+49 (0) 421 9600-10

Wohnmobilstellplatz in Bremen-Nord

Fünf Plätze an der Maritimen Meile

Mitten an der Maritimen Meile in Bremen-Vegesack, in direkter Nähe zum Museumshafen oder Schaufenster Bootsbau Vegesack, dem neuen Science Center Spicarium oder dem Schulschiff Deutschland finden Wohnmobilbesitzer nun einen neuen Platz für Kurzreisen oder Wochenendausflüge. Am Stadtgarten in der Schulkenstrasse wurden fünf Stellplätze für Wohnmobile eingerichtet. Die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH hat dieses Angebot auf dem ehemaligen Parkplatz des Vulkans im Auftrag des Senators für Wirtschaft und Häfen geschaffen.
Ganzjährig können nun bis zu fünf Wohnmobile nach Bremen-Nord kommen und finden dort die nötige Ausstattung mit Strom und Wasser. Die Stellplatzgebühr beträgt EUR 5,- pro Nacht zuzüglich der Kosten für Strom sowie für die Ver- und Entsorgungseinrichtungen (jeweils EUR 1,-). Auch Mobile mit über acht Meter Länge finden dort ohne Probleme Platz. „Nur einen Steinwurf von der Lesum entfernt ist der ‚Stellplatz an der Maritimen Meile’“, betont Hans Peter Czellnik, Abteilungsleiter bei der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, die attraktive Lage.
Mit der Möglichkeit auch Wohnmobilen in Bremen-Nord einen Platz zu geben, erweitert sich das touristische Spektrum. „Neben dem Platz in Lesum ist dieses neue Angebot an der Maritimen Meile eine hervorragende Ergänzung“, freut sich Ortsamtsleiter Heiko Dornstedt. „Wir freuen uns darauf, viele Gäste in diesem Sommer in Bremen-Nord begrüßen zu können.“

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Jedoch steht Sabine Rosenbaum vom benachten Bremer Bootsbau Vegesack für Fragen gerne zur Verfügung. Außerdem ist eine Internetpräsenz unter www.stellplatz-maritime-meile.de in Vorbereitung.

Ansprechpartnerin: Sabine Rosenbaum, Bremer Bootsbau Vegesack / Stellplatz an der Maritimen Meile, Tel. 0421 6695441, sabine-rosenbaum@bbv-mail.de