+49 (0) 421 9600-10

Ideenwerkstatt für den Bürgerpark

BRENNEREI next generation lab startet FELDSTUDIO
Bremen, 21. Juni 2013. An vier Tagen im Sommer 2013 machen sich die acht Stipendiaten des BRENNEREI next generation lab in Zusammenarbeit mit dem Bürgerparkverein zu neuen Denk-Ufern auf. Unter dem Motto „Bau dir deinen Park!“ öffnen sie am Mittwoch, 26. Juni 2013, von 14 bis 20 Uhr zum ersten Mal ihre interaktive Ideenwerkstatt im Bürgerpark, um mit Joggern, Kindern, Hundebesitzern und anderen Parkbesuchern gemeinsam Ideen zu pflanzen. Im FELDSTUDIO auf der Liegewiese bei der Melchersbrücke entstehen dabei neue Entwürfe und Denkansätze zu den Themen „Bildung“, „Freizeit“, „freiwilliges Engagement“, „Natur“ und zu neuen Nutzungen eines Parks.

„Auf der Suche nach einer zukünftigen Positionierung des Bürgerparks und nach neuen Finanzierungsmodellen gibt das Projekt des BRENNEREI next generation lab keine voreiligen Antworten“, erklärt Projektleiter Professor Florian Pfeffer die Hintergründe des FELDSTUDIOS. „Vielmehr entsteht eine neuartige Plattform für den Austausch von Bürgern, um aus diesem Dialog heraus neue Möglichkeiten und Aktivitäten für den Bürgerpark zu entwickeln.“ Zu diesem Zweck werden in einer öffentlichen Designstudie Bürger und Passanten an vier Tagen Prototypen zu vier verschiedenen Themen erarbeiten. Die Bereiche „Bildung“, „freiwilliges Engagement“, „Natur“ und „Freizeit“ hat das Team des BRENNEREI next generation lab dabei nach einer knapp zweimonatigen Recherchephase als relevant für die Zukunft des Bürgerparks eingestuft. Während im FELDSTUDIO tagsüber der kreative Austausch mit den Bürgern im Vordergrund steht, sind abends Experten zum Gespräch eingeladen.

Den Auftakt macht am Mittwoch, 26. Juni 2013, das Thema „Bildung“: Sind Bäume und Pflanzen gute Lehrer? Welche (versteckten) Lern-Potenziale stecken in einem Park? Und wie sieht der Unterricht der Zukunft aus? Alle Interessierten sind eingeladen, zu diesen und anderen Fragen von 14 bis18 Uhr ihre Ideen zu äußern. Den Besuchern stehen zahlreiche Möglichkeiten zur kreativen Beteiligung und Interaktion zur Verfügung. Um 18 Uhr stellen bei Snacks und Getränken die Stipendiaten des BRENNEREI next generation lab sich und ihr Projekt vor. Direkt im Anschluss spricht Professor Florian Pfeffer über die Möglichkeiten des „partizipatorischen Designs“, das als Methode dem Projekt zugrunde liegt und gleichzeitig neue Wege des gemeinschaftlichen Lernens aufzeigt.

Das BRENNEREI next generation lab ist ein Stipendiatenprogramm der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, in dem kreative Nachwuchskräfte unter Anleitung von Experten und im Dialog mit ihren Auftraggebern aus der Wirtschaft oder öffentlichen Einrichtungen Grundlagen für neue unternehmerische Ansätze erarbeiten.

Weitere FELDSTUDIO-Termine stehen am Donnerstag, 11. Juli 2013, am Donnerstag, 25. Juli 2013, und am Mittwoch, 31. Juli 2013, an. Die Themen werden in Kürze bekannt gegeben. Informationen zum Projekt gibt es auf der Internetseite www.brennerei-lab.de und auf Twitter unter https://twitter.com/feldstudio.