Themen und Terminen wenden Sie sich bitte an die unten genannten Ansprechpartner. Liste der Mitaussteller: AVW Immobilien AG www.avw-ag.de B&O Gebäudetechnik GmbH www.bo-gebaeudetechnik.de BLB Immobilien GmbH / Bremer Landesbank www.blbimmobilien.de BREBAU GmbH www.brebau.de Ed. Züblin AG, Direktion Nord, Bereich Bremen www.zueblin.de / www.strabag.at Engel & Völkers Bremen Gewerbeimmobilien GmbH www.engelvoelkers.com Entwicklungsgesellschaft Hafenkante GmbH & Co. KG www.hanseprojekt.de EUROPA-CENTER AG www.europa-center.de GEWOBA Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen / www.gewoba.de / GfS Gesellschaft für Stadtentwicklung mbH www.gfs-bremen.de GfL Planungs- und Ingenieurgesellschaft mbH www.gfl.grontmij.de H. Siedentopf (GmbH & Co. KG) www.siedentopf.eu Hesse & Partner GmbH www.hesse.de Justus Grosse GmbH Immobilienunternehmen www.justus-grosse.de Justus Wohltmann GmbH www.justus-wohltmann.com LNC Property Group www.waterfront-bremen.de Die Sparkasse Bremen www.sparkasse-bremen.de Robert C. Spies Gewerbe und Investment www.spiesimmobilien.de GmbH & Co. KG Verwaltungsgesellschaft Airport City mbH www.vac-bremen.de