+49 (0) 421 9600-10

Fugro OSAE GmbH

Die Fugro OSAE GmbH (FOSAE) hat sich international einen guten Ruf erarbeitet. Dieser basiert auf der Innovationsfreude und der großen Erfahrung des Personals (FIG/ IHO Cat-A-Ingenieure, Geologen, Geophysiker). Als Teil der Fugro-Gruppe mit über 350 Büros in mehr als 50 Ländern, kann FOSAE stets auf ein großes Spezialistenteam zurückgreifen.

FOSAE setzt zumeist eigene Schiffe auf Binnengewässern, in den Küstenzonen oder auf den Ozeanen ein, die permanent mit neuester Technik ausgerüstet sind. Das von FOSAE gebaute UW-Fahrzeug ROC.si wurde speziell für Kabel- und Pipelineinspektionen entwickelt.

Die Dienstleistungen beinhalten u. a. hydrographische, marine geophysikalische, geotechnische und Umweltuntersuchungen; Kabel-/Pipelineinspektionen; Vermessungen für elektronische Seekarten und erneuerbare Energien (z. B. Windfarmen); UNCLOS/EEZ-Vermessungen; Machbarkeitsstudien. 

Stammdaten der Firma:

  • Gegründet 1983 in Bremen, sind heute 65 Mitarbeiter im Unternehmen tätig.
  • Vier permanent ausgerüstete Schiffe stehen für den weltweiten Einsatz zur Verfügung.
  • Fächerecholote der neuesten Generation, Seitensichtsonar, Sedimentecholote, Magnetometer gehören zur Standardausrüstung.
  • Geotechnisches Gerät, Geräteträger ROC.si sowie Ausrüstung zur Unweltuntersuchung stehen zusätzlich zur Verfügung.
© Fugro OSAE GmbH