+49 (0) 421 9600-10
Informationen zur Barrierefreiheitserklärung in leichter SpracheInformationen zur Barrierefreiheitserklärung in leichter Sprache

Ausschreibung: Verkauf des Investorengrundstücks Lebensmitteleinzelhandels-Zentrum

Grundstücke
Verfahrensart: Öffentliche Vermarktung

rot markiert das Grundstück zur Ausschreibung in der Überseestadt

Die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH verkauft im Auftrag der M3B GmbH in der Überseestadt Bremen das Investorengrundstück „Lebensmitteleinzelhandels-Zentrum“ an der Ecke Konsul-Smidt-Straße und Marcuskaje.

Das unbebaute Grundstück ist ca. 6.107 m² groß und soll von einem potenziellen Erwerber mit einem Gebäude für eine Einzelhandels-, Dienstleistungs- und Gastronomienutzung im Schwerpunktbereich nahversorgungsrelevanter Angebote bebaut werden. Die Verkaufsfläche des Lebensmittelmarktes muss mindestens 1.500 m² und darf höchstens 2.000 m² betragen. Dabei soll die Nutzung des Gebäudes die Vielfältigkeit und Zentralität der Überseestadt stärken und deshalb neben dem Einzelhandel und sonstigen Gewerbeflächen auch den Gemeinbedarf, das Wohnen und Wohnfolgeinfrastruktur berücksichtigen.

Eine Verpflichtung zur Errichtung von sozialem Wohnungsbau besteht für das Grundstück nicht. Die Architektur soll sich in Maßstäblichkeit und Ausdruck auf die Hafengeschichte des Ortes beziehen und sich von der in der Überseestadt üblicherweise errichteten Büroarchitektur unterscheiden. Die Gebäudehöhe muss mindestens 24,5 Meter und soll höchstens 26,5 Meter betragen.

Die Vergabe des Grundstückes erfolgt im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung im zweistufigen Verfahren mit vorgeschalteter Aufforderung, Teilnahmeanträge zu stellen, sowie gemäß der in dem Ausschreibungsexposé dargestellten Bedingungen und nach den dort genannten Kriterien.

Die Teilnahmeanträge sind schriftlich per Brief oder per E-Mail zu richten an:
M3B GmbH
c/o WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH
Herrn Frank Flottau / Frau Claudia Gernand
Langenstraße 2-4
28195 Bremen
frank.flottau@wfb-bremen.de
claudia.gernand@wfb-bremen.de

Die Frist zur Abgabe des Teilnahmeantrags wird auf den

25.09.2020, 12.00 Uhr (Ausschlussfrist),

festgelegt. Nach vorgenanntem Termin eingehende Teilnahmeanträge werden nicht berücksichtigt.

Laden Sie das Ausschreibungsexposé (ohne Anlagen) sowie das Muster des Teilnahmeantrages als PDF herunter.

Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Frank Flottau telefonisch unter der Rufnummer 0421/9600-578 oder per E-Mail unter frank.flottau@wfb-bremen.de sowie Frau Claudia Gernand telefonisch unter der Rufnummer 0421/9600-560 oder per E-Mail unter claudia.gernand@wfb-bremen.de zur Verfügung.