+49 (0) 421 9600-10

IWT – Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien

Hervorgegangen aus dem traditionsreichen Institut für Härterei-Technik blickt das IWT auf eine mehr als 60-jährige Geschichte zurück und hat zum Ziel, die komplexe Forschung auf dem Gebiet der Metallverarbeitung voranzutreiben. Einzigartig in Deutschland vereint das IWT die drei Fachdisziplinen Werkstoff-, Verfahrens- und Fertigungstechnik als gleichrangige Hauptabteilungen unter einem Dach. Technologische Probleme metallverarbeitender Unternehmen können ohne zeitraubende Abstimmungsprozesse auf dem interdisziplinären Niveau gelöst werden. Angesiedelt auf dem Campus der Universität Bremen wird die Know-How-Basis des IWT zusätzlich durch die enge Verflechtung mit dem Fachbereich Produktionstechnik der Universität Bremen verstärkt. Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Nano- und Partikeltechnologien, Wärmebehandlungstechnologien, Leichtbau (u.a. Hybride Werkstoffe, CFK, Stahl, Titan, Aluminium) sowie Zerspanungstechnologien.