+49 (0) 421 9600-10

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche
Intelligenz (DFKI) GmbH - Robotics Innovation Center

Am Robotics Innovation Center (RIC) entwickeln Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unter Leitung von Prof. Dr. Frank Kirchner mobile Robotersysteme der nächsten Generation, die autonom komplexe Aufgaben lösen und sicher mit ihrer Umwelt interagieren können. Der Forschungsbereich kooperiert eng mit der Arbeitsgruppe Robotik der Universität Bremen.

Im Bereich Automotive forscht das RIC auf den Gebieten Elektromobilität, Autonomes Fahren, Fahrassistenz und neue Mobilitätskonzepte. Von 2009 bis 2015 war es federführend in Vorhaben der Modellregion Elektromobilität Bremen/Oldenburg involviert. Die daraus hervorgegangene „intelligent On-Board Unit (iOBU)“ ermöglicht eine umfassende Erhebung und Auswertung von Positions- und Fahrzeugdaten, auf deren Grundlage zum Beispiel Handlungsempfehlungen formuliert oder Services mit aktuellen Informationen unterstützt werden können. Das am RIC entwickelte robotische Fahrzeug „EO smart connecting car 2“ zeigt, wie aus Sicht der Forscher im Bereich KI und Robotik Fahrzeuge aufgebaut und ausgestattet sein müssen, um den zukünftigen Mobilitätsanforderungen gerecht zu werden. 

Stammdaten:

Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) GmbH mit den Standorten Kaiserslautern, Saarbrücken, Bremen (mit Außenstelle Osnabrück) und einem Projektbüro in Berlin ist auf dem Gebiet innovativer Softwaretechnologien die führende KI-Forschungseinrichtung in Deutschland. Das Robotics Innovation Center gehört zum 2006 gegründeten DFKI am Standort Bremen. Mehr als 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aller Welt sowie an die 80 studentischen Hilfskräfte arbeiten am RIC.