+49 (0) 421 9600-10

Erfolgreiche Bilanz auf der HUSUM Wind

Gemeinschaftsstand Bremen und Bremerhaven gut besucht


Bremen, 18. September 2015. Auf der HUSUM Wind 2015 trafen sich vier Tage lang vom 15. bis 18. September Vertreter der internationalen Windenergiebranche. Mit einem 80 Quadratmeter großen Gemeinschaftsstand präsentierten sich fünf Unternehmen aus Bremen und Bremerhaven der Weltöffentlichkeit.

Die Aussteller zogen dabei eine positive Bilanz. „Die Messe war gut besucht und zeichnete sich durch sehr viele, hochqualifizierte Fachbesucher aus, die zu konstruktiven, zielgerichteten Gesprächen führten“, so Hans Georg Tschupke, Abteilungsleiter Innovation der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH. Die kontinuierliche Unterstützung und Weiterentwicklung der Windkraftstandorte Bremen und Bremerhaven durch das Land sei von der Branche sehr positiv aufgenommen worden. Zu den wichtigen Themen der Messe zählten neben der Investitionssicherheit des deutschen Windmarkts die Erschließung neuer Märkte durch Repowering und der Themenbereich Service & Wartung.

Das 25-jährige Jubiläum des Bremer Projektentwicklers Energiekontor AG am Mittwoch war ein Highlight der Messe. In seiner Ansprache am Stand würdigte Bremerhavens Oberbürgermeister Melf Grantz die Erfolgsstory des Windkraft-Pioniers. Heute zählt das Unternehmen mit etwa 170 Mitarbeitern und 95 realisierten Windparks zu einem der führenden deutschen Projektentwickler. Vorstand Günter Eschen betonte in seinem Vortrag die Herausforderungen des anstehenden Ausschreibungsmodells. Anschließend konnten Fach-Journalisten in einer Fragenrunde einen tieferen Einblick in die Windkraft-Themen des Unternehmens erhalten. Insgesamt sei die Energiekontor AG sehr zufrieden mit der Messe, so Pressesprecher Stefan Eckhoff: „Der Stand lag sehr zentral, wir konnten uns über viele Besucher freuen. Auch viele internationale Gäste haben uns aufgesucht, wir konnten hochwertige Gespräche führen.“

Auf dem Gemeinschaftsstand waren neben der Energiekontor AG die bremenports GmbH & Co. KG, die REETEC GmbH Regenerative Energie- und Elektrotechnik, die BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung sowie die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH vertreten. Weitere Bremer und Bremerhavener Unternehmen präsentierten sich mit Einzelständen.