+49 (0) 421 9600-10

BOCS Bremen Overseas Chartering and Shipping GmbH

BOCS Bremen Overseas Chartering and Shipping betreibt einen regelmäßigen konventionellen Liniendienst zwischen Nordeuropa und der westafrikanischen Küste. Das Bremer Familienunternehmen gilt seit über zwanzig Jahren als Spezialist in der Durchführung von Seetransporten jeglicher Waren, die nicht in Containern verschifft werden. Grundsätzlich erstreckt sich das Fahrtgebiet von der Ostsee, dem Nordkontinent und den französischen Atlantikhäfen zur westafrikanischen Küste zwischen Mauretanien und Angola und vice versa, wobei als Lade- bzw. Löschhäfen Nordenham, Amsterdam, Antwerpen, Rouen, Abidjan, Douala und Libreville fest in den Fahrplänen des Bremer Carriers verankert sind. Zu Beginn des Jahres 2011 hat BOCS seinen Dienst durch die Lancierung von drei 28.000 dwt MPP Neubauten, ausgestattet mit einer kombinierbaren Krantragfähigkeit von bis zu 150 Tonnen, verstärkt, und ist somit in der Lage, ein verbessertes Spektrum an Transportmöglichkeiten anzubieten. 

Stammdaten der Firma:

  • Gründungsjahr 1990
  • Hauptsitz in Bremen seit Gründung
  • Niederlassungen: Hamburg, Douala (Kamerun), Libreville (Gabun)
  • Handelsregister: HRB 13178
  • Gerichtsstand: Bremen