+49 (0) 421 9600-10

Digitalisierung und Innovation in der Industrie: Vom Bedarf zur Lösung

Format: Workshop

Datum/Uhrzeit: 23. September 2021, 09:30 bis 16:30 Uhr

Registrierung: online

Kontakt: Florian Borgwardt (Tel: 0421 – 218 66881; Mail: borgwardt@uni-bremen.de)

Eine Kooperation zwischen: Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen und dem DOCK ONE

Link: https://kompetenzzentrum-bremen.digital/events/digitalisierung-und-innovation-in-der-industrie-vom-bedarf-zur-loesung/

Standort der Veranstaltung: DOCK ONE Innovations- und Digitallabor encoway GmbH, Buschhöhe 2, 28357 Bremen

Mehr Maschinen, komplizierte Arbeitsvorgänge, fehlendes Personal, anspruchsvolles Kundenklientel… in der heutigen Zeit scheint es mehr Herausforderungen zu geben als je zuvor. Neben einer steigenden Komplexität der Arbeitswelt besteht eine ebenso bemerkenswerte Vielfalt an Methoden, mit denen man sich diesen Herausforderungen stellen kann. Wir gehen tiefer hinein.

Inhalte

In dem Workshop des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Bremen möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, über Bedarfe in der Industrie mit anderen Unternehmen der Region zu diskutieren und selber Lösungsideen zu entwickeln. Dabei begleiten wir Sie durch die verschiedenen Phasen des Design Thinking Prozesses.

Am 23.09. haben wir die Möglichkeit Sie endlich wieder vor Ort zu sehen. Wir sind zu Gast im DOCK ONE (Digital- und Innovationslabor der Lenze-Gruppe). Die Veranstaltungsinhalte stehen deswegen im Zeichen der Industrie. Das DOCK ONE wird aus spannenden Praxisprojekten berichten und Ihnen Design Thinking gemeinsam mit dem-Team des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Bremen in Theorie und Praxis (Gruppenarbeit) näher bringen.

Ablauf der Veranstaltung

  • 09:30-10:00 Kennenlernen
  • 10:00-11:00 Digitales aus der Praxis vom M4.0 und DOCK ONE
  • 11:15-12:30 Design Thinking in der Praxis
  • MITTAGSPAUSE
  • 13:15-16:00 Gruppenarbeit: Design Thinking selber anhand eines realen Praxisfalls anwenden
  • 16:00-16:30 Austausch zu den Ergebnissen und Feedback
  • FEIERABEND-BIER

Ihr Vorteil

  • Erfahren Sie, wie wir die Wissenschaft nutzen, um bei “neuen” Herausforderungen zu unterstützen
  • Erfahren Sie, wie digitale Innovationen in der Lenze-Gruppe im DOCK ONE-Innovationslabor angestoßen und durchgeführt werden
  • Lernen Sie, wie Design Thinking als Rahmen genutzt werden kann, um auf den Anwender zugeschnittene digitale Lösungen zu entwickeln
  • Lernen Sie, wie Design Thinking bei Herausforderungen in der Industrie angewendet werden kann (Ausprobieren im Workshop-Format)
  • Informieren Sie sich, wie Mitbewerber aus der Branche mit dem Thema Digitalisierung umgehen (durch offenes Netzwerken und Gruppenarbeit)

Die Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an Führungskräfte und Expert:innen aus verschiedenen Abteilungen in der Industrie, die sich für Digitalisierung und Design Thinking interessieren und herausfinden möchten, wie diese beiden Themen in Zukunft gemeinsam gedacht werden können.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Sie kostenlos. Bitte melden Sie sich über das Buchungsportal an.

Für Catering, Getränke und einen “physischen” Raum zum Netzwerken ist gesorgt.