+49 (0) 421 9600-10

Hochschule Bremen

Wir haben umfangreiche Kompetenzen und Erfahrungen in der Darstellung, Analyse und Bewertung von Prozessen komplexer Systeme. Im Fokus des aktuell geförderten BMWi-Forschungsvorhabens KrOW! steht die Kostenoptimierung und Risikominderung im Betrieb von Offshore Windparks. In dem vorhergehenden Vorhaben SystOp Offshore Wind wurden Betriebs- und Instandhaltungsprozesse von Offshore-Windparks optimiert. Für verschiedene deutsche OWP wurden Abfallkonzepte im Rahmen von HSE (Health-Safety-Environment)-Plänen erstellt. Die Leitung der Fachgruppe „Betrieb“ des wissenschaftlichen Beirats der Stiftung OFFSHORE-WINDENERGIE und die Teilnahme am Arbeitskreis „Service und Betrieb“ der WAB e.V. erfolgt durch Vertreter_innen der Hochschule Bremen. Weiterhin werden Forschungsaktivitäten zum Rückbau und Recycling von Windenergieanlagen, insbesondere glasfaserverstärkter Kunststoffe (GfK) durchgeführt. 

Stammdaten:

  • Gründungsjahr: 1982
  • Anzahl der Mitarbeiter_innen: 550
  • Anzahl der Mitarbeiter_innen im Forschungscluster „REGION IM WANDEL“: 35