+49 (0) 421 9600-10

Bremen bike it! beim Autofreien StadTraum in Burg-Lesum am 20. September

Räder für Flüchtlinge gesucht / Fahrrad-Kino in einer Jurte


Ein Fahrrad-Kino in einer Jurte, ein Parcours für Lastenräder und ein Info-Café – das Projekt Bremen bike it! hat sich besondere Aktionen ausgedacht, die beim diesjährigen Autofreien StadTraum für Bewegung auf zwei Rädern sorgen. Das Mobilitätsfest findet am 20. September 2015 in Burg-Lesum auf der dann autofreien Bremerhavener Heerstraße statt. Im Mittelpunkt des Bike it!-Auftritts steht aus aktuellem Anlass ein Sammelaufruf. „Wir suchen Fahrräder. Kleine, große, sportliche, bequeme, für Frauen, Männer und Kinder“, sagt Jens Joost-Krüger, der bei der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH für das Thema radtouristische Kommunikation und das Projekt Bremen bike it! verantwortlich ist. Die Räder können fahrtüchtig oder reparaturbedürftig sein. Die WaBeQ (Waller Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft mbH) will die Räder herrichten, damit sie Flüchtlingen zur Verfügung gestellt werden können. Die Verteilung der Räder passiert in Kooperation mit der Initiative „Bremen hilft“. „Alle Bremerinnen und Bremer sind aufgerufen, in ihren Kellern, Dachböden und Garagen nach alten Fahrrädern zu suchen, die nicht mehr gebraucht werden“, erklärt Joost-Krüger. Die Fahrradspenden können von 10 bis 18 Uhr direkt am Bike it! – Café auf der Bremerhavener Heerstraße abgegeben werden. Jede Spenderin und jeder Spender erhält von Bremen bike it! ein kleines Dankeschön fürs Mitmachen.

Bremen bike it! Cafè, Lastenrad-Parcours und Rad-Kino-Jurte

Mit einem Info-Café, einem Lastenrad–Parcours und einem Fahrrad-Kino in einer Jurte ist Bremen Bike it! mitten auf der Bremerhavener Straße Teil des Autofreien StadTraums. Verschiedene Lastenräder stehen für Testfahrten auf einem abwechslungsreichen Parcours zur Verfügung. „Hier lässt sich ausprobieren, welche Talente die munteren Logistik-Spezialisten aus der Radfamilie für die Bewältigung der alltäglichen Transportaufgaben haben“, führt Joost-Krüger aus. Gleich daneben steht ein Fahrrad-Kino in einer Jurte. In Kooperation mit Shorts Attacks Bremen werden Kurzfilme gezeigt, die etwas mit dem Fahrrad zu tun haben und Spaß machen. Und das Bremen Bike it!-Café eignet sich hervorragend, um dem Hin und Her auf dem Parcours und auf der autofreien Straße zuzuschauen oder sich mit den Bremen bike it!-Radrunden oder der Bremen bikecitizens-App, der kostenlosen Fahrradnavigation, vertraut zu machen.

Weitere Informationen gibt es unter www.autofreibremen.de und auf www.bremen.de/bike-it.